Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Greasy Tree: Greasy Tree (Review)

Artist:

Greasy Tree

Greasy Tree: Greasy Tree
Album:

Greasy Tree

Medium: CD/Download
Stil:

Classic Rock

Label: Eigenvertrieb
Spieldauer: 61:40
Erschienen: 03.06.2017
Website: [Link]

Goin' down to Memphis … Man mag es Lokalkolorit, Sippenhaft oder anders nennen, aber GREASY TREE klingen so, wie man es aus ihrer Heimat erwartet - amerikanisch "südstaatlich" mit allem, was dazugehört.

Das Trio ergeht sich in stellenweise gar nicht so unaufgeregtem Classic Rock mit mal mehr, mal weniger deutlichen Blues-Bezügen und punktet mit einem besetzungsbedingt kompakten Sound, der der erfreulichen Kürze der Songs entspricht. "Greasy Tree" bietet vor diesem Hintergrund dennoch teils virtuose, improvisatorisch anmutende Passagen ('Sweet Sugar'), obgleich der Gesang und somit auch die Eingängigkeit stets im Vordergrund stehenbleiben.

Und diesbezügliche Bemühungen zahlen sich für GREASY TREE aus, denn sie haben sich ein paar potenzielle Hits aus den Ärmeln geschüttelt und entgehen dem Fluch der Beliebigkeit weitgehend. Beweise dafür: die leicht psychedelische Halbballade 'Goin' Home', das mit sechseinhalb Minuten ausufernde Ausnahmestück 'Greasy' und der heimelige Stampfer 'Let Love Go'.

FAZIT: Man kann sich GREASY TREE mit diesen Stücken lebhaft auf der Bühne eines verrauchten Clubs vorstellen, aber auch auf Platte überzeugt ihr traditioneller Rodeo-Rock dank zeitloser Produktion und schierer Songqualität. [Album bei Amazon kaufen]

Andreas Schiffmann (Info) (Review 214x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 12 von 15 Punkten [?]
12 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Don't Worry About Me
  • Let Love Go
  • Sweet Sugar
  • Time, Love, and Space
  • Goin' Home
  • Shame (Behind the Bottle)
  • Love That Lady
  • Whiskey
  • Greasy
  • She Wild

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Was kommt aus dem Wasserhahn?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!