Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Albumtipp der Redaktion

MGLA: Exercises In Futility
13/15 Punkten
(Black Metal)
MGLA: Exercises In Futility
Der magere Mann auf dem Cover von „Exercises In Futility“ („EIF“), der blind seine Arme in die Dunkelheit ausstreckt und nichts zu fassen bekommt, bringt optisch gut auf den Punkt, was den Hörer auf den ...
weiterlesen Weiterlesen

Neues Interview

Interview mit: Gorgosaur
Gorgosaur
In den späten Neunzigern habe ich das Interesse am schwedischen Death Metal verloren und ein Death Metal Maniac war ich ohnehin nie. Doch trotz meiner skeptischen Haltung gegenüber "Revivals" im Metal muss ich zugeben, dass 2016 bislang ein überraschend starkes Jahr für den Svensk döds metal ist: Neben den vereinnahmenden neuen Alben von Vanhelgd und Throne ...
weiterlesen Weiterlesen

Leser-Kommentare

Flaming Row: Mirage - A Portrayal Of Figures
Lionheart schreibt:
Solange sie auf diesem Niveau musikalische Unterhaltung bieten kann ich mit "Wiederholung" bei Ayreon oder ...
weiterlesen Weiterlesen
Nachtmahr: Mädchen in Uniform (EP)
Mirko [musikreviews.de] schreibt:
Als totaler Feindflug Fanboy kann ich zumindest mit einem Song etwas anfangen *g*
weiterlesen Weiterlesen
Sole Remedy: Apoptosis
Matze schreibt:
Die Scheibe ist absolut empfehlenswert für alle progheads (mehr metal als rock)
weiterlesen Weiterlesen

Aus dem Live-Archiv

Wacken Open Air 2011 - Freitag
Wacken Open Air 2011 - Freitag Live <<< zurück zum Donnerstag Der Wecker klingelt und wirft mich unbarmherzig aus Schlaf und Zelt, schließlich spielen um 12 Uhr schon ENSIFERUM, die ich auf keinen Fall verpassen will und vorher ist noch Treffpunkt mit Andy zur Aufteilung der Berichte und einem kleinen Schwatz unter Kollegen. Also schnell ein Schnitzel auf den Grill und wieder aufs Gelände. ENSIFERUM kämpfen die erste Hälfte des Konzerts mit sehr wechselhaftem Sound, was den Gesamteindruck dann doch etwas trübt. Wach sind die Herren aber allemal und lassen die Köpfe kreisen, was das Zeug hält. Unbeeindruckt der frühen Stunde und dem leichten Regen in der Nacht lassen die Finnen keinen Zweifel daran, wie viel Spaß sie an ...
weiterlesen Weiterlesen

Mitarbeiter gesucht

Mitarbeiter gesucht!

Fragezeichen Wir suchen Schreiber für Reviews, Interviews, News und auch Live-Kritiken. Dabei sind Allrounder besonders willkommen, die sich nicht nur auf ein Genre spezialisieren, sondern auch gern mal über den musikalischen Tellerrand schauen.

Du wirst monatlich mit aktuellen Veröffentlichungen versorgt, über die du Kritiken schreibst. Dazu sind Gästelistenplätze auf Konzerten für Live-Reviews drin − idealerweise bist du auch zu Interviews vor/nach Konzerten, per Telefon oder auch mal per eMail bereit.

Willkommen ist auch ein Kenner der Black- und Death-Metal-Szene, der so tief in der Materie steckt, dass er Vorschläge machen kann, welche Labels (auch Underground-Labels) für Bemusterungen angeschrieben werden sollten. Außerdem solltest du auch den nötigen Durchblick haben, NSBM-Bands zu erkennen und auszusortieren.

Was du mitbringen solltest:
  • Engagement und Zuverlässigkeit.
  • Gute Szenekenntnisse.
  • Kritikfähigkeit.
  • Eine gut zu lesende Schreibe mit eigenem Stil.
  • Perfekte Beherrschung von Rechtschreibung und Kommasetzung.
  • Wünschenswert, aber kein Muss sind gute Englischkenntnisse (für Interviews).
  • Wenn du eine Kamera besitzt, ist dies ein Vorteil (für Live-Reviews).
  • Die Motivation, pro Monat nicht bloß zwei Kritiken zu schreiben, sondern regelmäßig mitzuarbeiten.

Wenn du Lust hast, bei uns mitzuarbeiten, dann melde dich über unser Kontaktformular. Am besten schickst du uns gleich eine Schreibprobe von dir mit.

Wir freuen uns auf deine Mail! :-)