Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Humble Grumble: Guzzle It Up! (Review)

Artist:

Humble Grumble

Humble Grumble: Guzzle It Up!
Album:

Guzzle It Up!

Medium: CD
Stil:

JazzFunkBungleRockFolkProgZappagong

Label: Altrock
Spieldauer: 44:26
Erschienen: 13.03.2013
Website: [Link]

Das belgische Oktett liebt es bunt, zappaesk, ironisch und jazzy, experimentell, funkt, verspielt und experimentell, und auf seinem vierten Tonträger wird dies lautstark und mit instrumental und gesanglich außerordentlichen Fähigkeiten dokumentiert.

Die Gewichtung der einzelnen Stile variiert dabei von Song zu Song, wilder als die Zahlen an der Börse. Während das fast zehnminütige, gelegentlich mit Falsettgesang garnierte "Kurt's Casino" noch etwas progrockiger unterwegs ist, werden bei 'The Little Man" deutlich klarer die Zappa- und Jazz-Karten ausgespielt.

Richtig wild wird es dann in "Accidentally In San Sebastian", das beinahe pattoneske Züge in sich birgt und mit skurrilen Loops, Harmoniegesängen, Scats, herrlich unlogischen, abrupten Wechseln und einem Etwas zwischen Humor und Dadaismus aufwartet. Inklusive Baby- und Tiersounds. Etwas geordneter, aber nicht minder bekloppt haut die Band mit "The Campfire Strikes Back" eine absurde Melange aus Xylophonsounds, klassischen Elementen, Jazz, Free Jazz, Funk und Mathematikexkursen heraus, bei dem man sich fragt, was man der Band ins Leitungswasser gemischt hat.

Jazz spielt auch im zehneinhalbminütigen "The Dancing Dinosaur" eine große Rolle, wobei der Saurier aus dem Orient zu stammen scheint und mit seiner kolossalen Wampe den Bauchtanz wagt, denn die ein oder andere Melodie lässt doch stark an Turbane, fliegende Teppiche, Pyramiden und all das, was sich in einem breiten Band von der Türkei bis nach Indien erstreckt, erinnern. Doch der Saurier holt bald seinen Freund mit den ozrischen Tentakeln zur Party, und für den Cowboy, der zufällig auch gerade mitfeiern möchte, gibt es noch einen zackigen Westernpart, damit der Rodeobulle geritten werden kann. Was auch immer all die bizarren Kreaturen auf jener Party sonst zu sich ggenommen haben: Gegen Ende wandelt sich die Nummer in einen LSD-bunten, schrägen Cartoon, bevor es in ein straightes Finale mündet.

Nun ja, fast.

"Skunks" markiert mit einem heavy Gitarrenriff, einmal mehr orientalischen Sounds und verspielter Jazzerei eine Symbiose mittelalter PSYCHOTISCH WALTZ, MR. BUNGLE, BUBBLEMATH und eben mal wieder FRANK ZAPPA, und das abschließende, teilweise sehr tanzbare und beinahe discotaugliche "Pate a Tartiner" kombiniert beinahe wie ein Reprise des Gesamtwerks noch einmal praktisch alle Qualitäten der durchgeknallten Westeuropäer.

HUMBLE GRUMBLE bewahren sich bei aller Verrücktheit und Freakiness allerdings stets eine Seriosität, eine ungeheure Musikalität und vor allem - egal, wie weit es ausufert - eine beachtliche Weitsicht hinsichtlich der Frage: "Und steht am Ende auch ein Song?", denn die Antwort darauf lautet sieben Mal: "Ja."

FAZIT: Ein Fest für die Schrägaholics unter uns.

Chris Popp (Info) (Review 4534x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 13 von 15 Punkten [?]
13 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Kurt's Casino
  • The Little Man
  • Accidentally In San Sebastian
  • The Campfire Strikes Back
  • The Dancing Dinosaur
  • Skunks
  • Pate a Tartiner

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
Kommentare
Thomas
gepostet am: 19.08.2013

User-Wertung:
13 Punkte

Voll und ganz Deiner Meinung Chris,
die Scheibe macht Spaß, noch mehr als der Vorgänger
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Vervollständige: Laterne, Laterne, Sonne Mond und...

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!