Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Musikreviews.de präsentiert:

JCM - Deutschland-Konzerte und Verlosung!
JCM - Deutschland-Konzerte und Verlosung!

Musikreviews.de hat das Glück und die Ehre, euch offiziell die Deutschland-Tour von JCM präsentieren zu dürfen!
 
18.04. Hamburg, Fabrik 
20.04. Bensheim, Rex 
21.04. Stuttgart, Theaterhaus 
22.04. A-Wien, Porgy & Bess 
24.04. HU-Budapest, Dürer Kert 
26.04. Affalter, Zur Linde 
27.04. Hannover, Blues Garage 
28.04. Kassel, Theaterstübchen 
29.04. Bonn, Harmonie 
01.05. Torgau, Kulturbastion 
03.05. Berlin, Quasimodo 
04.05. Worpswede, Music Hall
05.05. Dortmund, Piano 
13.06. Ulm, Ulmer Zeltfestival

Außerdem haben wir insgesamt vier CD's von "Heroes", dem aktuellen JCM-Album noch mit dem verstorbenen JOHN HISEMAN, zum Verlosen und werden jeweils eine CD, verbunden mit einer kurzen Frage, die ihr beantworten müsst, während einem der Konzert-Termine verlosen. Natürlich beginnen wir mit der Verlosung dann zu ihrem ersten Konzert am 18. April in Hamburg.

Alles Weitere hierzu findet ihr mit einem Klick auf unseren Link!

Albumtipp der Redaktion

Matthew Parmenter: Horror Express
11/15 Punkten
(Dark Progressive Rock )
Matthew Parmenter: Horror Express
Seine Band DISCIPLINE liegt bedauerlicherweise seit längerem auf Eis, doch jetzt hat Matthew Parmenter vier Jahre nach seinem Erstling „Astray“, sein zweites Solo-Album herausgebracht. Solo ist wieder mal (fast) wörtlich zu nehmen, denn Parmenter leiht ...
weiterlesen Weiterlesen

Neues Interview

Interview mit: DECISION TO HATE
DECISION TO HATE
Erstens kommt es anders, und zweitens als Musikreviews-Zeilenschinder denken. Da flattert mir eine vermeintliche Briefbo... also das neue Album von DECISION TO HATE ins Haus, und ich denke halt in meinem altersschwachen Oberstübchen, dass mir die Musik darauf sicher nicht sonderlich gefallen dürfte - nur um den Siegerländern doch auf den Leim zu gehen und "Anti-Human Art" ein ...
weiterlesen Weiterlesen

Leser-Kommentare

Uriah Heep: On the Rebound - A Very 'eavy 40th Anniversary Collection
Alfisti schreibt:
Das Album als Einsteiger Album zu bezeichnen ist nicht ganz zutreffend, da gibt es besseres ...
weiterlesen Weiterlesen
New Soul Cowboys: New Soul Cowboys
Joe schreibt:
Sehr interessante Review und Wertung ... Gute Mucke mit Potential - keine Frage, aber natürlich ...
weiterlesen Weiterlesen
Malady: Toinen Toista
Robert schreibt:
Nach mehrmaligem Hören weis das unspektakuläre, aber gelungene Werk durchaus zu überzeugen. Ist schon so ...
weiterlesen Weiterlesen

Aus dem Live-Archiv

Riverside
Riverside Live Konzerte von RIVERSIDE versprechen emotional mitreißende Songs, filigrane Beherrschung der Instrumente und lange Tracks. „Second Life Syndrome“ oder „Parasomnia“ sind nur zwei Beispiele. Und genau hier haben es Mariusz Duda (Bass, Gesang), Michal Lapaj (Keyboard), Piotr Grudzinski (Gitarre) und Piotr Kozieradzki (Schlagzeug) mal wieder geschafft uns zu überraschen. Die oben genannten Songs haben wir nämlich am Montag auf der „Reality Dream“-Tour auf der einen Seite vermisst, auf der anderen aber auch nicht.Das Duo aus LAZULI und RIVERSIDE passt einfach. LAZULI dürften mit ihrer atemberaubenden Präsentation ihres zweiten Albums „En avant doute…“ auch diejenigen überzeugt haben, die sie vorher nicht kannten. Live sind die sechs Franzosen schlichtweg eine Sensation. Songs wie „Laisse courir“, „Le repas ...
weiterlesen Weiterlesen

Mitarbeiter gesucht

Mitarbeiter gesucht!

Fragezeichen Wir suchen Schreiber für Reviews, Interviews, News und auch Live-Kritiken. Dabei sind Allrounder besonders willkommen, die sich nicht nur auf ein Genre spezialisieren, sondern auch gern mal über den musikalischen Tellerrand schauen.

Du wirst monatlich mit aktuellen Veröffentlichungen versorgt, über die du Kritiken schreibst. Dazu sind Gästelistenplätze auf Konzerten für Live-Reviews drin − idealerweise bist du auch zu Interviews vor/nach Konzerten, per Telefon oder auch mal per eMail bereit.

Willkommen ist auch ein Kenner der Black- und Death-Metal-Szene, der so tief in der Materie steckt, dass er Vorschläge machen kann, welche Labels (auch Underground-Labels) für Bemusterungen angeschrieben werden sollten. Außerdem solltest du auch den nötigen Durchblick haben, NSBM-Bands zu erkennen und auszusortieren.

Was du mitbringen solltest:
  • Engagement und Zuverlässigkeit.
  • Gute Szenekenntnisse.
  • Kritikfähigkeit.
  • Eine gut zu lesende Schreibe mit eigenem Stil.
  • Perfekte Beherrschung von Rechtschreibung und Kommasetzung.
  • Wünschenswert, aber kein Muss sind gute Englischkenntnisse (für Interviews).
  • Wenn du eine Kamera besitzt, ist dies ein Vorteil (für Live-Reviews).
  • Die Motivation, pro Monat nicht bloß zwei Kritiken zu schreiben, sondern regelmäßig mitzuarbeiten.

Wenn du Lust hast, bei uns mitzuarbeiten, dann melde dich über unser Kontaktformular. Am besten schickst du uns gleich eine Schreibprobe von dir mit.

Wir freuen uns auf deine Mail! :-)