Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Scorpions: MTV Unplugged (Review)

Artist:

Scorpions

Scorpions: MTV Unplugged
Album:

MTV Unplugged

Medium: CD/DVD/CD+DVD/Download
Stil:

Hardrock

Label: RCA Deutschland
Spieldauer: 113:42
Erschienen: 29.11.2013
Website: [Link]

Die längste Abschiedstournee der Welt hätte es werden können, doch mittlerweile haben die SCORPIONS schon wieder den Rücktritt vom Rücktritt erklärt – sie können halt nicht ohne Rock’n’Roll, die gesetzten Herren der erfolgreichsten deutschen Hardrock-Band. Und Rock’n’Roll ist auch auf dem neuen Akustik-Doppeldecker „MTV Unplugged“ reichlich vorhanden.

Was für den einen oder anderen auf den ersten Blick erstaunlich erscheinen mag, hängt der „Unplugged“-Spielart, also dem primären Verzicht auf elektrische Gitarren, eine gewisse Mädchenhaftigkeit an. In den 90er-Jahren war die Aufnahme eines solchen Albums für jede erfolgreiche Band gang und gäbe, mittlerweile sind die Akustiksets seltener geworden. Nicht nur deswegen ist die SCORPIONS-Lesart dieses Events eine ganz besondere: Eine spezielle Location, eine spezielle Setlist, spezielle Instrumente und spezielle Gäste machen dieses Album nicht nur für eingefleischte SCORPIONS-Anhänger zu einer lohnenswerten Investition.

Aufgenommen wurde „MTV Unplugged“ – erscheint zum Hören und Gucken auf Doppel-CD und DVD /Blueray, zum Besprechen lag die Hör-Variante vor – im Lycabettus-Freilichttheater im Herzen Athens – damit ist schon mal eine ganz besondere Atmosphäre garantiert. Die Setlist unterscheidet sich deutlich von der des 2001er-Akustik-Albums „Acoustica“ und bietet einen stimmigen Mix aus altbekannten Rock-Klassikern („Rock You Like A Hurricane“, „Blackout“, „Big City Nights“), Songs neueren Datums („The Best Is Yet To Come“, „Sting In The Tail“), einigen unveröffentlichten neuen Liedern („Love Is The Answer“ mit Rudolf Schenker als Sänger!), alten Songs, die die Band selten bis nie live präsentiert („When You Came Into My Life“, „Where The River Flows“) und natürlich den unvermeidlichen Balladen („Still Loving You“ und – noch unvermeidlicher – „Wind Of Change“). Dass Mandoline oder Mundharmonika an mancher Stelle prominent den Sound ergänzen dürfen, tut den instrumental ansonsten abgespeckten Songs ausgesprochen gut, und auch das dreckige Westernflair, das Tracks wie „Sting In The Tail“ umgibt, sorgt für frischen Wind. Mit zahlreichen Musikern und Sängern (u. a. Morten Harket von A-HA) angereichert, wird „MTV Unplugged“ trotz der üppigen Spielzeit von annähernd zwei Stunden nicht langweilig.

FAZIT: Natürlich ist das Veröffentlichen eines Unplugged-Albums keine Neuheit, schon gar nicht eine Sensation. Aber die deutsche Hardrock-Legende macht das Beste aus der Sache, schafft es, mit viel Liebe zum Detail höchst interessante Interpretationen verschiedenster Band-Epochen und -Stile zu erschaffen.

Lothar Hausfeld (Info) (Review 5144x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Sting In The Tail
  • Can't Live Without You
  • Pictured Life
  • Speedy's Coming
  • Born To Touch Your Feelings
  • The Best Is Yet to Come
  • Dancing With The Moonlight
  • In Trance
  • When You Came Into My Life
  • Delicate Dance
  • Love Is The Answer
  • Follow Your Heart
  • Send Me An Angel
  • Where The River Flows
  • Passion Rules The Game
  • Rock You Like A Hurricane
  • Hit Between The Eyes
  • Drum-Athenica
  • Rock 'n' Roll Band
  • Blackout
  • Still Loving You
  • Big City Nights
  • Wind Of Change
  • No One Like You
  • When The Smoke Is Going Down

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Sieben mal sieben sind?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!