Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Statistiken

Musikreviews.de präsentiert:

Wacken Open Air 2014
25 Years - Faster : Harder : Louder
Wacken Open Air 2014

Ein Vierteljahrhundert Wacken Open Air - was soll man dazu noch sagen,  außer: Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum! Was 1990 mit sieben Bands, 12 DM Eintritt und 800 Besuchern begann, wurde im Laufe von 25 Jahren zum vielleicht größten, bei einigen beliebtesten, bei anderen verhasstesten, auf jeden Fall aber bekanntesten Heavy-Metal-Festival der Welt. Eine Entwicklung, die 1990 niemand erwartet hätte und die Wacken zum wohl berühmt-berüchtigsten Dorf in Schleswig-Holstein gemacht hat.Viel ...

[ Weiterlesen ]

Albumtipp der Redaktion

Urgehal: Ikonoklast
12/15 Punkten
(Black Metal)
Urgehal: Ikonoklast
Seit 1992 sind URGEHAL aktiv und haben kontinuierlich gut gemachte Alben veröffentlicht – ohne jedoch wirklich ganz nach oben damit zu kommen. Dafür fehlte der Mucke einfach noch das gewisse Etwas... Der erste Quantensprung gelang der ...
weiterlesen Weiterlesen

Neues Interview

Interview mit: Sebas Honing
Sebas Honing
"Songs Of Seas And Oceans" ist eine angenehme Überraschung im Prog-Bereich der jüngsten Zeit. Wir stellten dem jungen Mann dahinter ein paar kurze Fragen zu seinem Projekt ... Wie Bist du zur Musik gekommen, und was hat dich zum Allround-Instrumentalisten beziehungsweise Produzenten werden lassen. Ich war ständig von Musik umgeben und erhielt schon mit fünf erste Gitarrenstunden. Ein ...
weiterlesen Weiterlesen

Leser-Kommentare

Schwarzer Engel: In brennenden Himmeln
Joe A. schreibt:
Da hatte der Schreiberling aber einen ordentlichen Sonnenstich ... Danke Thorsten, Fehler behoben!
weiterlesen Weiterlesen
Xinema: Basic Communication
Mark F. schreibt:
Diese Scheibe gehört zum BESTEN,was es je im Prog Rock Bereich gegeben hat.Wer Ohren hat,der ...
weiterlesen Weiterlesen
Danko Jones: Rock And Roll Is Black And Blue
hendrik [musikreviews.de] schreibt:
Ich würde bei Danko Jones sehr wohl von einem Hype sprechen - bei dem die ...
weiterlesen Weiterlesen

Aus dem Live-Archiv

Wacken Open Air 2011 - Samstag
Wacken Open Air 2011 - Samstag Live <<< zurück zum Freitag Es ist vier Uhr am Samstagmorgen, als man beschließt, dass man langsam genug Bier getrunken habe und sich deshalb ins Zelt verkriecht. Doch da am Samstag zunächst die Sonne scheint, ist es bereits um 9.30 Uhr so warm darin, dass man gewzungen ist, aufzustehen. Zum Frühstück erst einmal frisch gebratene Spiegeleier und dann ruft auch schon wieder die journalistische Pflicht, denn um 12 Uhr stehen MOONSORROW auf der Black Stage. Davor finden sich einige hundert Fans ein, die den episch-folkigen Metal der Finnen hören und sehen wollen. Da die Finnen auch Songs haben, die schon eine knappe halbe Stunde lang sind, ist eine Spielzeit von 30 Minuten natürlich arg ...
weiterlesen Weiterlesen

Mitarbeiter gesucht

Mitarbeiter gesucht!

Fragezeichen Wir suchen Schreiber für Reviews, Interviews, News und auch Live-Kritiken. Dabei sind Allrounder besonders willkommen, die sich nicht nur auf ein Genre spezialisieren, sondern auch gern mal über den musikalischen Tellerrand schauen.

Du wirst monatlich mit aktuellen Veröffentlichungen versorgt, über die du Kritiken schreibst. Dazu sind Gästelistenplätze auf Konzerten für Live-Reviews drin − idealerweise bist du auch zu Interviews vor/nach Konzerten, per Telefon oder auch mal per eMail bereit.

Willkommen ist auch ein Kenner der Black- und Death-Metal-Szene, der so tief in der Materie steckt, dass er Vorschläge machen kann, welche Labels (auch Underground-Labels) für Bemusterungen angeschrieben werden sollten. Außerdem solltest du auch den nötigen Durchblick haben, NSBM-Bands zu erkennen und auszusortieren.

Was du mitbringen solltest:
  • Engagement und Zuverlässigkeit.
  • Gute Szenekenntnisse.
  • Kritikfähigkeit.
  • Eine gut zu lesende Schreibe mit eigenem Stil.
  • Perfekte Beherrschung von Rechtschreibung und Kommasetzung.
  • Wünschenswert, aber kein Muss sind gute Englischkenntnisse (für Interviews).
  • Wenn du eine Kamera besitzt, ist dies ein Vorteil (für Live-Reviews).
  • Die Motivation, pro Monat nicht bloß zwei Kritiken zu schreiben, sondern regelmäßig mitzuarbeiten.

Wenn du Lust hast, bei uns mitzuarbeiten, dann melde dich über unser Kontaktformular. Am besten schickst du uns gleich eine Schreibprobe von dir mit.

Wir freuen uns auf deine Mail! :-)