Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

First Aid Kit: Who By Fire (Review)

Artist:

First Aid Kit

First Aid Kit: Who By Fire
Album:

Who By Fire

Medium: CD/Download/Do-LP
Stil:

Singer/Songwriter

Label: Sony Music
Spieldauer: 76:38
Erschienen: 26.03.2021
Website: [Link]

Eigentlich wäre es ja langsam an der Zeit für ein neues Album mit eigenem Material der Schwestern KLARA und JOHANNA SÖDERBERG a.k.a. FIRST AID KIT gewesen, denn das letzte Werk „Ruins“ stammt aus dem Jahre 2018.
Nun ist das aber so, dass zunächst ein Burnout KLARAS im Jahre 2019, dann die Pandemie und zusätzlich eine Babypause JOHANNAS im Jahre 2020 songwriterischen Ambitionen vorerst einen Riegel vorschoben.

Nicht zuletzt aufgrund dessen griffen die Mädels nun ins Archiv und veröffentlichen mit „Who By Fire“ den Mitschnitt eines Live Konzertes zu Ehren des 2016 verstorbenen Vorbildes und Idols LEONARD COHEN vom März 2017, den die Schwestern zusammen mit einer 8-köpfigen Band, einem Chor und diversen schwedischen Kolleg(inn)en (wie EMIL „LONEY DEAR“ SVANÄNGEN oder FRIDA HYVÖNNEN) in Form eines multimedialen Happenings an zwei Abenden im „Dramaten-Theater“ in Stockholm gestalteten.
Hierbei ging es zum Einen darum, die Songs LEONARD COHENS neu zu entdecken und auch darum, die Gedichte, Briefe und Gebete des Meisters auf verschiedene Weise einzubinden. Dabei gelang es den Schwestern mühelos, den Songs mit ihrem charakteristischen Harmoniegesang einen eigenen Stempel aufzudrücken und auch musikalisch neue Perspektiven herauszuarbeiten, ohne den Spirit der Songs aus den Augen zu verlieren. Letzteres ist ja nicht allzu schwierig, da die Songs COHENS niemals konkret an bestimmte Arrangements gebunden waren (wie etwa jene der BEATLES) – und dennoch beeindruckt es stark, mit welchen Mitteln FIRST AID KIT den Stücken COHENS neues Leben einhauchen – mal ganz subtil, mal mit Raffinesse, mal mit starken Änderungen und mal mit hingebungsvoller Werkstreue – ohne dabei übrigens die Ästhetik der WEBB SISTERS (mit denen LEONARD COHEN des öfteren die Gesangsaufgaben teilte) bemühen zu müssen.

FAZIT: Es spricht für die Schwestern SÖDERBERG a.k.a. FIRST AID KIT, dass sie sich bei der Songauswahl aus dem reichhaltigen Oeuvre LEONARD COHENS nicht nur auf die offensichtlichen Klassiker konzentrierten, sondern die gesamte Bandbreite des Schaffens des Meisters – bis hin zu seinem letzten Album „You Want It Darker“ – abdecken. Und wenn sie dann das Standard-Programm bemühen und Songs wie „Suzanne“, „Hallelujah“ oder „Bird On The Wire“ bearbeiten, dann aber garantiert mit überraschenden, brillanten eigenen Ansätzen.

Ullrich Maurer (Info) (Review 2327x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 14 von 15 Punkten [?]
14 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Tired
  • Suzanne
  • Sisters Of Mercy
  • Who By Fire / As The Mist Leaves No Scar
  • Twelve O`Clock Chant
  • Everybody Knows
  • Avalanche
  • The Future
  • Chelsea Hotel No. 5
  • You Want it Darker
  • If It Be Your Will
  • The Asthmatic
  • Famous Blue Raincoat /Anthem
  • Show Me The Place
  • Hallelujah
  • Prayer For Messiah
  • Bird On The Wire
  • Whoe By Fire / Letter To Marianne
  • So Long Marianne
  • You'd Sing Too

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
Kommentare
Peter
gepostet am: 16.04.2021

User-Wertung:
8 Punkte

No one sings Cohen like Cohen
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Vierunddreißig minus zweiundzwanzig sind?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!