Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Statistiken

Albumtipp der Redaktion

Kaunis Kuolematon: Kylmä Kaunis Maailma
11/15 Punkten
(Dark Metal)
Kaunis Kuolematon: Kylmä Kaunis Maailma
Die finnische Melancholie hat viele Gesichter: KAUNIS KUOLEMATON liefern mit ihrem Debütalbum „Kylmä Kaunis Maailma“ ein vielschichtiges, düsteres Album ab, das irgendwo zwischen Dark-, Melodic Death- und schwermütigem Doom Metal angesiedelt ist. Auch wenn der ...
weiterlesen Weiterlesen

Neues Interview

Interview mit: Ysma
Ysma
Wir unterhielten uns mit Gitarrist Daniel, dem Sprachrohr dieser positiv sprachlosen Band, über "Fourth Wall" und mehr ... Wie geht ihr beim Komponieren vor - zu Hause im stillen Kämmerlein oder beim Proben gejammt? Fourth Wall ist dieses Mal tatsächlich zu größeren Teilen im stillen Kämmerlein entstanden. Der Vorteil ist einfach, dass auf diese Weise gerade komplexere Songteile ...
weiterlesen Weiterlesen

Leser-Kommentare

Die Knappen: Auf Kohle geboren
Dimebag schreibt:
Ruhrpott pur! Affengeil! Danke, Tom & Friends.
weiterlesen Weiterlesen
Rammstein: Made In Germany 1995 - 2011
SoaD182Fan schreibt:
Ein richtig gelungenes Best-Of Album. Mein Land ist auch ein neuer Top HitQ
weiterlesen Weiterlesen
Status Quo: Bula Quo
Michael schreibt:
Das schlechteste Album der ganzen Bandgeschichte. Schade das es in Eurer Bewertung nicht auch 0 ...
weiterlesen Weiterlesen

Aus dem Live-Archiv

Knorkator
Knorkator Live KNORKATOR gehören zu den besten Live-Bands Deutschlands, und das haben sie einzig und allein ihrem Vorturner Stumpen zu verdanken. Der Mann mit dem Körperbau von Spongebob und der Energie eines Sechsjährigen unterhält eine Konzerthalle stundenlang, ohne zwischendurch auch nur Luft holen zu müssen. Stumpen hat sich selbst im Song „Die Narrenkappe“ am besten beschrieben: Er traut sich ganz viele Dinge, die andere nicht zustande bringen, er springt herum, pöbelt und schreit „Fotze-Pisse-Kacke-Arsch-ficken-scheißen“. Er macht das, was jeder von uns gerne mal machen würde und das ist vielleicht das Geheimnis dieser Band, deren Beliebtheits- und Bekanntheitsgrad stetig zu steigen scheint.An diesem Abend geben KNORKATOR sich in der Großen Freiheit 36 mitten ...
weiterlesen Weiterlesen

Mitarbeiter gesucht

Mitarbeiter gesucht!

Fragezeichen Wir suchen Schreiber für Reviews, Interviews, News und auch Live-Kritiken. Dabei sind Allrounder besonders willkommen, die sich nicht nur auf ein Genre spezialisieren, sondern auch gern mal über den musikalischen Tellerrand schauen.

Du wirst monatlich mit aktuellen Veröffentlichungen versorgt, über die du Kritiken schreibst. Dazu sind Gästelistenplätze auf Konzerten für Live-Reviews drin − idealerweise bist du auch zu Interviews vor/nach Konzerten, per Telefon oder auch mal per eMail bereit.

Willkommen ist auch ein Kenner der Black- und Death-Metal-Szene, der so tief in der Materie steckt, dass er Vorschläge machen kann, welche Labels (auch Underground-Labels) für Bemusterungen angeschrieben werden sollten. Außerdem solltest du auch den nötigen Durchblick haben, NSBM-Bands zu erkennen und auszusortieren.

Was du mitbringen solltest:
  • Engagement und Zuverlässigkeit.
  • Gute Szenekenntnisse.
  • Kritikfähigkeit.
  • Eine gut zu lesende Schreibe mit eigenem Stil.
  • Perfekte Beherrschung von Rechtschreibung und Kommasetzung.
  • Wünschenswert, aber kein Muss sind gute Englischkenntnisse (für Interviews).
  • Wenn du eine Kamera besitzt, ist dies ein Vorteil (für Live-Reviews).
  • Die Motivation, pro Monat nicht bloß zwei Kritiken zu schreiben, sondern regelmäßig mitzuarbeiten.

Wenn du Lust hast, bei uns mitzuarbeiten, dann melde dich über unser Kontaktformular. Am besten schickst du uns gleich eine Schreibprobe von dir mit.

Wir freuen uns auf deine Mail! :-)