Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

ÇA: 378 (Review)

Artist:

ÇA

ÇA: 378
Album:

378

Medium: CD
Stil:

Math-Rock/Punk-Jazz

Label: Atypeek Music/Vox Project
Spieldauer: 20:53
Erschienen: 08.04.2016
Website: [Link]

Digital bereits im Oktober letzten Jahres veröffentlicht, geht „378“ auf CD zeitgleich mit dem Geschwisterchen „24615“ auf CD im April 2016 an den Start, ergänzt um den Bonustrack „#4“ (dem Nebenprojekt ÇUB zugeschrieben). Warum das Duo nicht komplett als Longplayer namens „37824615“ auf die Menschheit losgelassen wurde, stellt sich augenblicklich als Frage.

Denn ergänzt hätte es sich feinst, weswegen Andreas Schiffmanns Review von "24615" ohne Probleme und Einschränkungen auch auf „378“ anwendbar ist. Vielleicht sind für die fordernde Musik von ÇA ja rund zwanzigminütige Happen genug, wofür einiges spricht. Dabei beginnt „378“ geradezu einschmeichelnd, mit filigranen, leisen Gitarrenklängen, bevor nach vierunddreißig Sekunden die Hölle losbricht. Ein lautes, wortloses Schreien, das sich hinter hämmernden Gitarren, Bass und Drums austobt, eine Explosion, die eine volle Minute andauert, bevor das Trio in ruhigere Gefilde zurückkehrt. Die durch kurze Pausen, rhythmische Wiederholungen und heftige Eruptionen gerne unterbrochen werden.

So verläuft „378“ weiter, zwischen mathematisch kalkulierten Passagen, Freejazz im Geist des Punk und sich sacht vorantastenden Zwischenspielen. Erinnert in den besten Momenten an entfesselte KING CRIMSON auf der Suche nach Momenten wiederkehrender Ruhe in Zeiten hektischer Betriebsamkeit.

FAZIT: „378“ ist ein erstaunlich eingängiges, weitgehend instrumentales Spiel mit disparaten Polen. Zwischen herumtrottendem Schlendrian voller Wiederholungen und einem ausgeklügelten Zirkeltraining in Noise, lässt es sich aushalten. Nicht wohlig und behaglich, aber angespornt und amüsiert. [Album bei Amazon kaufen]

Jochen König (Info) (Review 1303x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • 1. 3
  • 2. 7
  • 3. 8
  • 4. #4 (Çub)

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Schreibe 'Lager' rückwärts

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!