Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

The Statesboro Revue: Different Kind of Light (Review)

Artist:

The Statesboro Revue

The Statesboro Revue: Different Kind of Light
Album:

Different Kind of Light

Medium: CD
Stil:

Southern Rock

Label: Blue Rose
Spieldauer: 52:10
Erschienen: 21.01.2011
Website: [Link]

Austin in Texas: Ist's kein reiner Blues, dann aber trotzdem und auf jeden Fall typisch amerikanisch zwischen Folk und Improvisation, die dann zu kompakten Liedern vergossen wird. THE STATESBORO REVUE bieten auf ihrer dritten Scheibe Southern Rock ohne allzu roten Nacken.

Gott und Gewehr bleiben in der Kirche beziehungsweise hinten auf dem Pickup, falls die Mannen um Stu Mann überhaupt solche fahren. In dieser Hinsicht - so man Klischees bis zum Reizpunkt treiben möchte - könnte man THE STATESBORO REVUE durchaus als liberale Variante allzu schieß- und missionswütiger Südstaatler betrachten, so gediegen sie texten und musizieren. Selbstvergleiche mit THE BAND oder CREEDENCE CLEARWATER REVIVAL muss man nicht von der Hand weisen, doch beide Legenden besaßen weit mehr Fleisch als diese relativen Empokömmlinge. Woran liegt's? Nun, THE STATESBORO REVUE bieten mehr Roots als Rotz, vor allem in schon titeltechnisch Grenzwertigem wie "Little Girl Like You". Der Titeltrack fungiert als offensichtlicher Abklatsch bei den allgegenwärtigen BLACK CROWES, wobei gerade der hintere Zipfel des Albums subjektiv zu lahm erscheint.

Klares Highlight ist "The Painter", leidenschaftlich gospelig und mit echt großen Gefühlen versehen, denn Soul ist schließlich gerade "dort unten" eine große Nummer. Vielleicht ist "Different Kind of Light" insgesamt ein wenig zu entspannt, doch dies sollte potenzielle Hörer nicht vorm antesten abschrecken.

FAZIT: Mit Klavier, Slide-Gitarre und Dobro gerieren sich THE STATESBORO REVUE zum Mitkonkurrenten auf dem Southern-Rock-Feld, wenn es um eher gefühlsduselige als krachende Lebenszeichen geht. Die Bezüge zu Bekanntem sind offenkundig, und wer seine 25-Liter-Maschine gern mit angezogener Handbremse fährt, darf sich diese durchweg eingängige Songkollektion in den Tank kippen.

Andreas Schiffmann (Info) (Review 3362x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 10 von 15 Punkten [?]
10 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Little Girl Like You
  • The Other Side
  • The Painter
  • Shine On
  • Find A Way
  • Over You
  • Comes Back To You
  • Lady
  • The Fall
  • Different Kind Of Light
  • Brink Of Heartache
  • Alone

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Wieviele Monate hat das Jahr?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!