Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Albumtipp der Redaktion

High On Fire: Death Is The Communion
11/15 Punkten
(Metal / Hardcore / Sludge)
High On Fire: Death Is The Communion
Im Feld zwischen Marihuana-freiem Stoner, hartem Kern und schwerem Metal sind HIGH ON FIRE nach wie vor zu Hause. Ihr neustes Album ist das beste, welches ich bisher von ihnen gehört habe. Allerdings macht das ...
weiterlesen Weiterlesen

Neues Interview

Interview mit: JCM: Clem Clempson
JCM: Clem Clempson
Hinter dem schlichten Kürzel JCM verbargen sich ursprünglich die COLOSSEUM-Veteranen JON HISEMAN, CLEM CLEMPSON und MARK CLARKE. Ziel des Projekts war es, den ehemalige Weggefährten, mit denen die drei im Laufe ihrer Karriere musiziert hatten, ein Denkmal zu setzen. Viele Heroen, mit denen HISEMAN, CLEMPSON und CLARKE in legendären Formationen wie COLOSSEUM, TEMPEST und HUMBLE PIE ...
weiterlesen Weiterlesen

Leser-Kommentare

Skyclad: Prince Of The Poverty Line
Jan schreibt:
Ja, wer weiß, wat de heute ohne mich für nen Müll hören würdest. Ich stimme ...
weiterlesen Weiterlesen
Riot Instinct: Kingdom Of Disease
Luc schreibt:
Ich finde Kingdom Of Disease ultra! Bitte Line-up korrigieren, wegen Line-Up-Wechsels: Gitarre: Lars (President Evil) ...
weiterlesen Weiterlesen
The Eye Of Time: The Eye Of Time
sui-cider-cheers schreibt:
I'm sorry: nur was für Lebensmüde! Wer Selbstmord begehen will, tut's mit dieser CD. Mit ...
weiterlesen Weiterlesen

Aus dem Live-Archiv

THE PINK FLOYD EXHIBITION
THE PINK FLOYD EXHIBITION Live THE PINK FLOYD EXHIBITION: THEIR MORTAL REMAINS Im Januar 1968 nannte sich die Band um die Musiker David Gilmour, Syd Barret, Nick Mason, Roger Waters und Richard Wright erstmals Pink Floyd. Aus diesem Grund wird derzeit mit einer Ausstellung das 50-jährige Jubiläum von Pink Floyd gefeiert. Die Chronik der Band reicht aber noch sechs Jahre weiter in die Vergangenheit. Die Ausstellung wurde am 13. Mai 2017 im Victoria and Albert Museum in London eröffnet und verblieb dort bis zum 15. Oktober 2017. Bevor die Ausstellung am 15. September 2018 im Dortmunder U, als einziger Station im deutschsprachigen Raum, offiziell ihre Pforten öffnete, war sie noch vom 19. Januar bis zum 27. Mai 2018 im Museum für ...
weiterlesen Weiterlesen

Mitarbeiter gesucht

Mitarbeiter gesucht!

Fragezeichen Wir suchen Schreiber für Reviews, Interviews, News und auch Live-Kritiken. Dabei sind Allrounder besonders willkommen, die sich nicht nur auf ein Genre spezialisieren, sondern auch gern mal über den musikalischen Tellerrand schauen.

Du wirst monatlich mit aktuellen Veröffentlichungen versorgt, über die du Kritiken schreibst. Dazu sind Gästelistenplätze auf Konzerten für Live-Reviews drin − idealerweise bist du auch zu Interviews vor/nach Konzerten, per Telefon oder auch mal per eMail bereit.

Willkommen ist auch ein Kenner der Black- und Death-Metal-Szene, der so tief in der Materie steckt, dass er Vorschläge machen kann, welche Labels (auch Underground-Labels) für Bemusterungen angeschrieben werden sollten. Außerdem solltest du auch den nötigen Durchblick haben, NSBM-Bands zu erkennen und auszusortieren.

Was du mitbringen solltest:
  • Engagement und Zuverlässigkeit.
  • Gute Szenekenntnisse.
  • Kritikfähigkeit.
  • Eine gut zu lesende Schreibe mit eigenem Stil.
  • Perfekte Beherrschung von Rechtschreibung und Kommasetzung.
  • Wünschenswert, aber kein Muss sind gute Englischkenntnisse (für Interviews).
  • Wenn du eine Kamera besitzt, ist dies ein Vorteil (für Live-Reviews).
  • Die Motivation, pro Monat nicht bloß zwei Kritiken zu schreiben, sondern regelmäßig mitzuarbeiten.

Wenn du Lust hast, bei uns mitzuarbeiten, dann melde dich über unser Kontaktformular. Am besten schickst du uns gleich eine Schreibprobe von dir mit.

Wir freuen uns auf deine Mail! :-)