Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Terry & The Pirates: Rockpalast West Coast Series Vol. 5 (Review)

Artist:

Terry & The Pirates

Terry & The Pirates: Rockpalast West Coast Series Vol. 5
Album:

Rockpalast West Coast Series Vol. 5

Medium: DVD
Stil:

Classic Rock / Blues

Label: MiG
Spieldauer: ca. 100:00
Erschienen: 26.11.2010
Website: [Link]

Cippolina und Hopkins sind beide schon längere Zeit tot. Dass ihre Musik Bestand hat und nicht einmal an der aktuellen Nachfrage vorbeiläuft, beweisen im Augenblick die zahlreichen (Wieder-)Veröffentlichungen aus ihrem Umfeld, zu denen auch diese DVD gehört. Die Aufarbeitung der Historie des Rockpalast entwickelt sich zum Garanten für hochklassige Musikunterhaltung, bei welcher die Macher das Material weitgehend unberührt und für sich selbst sprechen lassen - und dies weitaus überzeugender als viele der gepimpten Bild- wie Tonträger heutzutage.

Kaum vorstellbar, dass man beim Zählen der Stunden, welche die hier dokumentierte Tournee dauerte, ohne eine dritte Ziffer auskommt. Nach beinahe 30 Jahren entspricht die Bildqualität nicht mehr den Standards dessen, was in herkömmlichen Wohnzimmern an Mattscheiben vorzufinden ist; auch auf Dolby Surround dürfen wir verzichten. Darben muss hingegen niemand, der eine schweißtreibende Performance erwartet, welche das Oeuvre der Herren nicht unzureichend abdeckt, naturgemäß - man achte auf den Titel, unter dem die DVD in den Handel gelangt - mit DOOBIE-Bruder Terry Dolan als Schwerpunkt. Hinzu kommen oft gehörte Standards wie "I Put A Spell On You", an welchen sich die Zielgruppe nicht satthört ... Im Idealfall sollte es eine solche aber gar nicht geben, zumindest keine vorhersehbare.

Natürlich greift das Klischee der Altrocker, die hier zugreifen, damit ihnen noch einmal richtig warm ums Herz wird; Andererseits sei "West Coast Legends Vol. 5" ausdrücklich auch jungen Menschen ans Herz gelegt, die sich abseits spielfauler neuer Bands, die nicht für fünf Cent rocken, der tatsächlichen Wurzeln ihrer Lieblingsmusik besinnen möchten. Dass es sich bei der Combo um eine Allstar-Veranstaltung handelte, fällt heute niemandem mehr auf, weil ihm Van Morrison oder QUICKSILVER MESSENGER SERVICE nichts mehr sagen. Aus diesen Umfeldern stammten jedenfalls die Musiker, die im Dezember 1982 Deutschland unsicher machten.

FAZIT: Unspektakulär gibt sich die DVD zu TERRY & THE PIRATES in optischer Hinsicht; musikalisch bietet die Videoreihe einmal härteren Blues und klassischen Rock erster Güte, sodass jedem halbwegs interessierten Hörer und Seher zumindest ein kurzes Schnuppern an diesem Brandsatz zu raten ist: auch heute könnte dieser Gig es mit denen zahlreicher anderer Gruppen aufnehmen, die wesentlich lauter ihre Trommeln rühren.

Andreas Schiffmann (Info) (Review 2834x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 12 von 15 Punkten [?]
12 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Rising of the Moon
  • Inside and Out
  • Something To Lose
  • Genoa
  • Montana Eyes
  • The Train Kept A' Rolling
  • Silverado Trail
  • Cobra
  • Inlaws and Outlaws
  • Writing You A Letter
  • I Put A Spell On You
  • Edward the Mad Shirt Grinder
  • Rainbow
  • River
  • I Ain't Livin' Long Like This
  • Into the Wind
  • Don't Do It
  • Gun Metal Blues

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Wieviele Tage hat eine Woche?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!