Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Chatham County Line: Autumn (Review)

Artist:

Chatham County Line

Chatham County Line: Autumn
Album:

Autumn

Medium: CD/Download
Stil:

Americana / Bluegrass

Label: Yep Roc / H'art
Spieldauer: 37:14
Erschienen: 02.09.2016
Website: [Link]

Der ausklingende Yep-Roc-Sommer steht im Zeichen von Americana der freundlichen Art, wie auch CHATHAM COUNTY LINE mit ihrem achten Album belegen. "Autumn" sollte man gleich mit eintüten, wenn man sich die aktuelle Platte von THE STRAY BIRDS genehmigt, denn die beiden ergänzen einander vortrefflich, zumal auch der Titel "Autumn" prima in die Jahreszeit passt.

Gleichwohl, die Musik lässt sich wesentlich leichter in eine Schublade stecken, denn CHATHAM COUNTY LINE werden ihrem Ruf, eine der führenden modernen Bluegrass-Combos zu sein, wieder gerecht. Dennoch kann man der Band ein hohes Indie-Appeal unterstellen, zumal US-Folk in dieser Szene seit je einen Platz hat. Die Platte entstand nicht im Laufe zweier Jahre, sondern während des jeweils vorletzten Viertels von 2014 und 2015, und trägt ihren Namen zu Recht: Herbstliche Klänge dominieren, doch diese sind nicht zwangsläufig lakonisch, wie etwa das humorvolle "If I Had My Way" belegt.

Mit Banjo und Mandoline als oftmals tragenden Instrumenten, aber auch gelegentlich vordergründigem Klavier-Geklimper zeigen sich CHATHAM COUNTY LINE virtuos wie immer, doch üppig zu arrangieren ist ihnen nicht immer ein zwingendes Bedürfnis. Dave Wilson singt nämlich hin und wieder rein a-capella, womit die Truppe ihrem Vorsatz, den einstweiligen Wust der Vergangenheit zu entschlacken, Genüge tut. Umso melodiöser fällt die Platte als ganze aus, vor allem in den sporadischen Momenten, die Spätjahres-Melancholie vermitteln. Wenn dann im Gegenzug ein alter Zydeco-Standard aufgemöbelt ("Bon Ton Roulet") oder das Tempo angezogen wird, stellt sich ein Gleichgewicht ein, das man sich nicht nur bei braun und gelb werdender Flora gern gefallen lässt.

FAZIT: Was sich rein akustisch alles machen lässt, sowohl in spielerischer als auch emotionaler Hinsicht, zeigen CHATHAM COUNTY LINE auf ihrem neuen Album ganz deutlich. "Autumn" ist ein gefühlvolles Gesamtwerk, das auch in allen Einzelsongs funktioniert, und besticht zugleich durch teils atemberaubende Instrumentalarbeit. Selbige verblasst indes fast vor dem Gesang ihres Frontmannes.

Andreas Schiffmann (Info) (Review 1344x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 11 von 15 Punkten [?]
11 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • You Are My Light
  • Bon Ton Roulet
  • Siren Song
  • Rock In The River
  • Jackie Boy
  • All That's Left
  • Bull City Strut
  • Dark Rider
  • Moving Pictures Of My Mind
  • If I Had My Way
  • Show Me The Door

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Wieviele Tage hat eine Woche?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!