Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Damned Pilots: Overgalaxy (Review)

Artist:

Damned Pilots

Damned Pilots: Overgalaxy
Album:

Overgalaxy

Medium: CD/Download
Stil:

Stoner Rock

Label: Slipstrick
Spieldauer: 44:25
Erschienen: 03.03.2017
Website: [Link]

Aus Italien gibt's diesmal sogenannten Doom Pop zu vermelden, den die Tournee-Säue DAMNED PILOTS als Konglomerat aus vielen Stilen und Bandeinflüssen begreifen.

Live-tauglich ist ihre Musik bei aller Konzertfreude der Triester zwar nicht ausnahmslos, aber generell geht es auf "Overgalaxy" nicht allzu kompliziert zu. Im Grunde genommen spielt das Quartett handelsüblichen Stoner Rock mit Future-Konzept, über welches man getrost hinweghören kann. Hinzu kommen einerseits KISS-artige Hooks und andererseits zahlreiche wehmütige Refrains, die aber nichts Nachdenkliches an sich haben.

Gitarrentechnisch gehen DAMNED PILOTS weitaus detailverliebter vor als manche ihrer Mitbewerber, wobei mitunter sogar Post Rock anklingt. Das gespenstisch wabernde 'Desert Europa' ist mit seinem stillen Anhang 'Just Another Day' der anheimelnde Höhepunkt des Albums, aber vor dem fast sieben Minuten dauernden Abschluss 'Mos', bei dem es sich nur um ein doofes Drone-Outro handelt (Punktabzug dafür), ist der Rest wahrlich nicht Makulatur.

'Gorguss' und das heiser vorgetragene 'Sylvanic' fungieren als beste Anhaltspunkte, um sich mit dem Sound der Gruppe vertraut zu machen. Neue Erkenntnisse wird man nicht aus ihrer Musik schöpfen, aber …

FAZIT: … DAMNED PILOTS spielen kreativen Kiffer-Rock ohne Schranken mit einem Schuss inhaltlicher Ironie, aber gebührendem Ernst beim Komponieren. Ein sympathischer Haufen, den Untergrundler gern unterstützen dürfen, zumal man mit ihren Scheiben hübsche Cover erhält, um das mal nebenbei zu bemerken. Vinyl? Gerne doch. [Album bei Amazon kaufen]

Andreas Schiffmann (Info) (Review 755x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 10 von 15 Punkten [?]
10 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Damned Pilots - Intro
  • Damned Pilots
  • Season Of The Endings
  • Desert Europa
  • Just Another Day
  • Gorguss
  • Hell Is Cold
  • People Don't Die
  • Sylvanic
  • Mos

Besetzung:

  • Sonstige - Don Nutz, Sgt Ote, Willer Hertz, Erik Space

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Wobei handelt es sich um keine Farbe: rot, gelb, blau, sauer

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!