Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Starfish64: Scattered Pieces Of Blue (Review)

Artist:

Starfish64

Starfish64: Scattered Pieces Of Blue
Album:

Scattered Pieces Of Blue

Medium: CD/Download
Stil:

Art-Rock, DReam-Prog

Label: Eigenpressung/Just For Kicks Music
Spieldauer: 41:27
Erschienen: 06.05.2022
Website: [Link]

Was ICEHOUSE ihr „Prussian Blue“ ist, bedeutet für das neue Album von STARFISH64Scattered Pieces Of Blue“. Und das „Hey little girl, where are you going now?“-Feeling zieht sich durchs ganze Album. Flüchtige Beobachtungen, vorbeihuschende Sehnsüchte, Menschen die auftauchen und mit einem Blinzeln verschwinden, die Band um Sänger, Keyboarder und Gitarrist Dieter Hoffmann erzählt vom verloren sein. Und in der langen „Utopia Suite“ vom Ende einer Welt.

Die musikalischen Mittel dazu beschwören eine Atmosphäre, die ihre Hörer zwischen wohligen Gefühlen und aufziehendem Unbehagen sanft und doppelbödig umfängt. Handwerkliche Kapriolen finden sich im Beiläufigen, in kurzen Sequenzen, in denen der Bass satt nach vorne drängt, oder ein Flügelhorn „Happiness“ konterkariert. Der Einstieg „Blue Piece (Of Something In The Air)“ klingt wie eine wohlgestaltete ICEHOUSE-Hommage (siehe einleitende Sätze) und prägt die getragene, nachdenkliche Stimmung des gesamten Albums. Ein traumhafter Start.

Im weiteren Verlauf lassen sich weitere 80er-Reminiszenzen entdecken, und STARFISH64 weisen Geschick und Geschmack dabei und docken bei den Besten an. Ein bisschen TEARS FOR FEARS, ein Hauch THE CHURCH („Forget Me Not“) und JAPAN (das kleine Hörspiel „Blue Piece (Reprise)“) und auch die mittleren TALK TALK sind nicht weit. Wobei Hoffmann als Sänger an eine etwas tiefergelegte, nicht ganz zu tränendrückende Variante von Steve Hogarth erinnert. Was sehr gut zur Musik passt.

Auch die kurzen Tastenspiele, die an TANGERINE DREAM erinnern, fehlen nicht. Die Band beschränkt diese Sequenzen auf ein paar Sekunden, lässt aber erahnen, dass auch Longtracks in diesem Gestus drinsäßen. STARFISH64 bauen all diese Elemente fein korrelierend in ihren Gesamtsound ein. Das gilt ebenso für die Spuren, die zeitlupenhafter Trip-Rock im Geiste MASSIVE ATTACKs hinterlassen hat („Birdsong“). Für Frickelfreaks ist das nichts, für Menschen, die zwischen andauernder Pandemie und üblem Kriegsgeschehen ein wenig inniges Labsal brauchen, ist „Scattered Pieces Of Blue“ perfekt.

FAZIT: STARFISH64 haben sich eine feine Nische zwischen Progressive- und versponnenem Alternative-Rock mit einem Faible für die 80er erschaffen, die mit höchst stimmungsvollen Songs ausgefüllt wird. Dream-Prog nennt es das Presse-Info und liegt so verkehrt damit nicht. „And there is something in the air…“.

Jochen König (Info) (Review 667x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 12 von 15 Punkten [?]
12 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Blue Piece (Of Something In The Air) 3:54
  • Birdsong 4:46
  • Sunrise Over The Weathered Roofs Of Platania 2:59
  • Forget Me Not 3:51
  • Blue Piece (Reprise) 1:51
  • Happiness 3:56
  • The Utopia Suite:
  • Time‘s Up Utopia 9:31
  • Intersection One 2:49
  • Number Forty-Five 3:55
  • Space Junk 3:46

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Was kommt aus dem Wasserhahn?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!