Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Albumtipp der Redaktion

Carousel: Jeweler's Daughter
12/15 Punkten
(Classic Rock)
Carousel: Jeweler's Daughter
Mit ihrem Debüt hat diese Band gute Chancen, sich im gegenwärtigen Retro-Betrieb zu behaupten, wobei sie aktuell vor allem einen Konkurrenten hat, ihre ähnlich ausgerichteten Nachbarn von SCORPION CHILD. Das Titelstück prescht gleich drauflos wie ...
weiterlesen Weiterlesen

Neues Interview

Interview mit: RUMBLE ON THE BEACH
RUMBLE ON THE BEACH
Wenn Rockabilly auf deutsche Realität trifft RUMBLE ON THE BEACH sind ein musikalisches Phänomen. Die Bremer Band war für Deutschland das, was die STRAY CATS für die Welt waren - eine geile Band zwischen Elvis und Punk, die sich live ihre Sporen verdiente, weil sie auf der Bühne ein Feuer entzündeten, das im Publikum zum ...
weiterlesen Weiterlesen

Leser-Kommentare

The Moaning: Blood From Stone (Re-Release)
Andreas schreibt:
Zweite Bekanntheitsreihe.
weiterlesen Weiterlesen
Battle Beast: Steel
Jens schreibt:
Das Album ist gut !
weiterlesen Weiterlesen
Before The Dawn: Rise Of The Phoenix
Mirko schreibt:
Endlich wieder ein klassisches MDM Album, so ganz ohne Klargejohle. Die tolle Gitarrenfraktion ist man ...
weiterlesen Weiterlesen

Aus dem Live-Archiv

Wacken Open Air 2011 - Donnerstag
Wacken Open Air 2011 - Donnerstag Live Wacken Open Air 2011 - same procedure as every year? In gewisser Weise schon, was man genauso positiv, wie auch negativ bewerten kann. Als negativ lässt sich wohl festhalten, dass es zumindest bei den Headlinern schon sehr voll auf dem Infield ist und dass - gerüchteweise - irgendwann die Schotten dicht gemacht werden und so nicht jeder der 75.000 zahlenden Gäste auch die Möglichkeit hat, sich alle Bands anzugucken. Dem kann aber Abhilfe geschaffen werden, indem man eben nicht erst zur Hauptband aufs Gelände geht. Von diesem einen organisatorischen Schwachpunkt abgesehen, ist den Machern aber mal wieder ein tolles Festival gelungen, das für jeden Geschmack etwas zu bieten hat. Dem einen oder anderen wird inzwischen sogar ...
weiterlesen Weiterlesen

Mitarbeiter gesucht

Mitarbeiter gesucht!

Fragezeichen Wir suchen Schreiber für Reviews, Interviews, News und auch Live-Kritiken. Dabei sind Allrounder besonders willkommen, die sich nicht nur auf ein Genre spezialisieren, sondern auch gern mal über den musikalischen Tellerrand schauen.

Du wirst monatlich mit aktuellen Veröffentlichungen versorgt, über die du Kritiken schreibst. Dazu sind Gästelistenplätze auf Konzerten für Live-Reviews drin − idealerweise bist du auch zu Interviews vor/nach Konzerten, per Telefon oder auch mal per eMail bereit.

Willkommen ist auch ein Kenner der Black- und Death-Metal-Szene, der so tief in der Materie steckt, dass er Vorschläge machen kann, welche Labels (auch Underground-Labels) für Bemusterungen angeschrieben werden sollten. Außerdem solltest du auch den nötigen Durchblick haben, NSBM-Bands zu erkennen und auszusortieren.

Was du mitbringen solltest:
  • Engagement und Zuverlässigkeit.
  • Gute Szenekenntnisse.
  • Kritikfähigkeit.
  • Eine gut zu lesende Schreibe mit eigenem Stil.
  • Perfekte Beherrschung von Rechtschreibung und Kommasetzung.
  • Wünschenswert, aber kein Muss sind gute Englischkenntnisse (für Interviews).
  • Wenn du eine Kamera besitzt, ist dies ein Vorteil (für Live-Reviews).
  • Die Motivation, pro Monat nicht bloß zwei Kritiken zu schreiben, sondern regelmäßig mitzuarbeiten.

Wenn du Lust hast, bei uns mitzuarbeiten, dann melde dich über unser Kontaktformular. Am besten schickst du uns gleich eine Schreibprobe von dir mit.

Wir freuen uns auf deine Mail! :-)