Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Musikreviews.de präsentiert:

VERLOSUNG von 2 LPs der Band FROGCODILE!
VERLOSUNG von 2 LPs der Band FROGCODILE!

Der ESC vorbei und schon geht's auch bei uns wieder ordentlich rund.
Darum verlosen wir zwei LPs von „Favourite Dish“ im Gatefoldcover des gerade erst von uns besprochenen Albums von FROGCODILE, wobei ihr bitte eine E-Mail mit dem Betreff 'FROGCODILE' an thoralfkoss@arcor.de sendet und uns bitte folgende Frage beantwortet: Aus welchen beiden Tieren setzt sich der Bandname FROGCODILE zusammen?
(Antwort bis zum Freitag, dem 20. Mai 2022, an thoralfkoss@arcor.de unter dem Betreff 'Frogcodile')

Die Gewinner werden von uns ausgelost und am Samstag, dem 23. Mai 2022, per Mail von uns benachrichtigt.
Viel Erfolg wünscht euch euer Musikreviews.de-Team!
 
PS: Die Antwort zu der Frage findet ihr unter unserer Review zum Album, die ihr mit einem Klick auf den 'Festival-Button' erreicht:


Unser NACHRUF für KLAUS SCHULZE
Unser NACHRUF für KLAUS SCHULZE

Welch traurige Nachricht!
KLAUS SCHULZE ist tot und damit zugleich ein Mitbegründer der 'Berliner Schule' sowie einer der führenden Köpfe der Elektronik-Szene verstummt.
Mit einem Klick auf den Button findet ihr unseren umfangreichen, sein komplettes Musiker-Leben umreißenden Schulze-Nachruf, verfasst durch Jochen König, der zugleich für eine Vielzahl von Reviews zu Klaus Schulze unter unserer Seite verantwortlich ist:

Albumtipp der Redaktion

Spock's Beard: Brief Nocturnes And Dreamless Sleep
13/15 Punkten
(Progrock)
Spock's Beard: Brief Nocturnes And Dreamless Sleep
Kann ein Neuanfang auch gleichzeitig eine Nummer-sicher-Aktion beinhalten? Es kann, denn SPOCK’S BEARD präsentieren auf „Brief Nocturnes And Dreamless Sleep“, Studioalbum Nummer elf, zwar mit Ted Leonard (ENCHANT) einen neuen Sänger und mit Jimmy ...
weiterlesen Weiterlesen

Neues Interview

Interview mit: SUM LIGHTS
SUM LIGHTS
Wie aus dem Nichts ist mit SUM LIGHTS eine Band aus München aufgetaucht, deren Debüt-Album "Emanating Fulguration" Staunen macht und begeistert. Selten klang finsterer Black / Death Metal in den vergangenen Jahren so faszinierend und fordernd, und selten hat sich ein solch langlebiger Hörgenuss bei mir eingestellt. Doch obwohl die Aufnahme bereits zur Wintersonnenwende 2021 veröffentlicht wurde ...
weiterlesen Weiterlesen

Leser-Kommentare

Tune: Lucid Moments
Thomas schreibt:
Edles Scheibchen; leider geht hin und wieder ein wenig die Spannung raus; wenn das noch ...
weiterlesen Weiterlesen
Malady: Toinen Toista
Robert schreibt:
Nach mehrmaligem Hören weis das unspektakuläre, aber gelungene Werk durchaus zu überzeugen. Ist schon so ...
weiterlesen Weiterlesen
Saracen: Redemption
Steve schreibt:
Da hatte unser Kritiker offensichtlich nicht wirklich Lust auf zeitlosen Melodicrock britischer Machart. Kann mich ...
weiterlesen Weiterlesen

Aus dem Live-Archiv

German Kultrock Festival 2018
German Kultrock Festival 2018 Live Das Sauerland rockt zum neunten Mal Nachdem ich im letzten Jahr erstmals als Fotograf das German Kultrock Festival begleiten durfte, und von der Veranstaltung total begeistert war, hatte ich direkt für dieses Jahr erneut angefragt und auch sehr zeitnah eine Zusage erhalten. Viele Dank hierfür an Guido Simm, einen der beiden Veranstalter. Das German Kultrock Festival fand natürlich erneut in Europas größter Kulturhöhle mit einer Tiefe von 90 Metern statt. Wie im letzten Jahr und den Jahren davor war die Veranstaltung nach Aussage von Guido Simm auch in diesem Jahr mit ca. 1.400 Besuchern ausverkauft. Also machte ich mich mal wieder auf in‘s ca. 80 km entfernte Sauerland. Wo im letzten Jahr noch ...
weiterlesen Weiterlesen

Mitarbeiter gesucht

Mitarbeiter gesucht!

Fragezeichen Wir suchen Schreiber für Reviews, Interviews, News und auch Live-Kritiken. Dabei sind Allrounder besonders willkommen, die sich nicht nur auf ein Genre spezialisieren, sondern auch gern mal über den musikalischen Tellerrand schauen.

Du wirst monatlich mit aktuellen Veröffentlichungen versorgt, über die du Kritiken schreibst. Dazu sind Gästelistenplätze auf Konzerten für Live-Reviews drin − idealerweise bist du auch zu Interviews vor/nach Konzerten, per Telefon oder auch mal per eMail bereit.

Willkommen ist auch ein Kenner der Black- und Death-Metal-Szene, der so tief in der Materie steckt, dass er Vorschläge machen kann, welche Labels (auch Underground-Labels) für Bemusterungen angeschrieben werden sollten. Außerdem solltest du auch den nötigen Durchblick haben, NSBM-Bands zu erkennen und auszusortieren.

Was du mitbringen solltest:
  • Engagement und Zuverlässigkeit.
  • Gute Szenekenntnisse.
  • Kritikfähigkeit.
  • Eine gut zu lesende Schreibe mit eigenem Stil.
  • Perfekte Beherrschung von Rechtschreibung und Kommasetzung.
  • Wünschenswert, aber kein Muss sind gute Englischkenntnisse (für Interviews).
  • Wenn du eine Kamera besitzt, ist dies ein Vorteil (für Live-Reviews).
  • Die Motivation, pro Monat nicht bloß zwei Kritiken zu schreiben, sondern regelmäßig mitzuarbeiten.

Wenn du Lust hast, bei uns mitzuarbeiten, dann melde dich über unser Kontaktformular. Am besten schickst du uns gleich eine Schreibprobe von dir mit.

Wir freuen uns auf deine Mail! :-)