Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

FEUERSCHWANZ Methämmer-Tour 2018 - Matrix Bochum - 15.12.2018

[ Zur Fotogalerie ] Down

FEUERSCHWANZ, Matrix Bochum, 15.12.2018

Support: Schattenmann

Immer dann, wenn Hauptmann Feuerschwanz und sein „Geiler Haufen“ zur Audienz bitten, gibt es für die seit mittlerweile 15 Jahren stetig wachsende und ungemein treue Fangemeinde kein Halten mehr. So auch an diesem Samstag in der Matrix Bochum, die, wie alle Stationen der aktuellen METHÄMMER-Tour der Erlanger Spaß-Metaller, restlos ausverkauft ist.

Als Support konnten die Senkrechtstarter von SCHATTENMANN gewonnen werden, die ich schon knapp zwei Monate zuvor in Oberhausen sehen konnte. Obwohl die landauf, landab grassierende Grippewelle auch vor Frontmann FRANK HERZIG nicht haltmachte, wird gekonnt aus allen UV-Kanonen gefeuert und die Szenerie des Öfteren in ein strahlendes Grün und Blau versetzt. Die Tracks des Debütalbums werden dabei mit starken, neuen Titeln gemischt, die schon einmal gehörig Lust auf den zweiten Longplayer der Schattenmänner machen, der nach Aussage Frank Herzigs bereits in Arbeit ist.

Bei „Gekentert“ bekommt die proklamierte NDH 2.0 ein überraschend neues Gesicht, denn mit Dudelsack bewaffnet und wie die Schattenmänner mit UV-Farben geschminkt, greift Prinz Richard Hodenherz zur Freude des Publikums ins Geschehen ein. Ein großartiger Moment. Überhaupt ist zu bemerken, dass SCHATTENMANN sich auch unter den FEUERSCHWANZ-Fans großer Beliebtheit erfreuen.

Songs wie das provokante „Generation Sex“ und das krachende „Amok“ heizen der Matrix immens ein und geben die Richtung des Abends vor, die in guter Feuerschwanz-Manier nur Saufgelage heißen kann.

"Kopf Durch Die Wand“ beendet die 45 Minuten, die wie im Flug vergangen sind. Ein ganz starker Auftritt, der in der Matrix entsprechend gefeiert wird.


Line-Up SCHATTENMANN:


Nach diesem ersten Ausrufezeichen geht es weiter mit dem Topact. Des „Hauptmanns geiler Haufen“ entert unter dem ohrenbetäubenden Jubel der ausverkauften Matrix die Bühne und haut nach dem Intro „A Song Of Met And Fire“ mit „Operation Drachensturm“ direkt eines der Highlights des aktuellen Albums „Methämmer“ raus, das in der Matrix vielstimmig mitgesungen wird. Danach gibt es mit „Lustprinzip“ und „Die Hörner Hoch“ zwei weitere Titel des bärenstarken, aktuellen Albums. Aber auch bewährte Gassenhauer wie „Wir Lieben Dudelsack“ und „Hurra Hurra Die Pest Ist Da“ schmettern die FEUERSCHWÄNZE brachial in die Menge, die ihrerseits die Energie vollumfänglich zurückgibt und ausgelassen Party macht. JOHANNA VON DER VÖGELWEIDE spielt die erste (und einzige) Geige und glänzt an der Drehleier, während Hauptmann Feuerschwanz und Prinz Richard Hodenherz III sich gesanglich die Bälle zuspielen.

Bei „Schubsetanz“, einer augenzwinkernden Verhohnepipelung der Circle-Pit Auswüchse diverser Metal-Veranstaltungen bilden sich allerdings auch in der Matrix die berüchtigten Pits, die aufgrund der Enge nicht jedermanns Beifall finden. Auch herrscht im weiteren Verlauf „Metnotstand“, da es der Veranstalter versäumt hat, an den ständig umlagerten Theken den süffigen Honigwein auszuschenken, was der großartigen Stimmung aber nicht abträglich ist – im Gegenteil: Es wir gefeiert, gesungen, getanzt und gelacht. Selten habe ich die Matrix so „heiß“ erlebt wie an diesem Abend, an dem die Spielleute alle Register ziehen und einen kurzweiligen Abriss ihrer 15 – jährigen Karriere abliefern.

Bestechend ist die Mischung aus Metal- und Rockelementen, die mit klassischen Instrumenten wie Geige und Drehleier, sowie Dudelsack und Flöte gewürzt wird und so für abwechslungsreiche Kost sorgt. Die witzigen, teilweise völlig überzogenen Texte tun ein Übriges. Nach „Fortuna“ geht es kollektiv auf „Hexenjagd“ bevor dem „Krieger Des Mets“ gehuldigt wird. Niemand in der Matrix hat es bis zu diesem Punkt geschafft, ernst zu bleiben.

Als Zugabe gibt es in der Folge mit „Methämmer“ den Titeltrack des aktuellen Albums, bevor mit „Wikingerblut“ eine weitere Stufe der Partyrakete gezündet wird. „Liga Des Mets“ und „Ein Held Ist

Geboren“ beenden ein unglaublich starkes Konzert, das keine Wünsche offen lässt.


FAZIT: FEUERSCHWANZ sind live eine Bank und erschüttern die Matrix in Bochum kurz vor dem Jahreswechsel in ihren Grundfesten. Neben dem bewährten Liedgut funktionieren die Titel des aktuellen Albums unter Livebedingungen hervorragend und beweisen eindrucksvoll, dass mit den Spielleuten aus Erlangen auch in Zukunft zu rechnen ist. Ein Abend, der auch aufgrund des starken Supports der SCHATTENMÄNNer noch lange nachhallen wird.


Line-Up FEUERSCHWANZ:

  • Hauptmann Feuerschwanz – Vocals, Guitar

  • Prinz Richard Hodenherz III – Vocals, Guitar, Dudelsack, Flöte

  • Johanna von der Vögelweide: Geige, Drehleier

  • Sir Lanzeflott – Drums

  • Jarne Hodinsson – Bass

  • Myu Mieze – Tanz

  • In Vertretung von Hans Der Aufrechte:

    Vito C. (eigentlich JBO) – Guitar


FEUERSCHWANZ Bilder

FEUERSCHWANZ Methämmer Review

FEUERSCHWANZ Homepage

Stefan Haarmann (Info)

[ Zurück nach oben ] Down

Live-Fotos

FEUERSCHWANZ Methämmer-Tour 2018 FEUERSCHWANZ Methämmer-Tour 2018 FEUERSCHWANZ Methämmer-Tour 2018
FEUERSCHWANZ Methämmer-Tour 2018 FEUERSCHWANZ Methämmer-Tour 2018 FEUERSCHWANZ Methämmer-Tour 2018
FEUERSCHWANZ Methämmer-Tour 2018 FEUERSCHWANZ Methämmer-Tour 2018 FEUERSCHWANZ Methämmer-Tour 2018
FEUERSCHWANZ Methämmer-Tour 2018 FEUERSCHWANZ Methämmer-Tour 2018 FEUERSCHWANZ Methämmer-Tour 2018
FEUERSCHWANZ Methämmer-Tour 2018 FEUERSCHWANZ Methämmer-Tour 2018 FEUERSCHWANZ Methämmer-Tour 2018
FEUERSCHWANZ Methämmer-Tour 2018 FEUERSCHWANZ Methämmer-Tour 2018 FEUERSCHWANZ Methämmer-Tour 2018
FEUERSCHWANZ Methämmer-Tour 2018 FEUERSCHWANZ Methämmer-Tour 2018
Klick zum Vergrößern