Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Anneke van Giersbergen: The Darkest Skies Are The Brightest (Review)

Artist:

Anneke van Giersbergen

Anneke van Giersbergen: The Darkest Skies Are The Brightest
Album:

The Darkest Skies Are The Brightest

Medium: CD/LP/Download
Stil:

Singer-Songwriter

Label: Inside Out / Sony
Spieldauer: 41:51
Erschienen: 26.02.2021
Website: [Link]

Man glaubt´s ja kaum, aber "The Darkest Skies Are The Brightest" ist das 23. Studioalbum von ANNEKE VAN GIERSBERGEN als Sängerin … denn schließlich bleibt die Niederländerin vermutlich für immer in erster Linie mit The Gathering verbunden, in deren Kader sie Mitte bis Ende der 1990er Maßstäbe für visionären Metal und schließlich auch Prog Rock setzte. Ihr solistisches Schaffen (etwa unter dem Banner Agua de Annique) oder auch in jüngerer Zeit die Bombast-Retourkutsche Vuur hat seit je Substanz, doch das letzte Quäntchen Magie von "damals" fehlte bislang immer - ist es vielleicht 2021 endlich dabei?

Tatsächlich kommt die Liedermacherin dem Zauber, den sie anscheinend nur an den Seiten von Anathemas Danny Cavanagh und Devin Townsend heraufbeschwören kann (das kitschige Projekt The Gentle Storm mit Arjen Lucassen kehren wir mal unter den Tisch), auf ihrem neuen Werk sehr nahe, wobei man gar nicht so genau sagen kann, warum das so ist. Seit dem preisgekrönten Vorgänger "Everything is Changing" ist fast ein Jahrzehnt vergangen, unterbrochen lediglich von der Orchester-Kollaboration "Symphonized" Ende 2018, mit der "The Darkest Skies Are The Brightest" wenig mehr zu tun hat, als dass die neuen Stücke teils mit Bläsern und Streichern arrangiert wurden.

Im Brennpunkt steht die Stimme im Verbund mit Akustikgitarren, und ebendies macht das Besondere der Platte aus. Sie wurde in aller Abgeschiedenheit geschrieben, ehe einzig Gijs Coolen, ein Freund der Künstlerin und Produzent, bei der Studio-Umsetzung half. Obwohl sich GIERSBERGEN mit einer privaten Krise, dem Älterwerden und damit eingehenden Veränderungen sowohl im Alltag als auch innerlich auseinandersetzt, sollte man keine durchgängig bedrückte oder nur melancholische Musik erwarten.

Nachdem 'Agape' Kammermusik-Ambiente geschaffen hat - tänzelnd mit langsam kräftiger werdendem Rhythmusfundament - ist das mit gedoppelter Stimme stampfende 'Hurricane' das erste von mehreren überraschenderweise in die Americana-Ecke tendierende Stück - das mit rasselnden Schellen aufwartende 'I Saw A Car' hat sogar regelrecht Country-Vibes; außerdem folgen noch 'Lo And Behold' und das verspielt swingende 'Keep It Simple' in einem ähnlichen Duktus, der ANNEKE definitiv hervorragend steht.

Das positiv melancholische 'My Promise' und das sehnsüchtige 'Love You Like I Love You' sowie das federnd verschmitzte und trotzdem traurige 'The Soul Knows' fassen hingegen die Wechselbad-Stimmung der Platte zusammen … mit der Ausnahme-Nummer 'Survive' (treibender akustischer Rocker) zwischendrin.

FAZIT: ANNEKE VAN GIERSBERGENs neues Soloalbum bietet treffsicheres Liedermachertum mit nachdenklicher Lyrik, Chart-würdigen Hooks und einem auf allen emotionalen Ebenen hohen Nährwert.

Andreas Schiffmann (Info) (Review 913x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 13 von 15 Punkten [?]
13 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Agape
  • Hurricane
  • My Promise
  • I Saw A Car
  • The Soul Knows
  • The End
  • Keep It Simple
  • Lo And Behold
  • Losing You
  • Survive
  • Love You Like I Love You

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Vervollständige: Laterne, Laterne, Sonne Mond und...

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!