Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Hexx: Entangled in Sin (Review)

Artist:

Hexx

Hexx: Entangled in Sin
Album:

Entangled in Sin

Medium: CD/LP/Download
Stil:

Heavy Metal

Label: High Roller / Soulfood
Spieldauer: 55:16
Erschienen: 25.09.2020
Website: [Link]

HEXX sind eine der vielen Kapellen aus der zweiten Reihe der Szene in der Bay Area von San Francisco, die sich in den mittleren bis späten 1980ern nach den Pionieren (Exodus, Forbidden, Legacy bzw. Testament, etc.) bildete. Nach drei achtbaren Longplayern war der Ofen zunächst einmal aus, und die Gruppe stellte sich im Zuge von Besetzungswechseln stilistisch neu auf, ehe sie über Century Media "Morbid Reality" veröffentlichte, ein derbes, semi-technisches Stück Todes-Thrash.

Obwohl ausgerechnet diese Scheibe insbesondere in Europa die höchsten Wellen schlug, nahmen HEXX infolge ihrer zwischenzeitlichen Auflösung eine Kurskorrektur vor und legten 2017 mit "Wrath Of The Reaper" ein Comeback hin, das den extremen (und extrem geilen) "Ausrutscher" ungeschehen machte. Die Platte war fraglos gut, aber nicht berauschend - auch weil sie nicht den Eindruck vermittelte, dahinter stünde eine organisch gewachsene Band.

Das Line-up von vor drei Jahren hat sich allerdings mittlerweile gefestigt, und das hört man dem Nachfolger an. Reibeisen-Stimme Eddy Vega ist neben Gitarrist Dan Watson als einzigem übrigen Gründungsmitglied die Schlüsselfigur im Gelingen von Projekt HEXX 3.0, einer Rückbesinnung auf den zwar gepfefferten, aber stets melodischen und verspielten Heavy Metal von dereinst.

Davon abgesehen, dass "Entangled in Sin" wohl über die ausgewogenste Produktion in HEXX' wechselhafter Diskografie verfügt, muten die zusammengestellten Lieder wie ein stilistischer Querschnitt dessen an, was gemeinhin "Power Metal" genannt wird - beginnend mit dem rollenden Opener 'Watching Me Burn' und dem flotten Doppelschlag aus dem Titelstück sowie 'Vultures Gather Round' über mehrere keinesfalls langsamere Nummern hinweg ('Power Mad' istder Inbegriff von Speed Metal nach dessen ursprünglichem Verständnis) bis zum bedächtigen Finale 'Over But the Bleeding', das tatsächlich als einzige Komposition eine ruhigere Kugel schiebt

Zu den neuen Stücken gehört schlussendlich auch 'Signal 30 I-5' als "CD only"-Dreingabe vor zwei weiteren Bonustracks, bei denen es sich um in jüngerer Zeit aufgenommene Fassungen von Liedern des 1984er Debüts der Gruppe ("No Escape", übers Shredding-Label Shrapnel) handelt. Beide stehen ebenfalls auf einer vorab veröffentlichten Vinyl-Single.

FAZIT: Manchmal kommen sie wieder, und bei HEXX darf man in diesem Zusammenhang von einem Glücksfall sprechen, denn "Entangled in Sin" markiert nicht nur das rundum schlüssigste Werk in ihrer unsteten Karriere, sondern wirkt auf seine kräftig zupackende Art, für die sich Rädelsführer Dan Watson offensichtlich ein geistiges Stück seiner Jugend zurückgeholt hat, verblüffend zeitgemäß.

Andreas Schiffmann (Info) (Review 588x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 12 von 15 Punkten [?]
12 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Watching Me Burn
  • Entangled In Sin
  • Vultures Gather Round
  • Beautiful Lies
  • Power Mad
  • Internal Enemy
  • Strive The Grave
  • Touch Of The Creature
  • Wise To The Ways World
  • Over But The Bleeding
  • Signal 30 I-5
  • Night Of Pain
  • Terror

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Was legt ein Huhn?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!