Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Rudi Protrudi: The Fuzztone: Raisin' A Ruckus - Book One Of Two (Review)

Artist:

Rudi Protrudi

Rudi Protrudi: The Fuzztone: Raisin' A Ruckus - Book One Of Two
Album:

The Fuzztone: Raisin' A Ruckus - Book One Of Two

Medium: Buch
Stil:

Bandbiografie

Label: Fanpro
Spieldauer: 190 Seiten
Erschienen: 12.08.2016
Website: [Link]

Den Namen The Fuzztones kennen viele, die nur halbwegs an jüngerer Musikgeschichte interessiert sind, doch tatsächliche Songs der Krach-Ikonen aus den Vereinigten Staaten würden wahrscheinlich deutlich weniger erkennen. Nichtsdestoweniger gibt das Schaffen der Combo genug Stoff für nicht ein, sondern zwei autobiografische Bücher ihres Kopfes her.

Die beiden Bände entsprechen aber dem Idealfall von Musik-bezogener Literatur, denn man unterhält sich damit auch ohne Kenntnisse über das Sujet selbst bestens beim Lesen. Das liegt nicht nur an der berühmt-berüchtigten Person von RUDI PROTRUDI, sondern auch am turbulenten Karriereverlauf von The Fuzztones.

Zunächst rekapituliert Glen Dalpis, wie er bürgerlich heißt, naheliegenderweise seine Kindheit in spießigen Arbeiterklasse-Verhältnissen, aus denen er bereits früh via Musik auszubrechen suchte, und zwar als vom Start weg ernsthafter Gitarrist, der mit einem traditionellen Rock'n'Roll-Background seine ureigene Vorstellung von Sound umzusetzen suchte, was zunächst in letzten Endes nicht lange bestehenden Vorgänger Bands zu The Fuzztones passierte.

"Raisin' A Ruckus" ist wie im Übrigen auch sein Nachfolger wortgewaltig und verschwenderisch mit Bildern illustriert. Protrudi zeichnet die chronisch erfolglosen frühen Jahre seiner an der Schwelle der 1970er zum anschließenden Jahrzehnt gegründeten Band, die sich in kommerzieller Hinsicht andauernd selbst ins Knie geschossen hat, erwartbar locker nach. Ungleich prominentere "contemporaries" wie die kanadische Liedermacher-Ikone Leonard Cohen kreuzten seinen Weg und sorgten für noch kurzweiligere Episoden in diesem Wirklichkeit gewordenen Horror-B-Movie den eine nicht nur für Fans, sondern auch Rockhistoriker hörenswerte CD (Mitschnitt eines Gigs vom 25. Mai 1985 im Club Electric Banana in Pittsburgh im US-Bundesstaat Pennsylvania, wo Rudi lange zu Hause war) als "must have" krönt.

FAZIT: Garage-Rock-Grundwissen, spannend geschrieben und auf stimmige Art musikalisch unterlegt - RUDI PROTRUDIs halbe Lebensbeichte beleuchtet The Fuzztones als Kultband ebenso wie den nicht reproduzierbaren Zeitgeist einer für Musik mit verstärkten Gitarren und polternden Drums bahnbrechenden Zeit … to be continued!

Andreas Schiffmann (Info) (Review 500x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • They're Gonna Take You Away
  • Crotch Riot
  • Penis Between Us
  • Bandit
  • Rapa's Little Schoolgirl
  • Out To Lunch
  • Little Girl
  • Country Bump
  • Knockin' Down Guardrails
  • Hungry
  • No Fun Allowed
  • Come See About Me
  • Black Jack Davy
  • Rebel Kind
  • Tattoo On My Heart
  • Louie Louie
  • Get It Up Or Get Out
  • Crazy Crazy Feeling
  • I Smell A Rat
  • Stop And Listen
  • Psychotic Reaction
  • Baby Be Patient
  • Ain't No Use
  • 7 And 7 Is
  • Pagan Son
  • Sultan's Desire
  • I'm Your Man
  • Trouble
  • River Bottom
  • Kicks
  • Come With Me
  • Dracula's Castle
  • I Happen To Love You
  • Web Of Sound
  • Land Of Nod

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
Kommentare
Timo
gepostet am: 05.09.2020

In Fuzz we trust! Wie geil, dass ich die vor ein paar Jahren nochmal live erleben konnte... Die Bücher sind auf jeden Fall schon mal vorgemerkt.
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Musikreviews.de - Webzine für Metal, ___ und Rock.

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!