Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Necrotted: Utopia 2.0 (Review)

Artist:

Necrotted

Necrotted: Utopia 2.0
Album:

Utopia 2.0

Medium: CD
Stil:

Death Metal

Label: Supreme Chaos Records
Spieldauer: 37:30
Erschienen: 17.10.2014
Website: [Link]

Mit „Utopia 2.0“ – ihrem zweiten kompletten Album – schlagen NECROTTED gekonnt den Bogen aus brutalem Death Metal, modernem Deathcore und melodischen Death-Parts. Sicher alles nicht bahnbrechend neu, aber hier doch erfrischend intoniert.

Zugegeben – dem Wiedererkennungswert der Band und ihrer eigenen Songs mangelt es noch immer an letzten Quäntchen und so stellt sich gerade in den ersten Durchläufen nur bedingt ein echter 'Aha'-Effekt ein. Gibt man der Platte jedoch ein wenig Zeit und lässt die einzelnen Tracks wirken, machen Songs wie das fette 'Mind Control' oder das coole, fast verspielte 'United We Stand' mehr und mehr Sinn.

Die recht glatte Produktion passt zur Mucke, auch wenn es stellenweise etwas zu klinisch klingt und gerade das Drumming in den schnellen Parts ein wenig mit zu lautem, vordergründigem Getriggere nervt. Was die Platte definitiv ausmacht, sind nicht die brutalen Parts, sondern die Mischung aus Brutalität, Groove und melodischen, fast schwedisch anmutenden Einsprengseln. Wenn die Band diese Mischung noch verfeinert und gerade hier noch den eigenen Stempel draufsetzt, hieven sie sicher das Niveau nochmal ordentlich nach oben.

FAZIT: „Utopia 2.0“ kommt solide daher und sollte keinen Fan von modernem Brutal Death enttäuschen. Was der Platte insgesamt noch fehlt, ist das Besondere, das Umwerfende, was ihre Songs unverkennbar macht und klar vom Rest des Genres abhebt.

Oliver Schreyer (Info) (Review 3408x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 9 von 15 Punkten [?]
9 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Step Forward
  • Utopia (We Are The Light)
  • Rebuild And Revive
  • Confiscation Day
  • Assimilation
  • Bigotry Unmasked
  • Xenophobic Attitudes
  • Mind Control
  • Anthem Of The Oppressed
  • Liberty, Equality, Brutality
  • United We Stand
  • Philanthropic Misanthrope

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Welches Tier bellt?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!