Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Musikreviews.de präsentiert:

VERLOSUNG von 2 CD's der Band DESTINOVA!
VERLOSUNG von 2 CD's der Band DESTINOVA!

Gerade erst veröffentlichten wir eine umfangreiche Review zu dem am 7. Oktober 2022 erscheinenden Album „Pieces“ des Alternative-Rock-Quartetts DESTINOVA aus Leverkusen, schon haben uns die Jungs zwei CD's zur Verlosung angeboten.
 
Stichtag ist der Tag der offiziellen Album-Veröffentlichung: 7. Oktober 2022.
 
Wenn ihr uns folgende Frage beantwortet und eure Antwort an thoralfkoss@arcor.de sendet, dann seid ihr dabei. Die zwei Gewinner werden von uns per E-Mail benachrichtigt und die CD's gehen dann am 7. Oktober an euch raus.
 
Bitte als Betreff 'DESTINOVA' angeben – und hier kommt die Frage:
„Wie heißt der Album-Opener auf 'Pieces'?“
(Die Antwort darauf findet ihr übrigens in der „Pieces“-Review von Dominik mit einem Klick auf den Button!)

Albumtipp der Redaktion

Officers: On The Twelve Thrones
13/15 Punkten
(Industrial Rock/Electro/Wave)
Officers: On The Twelve Thrones
Sofern sich der Leser eine Mixtur aus den Schweizern FAQ, den Industrial Rockern ORGY, den NINE INCH NAILS und STABBING WESTWARD sowie etwas GARY NUMAN-Flair vorstellen kann, dürfte er sich freuen, dass die britischen OFFICERS ...
weiterlesen Weiterlesen

Neues Interview

Interview mit: ALVENRAD
ALVENRAD
Die Niederländer ALVENRAD gehen mit ihrem dritten Album „Veluws IJzer“ zum ersten Mal als komplette und zudem gut eingespielte Band an den Start. Was das Kernduo bereits vor der Bandgründung unter dem Namen Stormsterk mehr als nur andeutete, nimmt nun endlich ganz klare Gestalt an: Der landschaftsmalerische Folk erklingt im metallischen Gewand und verliert trotz bemerkenswerter Vielseitigkeit zu ...
weiterlesen Weiterlesen

Leser-Kommentare

Oberer Totpunkt: Stiller Zoo
yola schreibt:
Hammer CD!!!!""""DAS LEBEN!!!
weiterlesen Weiterlesen
Mindreaper: Human Edge (...To The Abyss)
Metaljens schreibt:
Also ich finde das Album von Mindreaper total gut!!! Kann die Ansicht des Autors einfach ...
weiterlesen Weiterlesen
One Morning Left: The Bree-Teenz
Mirko schreibt:
Icke teste, Meinung folgt.
weiterlesen Weiterlesen

Aus dem Live-Archiv

MONSTER MAGNET
MONSTER MAGNET Live Monster Magnet liefert eine grandiose Show - Spätestens bei „Space Lord ...“ brodelt das FZW in Dortmund - Das FZW (Freizeitzentrum West) in Dortmund liegt verkehrsgünstig gelegen unterhalb des „Dortmunder U“, wurde aber bereits 1968 an anderer Adresse gegründet und hat sich im Laufe der Jahre zu einem Veranstaltungs- und Kulturzentrum entwickelt. Hier sind viele jugendliche Subkulturen und musikalische Stilrichtungen zuhause. Am 09.06.2017 war hier die amerikanische Rockband MONSTER MAGNET zu Gast. Supported wurde die Gruppe von Capitano (Link auf den Bericht). Vor dem FZW, wo ich um 18:00 Uhr, also eine Stunde vor Einlass, eintraf, warteten bereits Mimi und Tim aus Westerstede. Eine nicht gerade kurze Anfahrt für die beiden. Aber kurz danach tauchte noch ...
weiterlesen Weiterlesen

Mitarbeiter gesucht

Mitarbeiter gesucht!

Fragezeichen Wir suchen Schreiber für Reviews, Interviews, News und auch Live-Kritiken. Dabei sind Allrounder besonders willkommen, die sich nicht nur auf ein Genre spezialisieren, sondern auch gern mal über den musikalischen Tellerrand schauen.

Du wirst monatlich mit aktuellen Veröffentlichungen versorgt, über die du Kritiken schreibst. Dazu sind Gästelistenplätze auf Konzerten für Live-Reviews drin − idealerweise bist du auch zu Interviews vor/nach Konzerten, per Telefon oder auch mal per eMail bereit.

Willkommen ist auch ein Kenner der Black- und Death-Metal-Szene, der so tief in der Materie steckt, dass er Vorschläge machen kann, welche Labels (auch Underground-Labels) für Bemusterungen angeschrieben werden sollten. Außerdem solltest du auch den nötigen Durchblick haben, NSBM-Bands zu erkennen und auszusortieren.

Was du mitbringen solltest:
  • Engagement und Zuverlässigkeit.
  • Gute Szenekenntnisse.
  • Kritikfähigkeit.
  • Eine gut zu lesende Schreibe mit eigenem Stil.
  • Perfekte Beherrschung von Rechtschreibung und Kommasetzung.
  • Wünschenswert, aber kein Muss sind gute Englischkenntnisse (für Interviews).
  • Wenn du eine Kamera besitzt, ist dies ein Vorteil (für Live-Reviews).
  • Die Motivation, pro Monat nicht bloß zwei Kritiken zu schreiben, sondern regelmäßig mitzuarbeiten.

Wenn du Lust hast, bei uns mitzuarbeiten, dann melde dich über unser Kontaktformular. Am besten schickst du uns gleich eine Schreibprobe von dir mit.

Wir freuen uns auf deine Mail! :-)