Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Beyond Chronicles: Human Nation (Review)

Artist:

Beyond Chronicles

Beyond Chronicles: Human Nation
Album:

Human Nation

Medium: CD/Download
Stil:

Modern Death Metal

Label: Dooweet
Spieldauer: 57:08
Erschienen: 04.11.2016
Website: [Link]

Leidlich originellen Modern-(Death)-Metal bieten diese Pariser und haben dabei produktionstechnische Abstriche gemacht, wie man nach spätestens zehn Sekunden insbesondere an den Drums und der Einbettung des gedoppelten Gesangs (hart-zart, was sonst?) bemerkt. So kommt es, dass "Human Nation" zwar kompositorisch wasserdicht durchs Meer der Konventionen schippert, aber nie und nimmer mit den Genre-Platzhirschen mithält.

Die rockige Schiene steht BEYOND CHRONICLES am besten, wie etwa 'Last Transmission' belegt, und 'Upon Them' macht mit seinen IN-FLAMES-artigen (die neueren Werke der Schweden sind gemeint) Arrangements auch eine recht gute Figur. Die Band zeigt sich aber immer noch ein bisschen steif, wo die Vorreiter locker aus der Hüfte schießen. Die melodischen Refrains wirken manchmal sogar nachgerade infantil, banal, einfältig - wie auch immer man es nennen mag (höre vor allem 'Beyond The Dark').

Der Hüpfer 'Not Scared to Die' fällt stilistisch ziemlich aus der Reihe, wohingegen das pfeilschnelle 'Trebuchet' als stärkster Track der Platte hervorsticht . Danach geht BEYOND CHRONICLES die Luft aus.

FAZIT: Speziell angesichts der anhaltend starken Alben von DARK TRANQUILLITY oder SOILWORK, um eine progressivere, hittigere Band als Referenz zu bemühen, ist "Human Nation" allenthalben zweite Liga. BEYOND CHRONICLES bleiben vorerst eine mittelmäßige Band im Bereich des "poppigen" Melodic Death Metal.

Andreas Schiffmann (Info) (Review 1822x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 7 von 15 Punkten [?]
7 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Ground Zero
  • Cold Vengeance
  • Last Transmission
  • Powerless
  • Upon Them
  • Not Scared to Die
  • Human Nation
  • The Best at Everything
  • Trebuchet
  • We'll March On
  • Beyond the Dark
  • Win by Blood

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Vervollständige: Laterne, Laterne, Sonne Mond und...

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!