Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Motherfathers: Kolchak! (Review)

Artist:

Motherfathers

Motherfathers: Kolchak!
Album:

Kolchak!

Medium: CD/Download
Stil:

Avant Prog

Label: RAIG
Spieldauer: 61:34
Erschienen: 15.03.2019
Website: [Link]

Da haben RAIG mal wieder eine Goldader entdeckt, die bislang unerschöpft geblieben ist. MOTHERFATHERS sind bereits 2007 mit diesem Album zu Potte gekommen, doch das russische Label bringt den Langspieler seiner Landsleute nun noch einmal in einer hübschen Neuauflage heraus, was er definitiv auch wert ist.

MOTHERFATHERS verbinden das Verschwurbelte des Psychedelic Rock der 1960er mit de noisigen Ur-Alternative der späten 1980er. Bei "Kamchak!" handelt es sich um das Debüt des Trios, das sich im Studio um Gastmusiker verstärkt, um einen im wahrsten Sinn des Wortes gewaltigen Sound zu erzeugen. Die 2006 gegründeten Moskowiter geben sich oft avantgardistisch, indem sie sperrige Konstrukte zu Gehör bringen und bewusst einen hässlichen, unterproduzierten Sound fahren. Einige Tracks scheppern und klirren, dass es auf keine Kuhhaut geht, doch dahinter verbirgt sich stets mindestens eine pfiffige Idee, selbst wenn das Gefüge komplett zu zerfransen droht. Manchmal gehen MOTHERFATHERS aber auch mit eiskaltem Kalkül geradewegs auf ein musikalisches Ziel los.

Dann sind sie pures Gold wert, etwa im eingängigen Stop-and-Go von - genau - 'Go!' und 'Chemicals Gone To Her Head' oder während der Slowcow-Harmonie 'Stale' und des fragilen 'Shiver', das wie mehrere andere Tracks live mitgeschnitten wurde. Die sich wiederholenden Strukturen einiger fast rein geräuschhafter Nummern ('Avenue Cracking Truck'') würden hingegen zum Meditieren anregen, wären sie in ihrer klanglichen Art nicht schier aufreibend. So ist auf "Kamchak!" zwar nicht alles zwingend anhörbar, aber es gibt unheimlich viel zu entdecken.

In diesem Sinne seien abschließend noch das tribalistische 'Goat To Go' mit Mundharmonika und generell jene herrlichen New-Wave-Anleihen genannt, die man in den Höhepunkten 'Mannequin' und 'You Suck My Tongue' vernimmt. Folglich lassen sich MOTHERFATHERS auch nicht kurz beschreiben, sondern eher so …

FAZIT: … als Mischung aus Garagenpunk, Kraut-Urvätern wie Can oder Neu!, britischem Space Rock und elektrifiziertem Free Jazz, alles stets am Rande des akustischen Wahnsinns, jedoch bisweilen durchaus eingängig und verblüffend simpel, dann wieder haarsträubend vertrackt, regelrecht chaotisch mit Gitarenschleifen, Rhythmus-Samples, elektronischem Krach und verzerrtem Bass. Kurzum, "Kamchak!" subsumiert knapp ein halbes Jahrhundert wagemutiger Musik.

Andreas Schiffmann (Info) (Review 721x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 12 von 15 Punkten [?]
12 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Look At The Sun It Burns Everyone
  • Dirty Scissors Invention
  • Nacho
  • International Bourgeoisie
  • Uptight Buddha Reset
  • Go!
  • Shiver (Live)
  • Avenue Cracking Truck
  • Chemicals Gone To Her Head
  • You Suck My Tongue
  • Goat To Go
  • Stale
  • Otesanek
  • Night Of Sand
  • Burnin' Down The Sinners
  • Bad Weather Service
  • Mannequin
  • Dummy Bear Needs A Friend
  • Ribbed #45
  • White Noise (Live)

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Welches Tier ist größer: Ameise, Chihuahua, Blauwal?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!