Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Gordon Fights: Gordon Fights (Review)

Artist:

Gordon Fights

Gordon Fights: Gordon Fights
Album:

Gordon Fights

Medium: CD
Stil:

Classic Rock

Label: Record Heaven / Transubstans
Spieldauer: 46:28
Erschienen: 21.10.2011
Website: [Link]

Der Trend zur Authentizität - was immer man darunter verstehen mag, vornehmlich wohl Treue gegenüber irgendwelchen musikalischen Wurzeln - geht weiter, auch und vor allem in Skandinavien. Die Schweden GORDON FIGHTS mögen es jedoch psychedelischer als die zahlreichen Verehrer proto-metallischer Sounds.

Bereits "As I Please" wabert und improvisiert sich vor kompositorisch eindeutigem Backdrop den Wolf - will heißen: Die Gruppe agiert verspielt, aber mit Fokus auf guten Songs. Blues spielt eine große Rolle ("Birds & Flowers"), indes nie allzu schläfrig oder verkifft, dafür anhaltend funky beziehungsweise warm füllig mit Orgelwatte aufgebauscht ("I'm Gonna Wait"). Die US-Südstaaten klappern GORDON FIGHTS ebenfalls ab, nachzuhören im Handklatscher "Dance Quite Well", während "Brothers & Sisters" die Band von ihrer treibenden, kräftigsten Seite zeigt.

"No Rope Around Me" passt auf große Hippie-Bühnen, "Little Darling" nach call-and-response-Prinzip in eine Kirche mit Gospelchor, und die beiden letzten Stücke schwanken zwischen Prog-Epik und ursprünglichem R'n'B der Marke Otis Redding, wie die Band selbst treffend bekennt. Die keine vier Jahre existierende Gruppe spielt sich hiermit zweifellos in die Herzen all derer, denen die aktuelle Bewegung um GRAVEYARD und Konsorten zu eindimensional ausgefallen ist.

FAZIT: "Gordon Fights" verbinden alten Psych mit handfester Liedschreibe, ohne verkrampft angestaubt und "okkult" zu klingen, sind also eher RIVAL SONS oder WITCHCRAFT als DEVIL und GHOST mit einem Schuss Blumenkraft.

Andreas Schiffmann (Info) (Review 1773x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 10 von 15 Punkten [?]
10 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • As I Please
  • Birds & Flowers
  • I'm Gonna Wait
  • Dance Quite Well
  • Brothers & Sisters
  • Time Machine
  • No Rope Around Me
  • Little Darling
  • Warrior
  • Parasite

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Vierunddreißig minus zweiundzwanzig sind?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!