Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Patrons: Patrons (Review)

Artist:

Patrons

Patrons: Patrons
Album:

Patrons

Medium: CD
Stil:

Noise Rock / Indie / Alternative

Label: I Hate It Records
Spieldauer: 11:54
Erschienen: 28.03.2014
Website: [Link]

Mal wieder etwas Interessantes aus Großbritannien. PATRONS' Musik lebt von der fragilen Stimme ihres Frontmanns und lässt sich irgendwie noch im "alternativen" Stilfeld ansiedeln, quasi in Ermanglung besserer Kategorisierungsmöglichkeiten.

Die drei Stücke dieser EP klingen recht roh und leben von schroff angezerrten, teils dissonanten Gitarrenmotiven, zahlreichen Breaks und Textreichtum. Narrativ ist das Ganze jedoch nicht zu verstehen, sondern fahrig und dringlich imn Drang der Musiker, sich mitzuteilen. AT THE DRIVE-IN dürften einen starken Einfluss auf PATRONS geübt haben, und wo "Rituals" noch ziellos anmutet, läuft die Combo mit "Movement" richtig warm und reicht einen teils wiegenden, teils nach vorne stürmenden Schwelge-Song ein, den man anhand seiner Struktur wiedererkennt und gerne noch einmal hört. Hinsichtlich "Little Victories" gilt das Gleiche, bloß dass sich das kompositorische Prinzip zwischen Misston und Melodie in dieser Form noch zu rasch abnutzt.

Ein ganzes Album in diesem Fahrwasser möchte man in Ermanglung von Griffigkeit und aufgrund der einseitigen Stimmungslage der Band eigentlich nicht hören.

FAZIT: Gut gemeint und expressiv, oftmals aber zu ungestüm zeigen sich PATRONS mit dieser Visitenkarte. Ihr Emo im ursprünglichen Sinn krankt an der über Gebühr hervorgekehrten Leidenschaft der Protagonisten, da selbige bei allem Kummer mitunter den Song als solchen vergessen. [Album bei Amazon kaufen]

Andreas Schiffmann (Info) (Review 1363x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Rituals
  • Movements
  • Little Victories

Besetzung:

  • Sonstige - Danny, Mark, Olly, Corby

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Welches Tier bellt?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!