Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Elkaar: Vanta (Review)

Artist:

Elkaar

Elkaar: Vanta
Album:

Vanta

Medium: CD/Download
Stil:

Noise Rock

Label: FinestNoise / Radar
Spieldauer: 45:30
Erschienen: 18.12.2015
Website: [Link]

Das ging sekundenschnell: Kaum legen ELKAAR los, wecken sie überdeutliche Assoziationen zu HELMET - wahrlich kein schlechter Einstieg und auch im Weiteren sehr souverän umgesetzt für eine Band aus hiesigen Gefilden, die nach einer EP ihr erstes Album einreicht.

Das österreichische Quartett lebt von fettesten Riffs und vor allem Frontmann Michaels eindringlicher Stimme, wohingegen ihm sein Drummer die Texte auf den Leib schneidert. Gitarrist Danny hingegen, sollte er der Hauptkomponist sein, schreibt tatsächlich Hartholz-Hits wie Page Hamilton; große Hooks ("Crushing Down"), melodische Spitzen ("Discover Your Mind", "To Fill Her Heart With Hope") und Hymnen aus den ausgestorbenen 1990er-Dissen ("Everything Turns To Ashes") machen "Vanta" schlicht und ergreifend zum Pflichtprogramm nicht nur für Nostalgiker - denn immerhin hat sich diese Art von "Alternative" längst als zeitlos und gegenwartsrelevant erwiesen (wer spielt sie denn noch, na? Genau.).

FAZIT: Eine Dreiviertelstunde und elf Songs lang (mindestens die Hälfte geht sofort ins Ohr und bleibt dort) frönen ELKAAR dem Besten, was die 1990er zu bieten hatte. Das liest sich hier zwar wie reines Abkupfern, aber wer aktuell fünf andere Bands zusammenzählen kann, die so klingen wie das hier, bekommt den Musikreviews-Orden am Hanfband.

Andreas Schiffmann (Info) (Review 2772x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 12 von 15 Punkten [?]
12 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Guilty
  • Crushing Down
  • Untouchable Truth
  • Discover Your Mind
  • Waste of Time
  • Point of No Return
  • Stand on the Edge
  • To Fill Her Heart with Hope
  • Of Life and Death
  • Your Hell Is Our Sky
  • Everything Turns to Ashes

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

  • Vanta (2015) - 12/15 Punkten
Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Was kommt aus dem Wasserhahn?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!