Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Albumtipp der Redaktion

Agusa: Högtid
12/15 Punkten
(Psychedelic/Progressive/Krautrock)
Agusa: Högtid
Schweden ist das Land, in dem eine milliardenschwere Automarke werbewirksam und patriotisch von einem überbezahlten, aber hoch talentierten Fußballgott (oder doch nur -profi?) angepriesen wird, der noch dort per Fallrückzieher zum Torschuss ansetzt, wo andere ...
weiterlesen Weiterlesen

Neues Interview

Interview mit: VANHELGD
VANHELGD
Nur zwei Jahre nach dem Trophäen wie z.B. "Album des Jahres" (im schwedischen Close-Up Magazin) sammelnden Album "Temple Of Phobos" melden sich VANHELGD mit "Deimos Sanktuarium" zurück. Dieses Tempo der Schweden überrascht angesichts der anderen Projekte der Musiker bzw. Künstler. Frontdeibel Mattias Frisk (Geröchel, Gitarre) kann sich aktuell sicher nicht über mangelndes Interesse an seinen ...
weiterlesen Weiterlesen

Leser-Kommentare

Carry The Dead: War
Iwrapyouinacocoonofhorror schreibt:
Ist halt kein Iced Earth oder Blind Guardin Album. Ich hab die Jungs und Mädels ...
weiterlesen Weiterlesen
YOG: Half The Sky
Mirko schreibt:
Feine Scheibe!
weiterlesen Weiterlesen
Ozzy Osbourne: Scream
XRumerTest schreibt:
Hello. And Bye.
weiterlesen Weiterlesen

Aus dem Live-Archiv

Steven Wilson
Steven Wilson Live To The Bone Gestern war es endlich soweit. Steven Wilson im Colosseum Theater in Essen die Erste. Heute folgte die zweite Show, aber leider ohne mich. Schon auf der Anreise nach Essen hatte ich eine Begegnung der besonderen Art. Aus Richtung Hannover auf der A2 fuhr ich an der Ausfahrt 5 „Gladbeck“ von der Autobahn runter, als ich plötzlich rechts von mir in der Ausfahrt hinter der Leitplanke eine Bewegung oder eine Gestalt wahrnahm. Als ich nach rechts schaute, stand ca. 2 m von mir entfernt auf einem Stück „Wiese“ ein Reh. Und als ich genauer hinsah, waren es sogar drei Rehe, die seelenruhig und genüsslich direkt neben der Ausfahrt grasten. Sowas hatte ich auch noch nicht ...
weiterlesen Weiterlesen

Mitarbeiter gesucht

Mitarbeiter gesucht!

Fragezeichen Wir suchen Schreiber für Reviews, Interviews, News und auch Live-Kritiken. Dabei sind Allrounder besonders willkommen, die sich nicht nur auf ein Genre spezialisieren, sondern auch gern mal über den musikalischen Tellerrand schauen.

Du wirst monatlich mit aktuellen Veröffentlichungen versorgt, über die du Kritiken schreibst. Dazu sind Gästelistenplätze auf Konzerten für Live-Reviews drin − idealerweise bist du auch zu Interviews vor/nach Konzerten, per Telefon oder auch mal per eMail bereit.

Willkommen ist auch ein Kenner der Black- und Death-Metal-Szene, der so tief in der Materie steckt, dass er Vorschläge machen kann, welche Labels (auch Underground-Labels) für Bemusterungen angeschrieben werden sollten. Außerdem solltest du auch den nötigen Durchblick haben, NSBM-Bands zu erkennen und auszusortieren.

Was du mitbringen solltest:
  • Engagement und Zuverlässigkeit.
  • Gute Szenekenntnisse.
  • Kritikfähigkeit.
  • Eine gut zu lesende Schreibe mit eigenem Stil.
  • Perfekte Beherrschung von Rechtschreibung und Kommasetzung.
  • Wünschenswert, aber kein Muss sind gute Englischkenntnisse (für Interviews).
  • Wenn du eine Kamera besitzt, ist dies ein Vorteil (für Live-Reviews).
  • Die Motivation, pro Monat nicht bloß zwei Kritiken zu schreiben, sondern regelmäßig mitzuarbeiten.

Wenn du Lust hast, bei uns mitzuarbeiten, dann melde dich über unser Kontaktformular. Am besten schickst du uns gleich eine Schreibprobe von dir mit.

Wir freuen uns auf deine Mail! :-)