Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Albumtipp der Redaktion

Anyone's Daughter: In Blau (2012 remasterte Ausgabe des 82er Albums)
14/15 Punkten
(Das (!!!) Highlight symphonischer Rockmusik aus Deutschland!)
Anyone's Daughter: In Blau (2012 remasterte Ausgabe des 82er Albums)
„In Blau“ - ja, das war ich oft, als ich zum ersten Mal dieses Album hörte. Okay, das „In“ musste man dabei natürlich weglassen. Schließlich studierte ich 1982 gerade – und bei so einem allzeit fitten Sportstudenten ...
weiterlesen Weiterlesen

Neues Interview

Interview mit: RUMBLE ON THE BEACH
RUMBLE ON THE BEACH
Wenn Rockabilly auf deutsche Realität trifft RUMBLE ON THE BEACH sind ein musikalisches Phänomen. Die Bremer Band war für Deutschland das, was die STRAY CATS für die Welt waren - eine geile Band zwischen Elvis und Punk, die sich live ihre Sporen verdiente, weil sie auf der Bühne ein Feuer entzündeten, das im Publikum zum ...
weiterlesen Weiterlesen

Leser-Kommentare

Unlight: Death Consecrates With Blood
hennes schreibt:
Geile Scheibe.So,und nicht anders hat Thrash/Black-Metal zu klingen.
weiterlesen Weiterlesen
Frost*: The Rockfield Files
Mirko schreibt:
Das Zweitwerk finde ich immer noch sehr gut, das Debüt eher weniger. Da werde ich ...
weiterlesen Weiterlesen
After Hours: Against The Grain
Tubby schreibt:
Großartige CD! Geile Riffs, Harmonien usw. Wirklich Stark! Treibende melodische Power richtig gut umgesetzt.
weiterlesen Weiterlesen

Aus dem Live-Archiv

As I Lay Dying/ Heaven Shall Burn
As I Lay Dying/ Heaven Shall Burn Live Den schweren Slot als Opener füllen die Thrasher von DEW SCENTED. Das LKA ist schon recht voll, insbesondere vor der Bühne tummeln sich die Fans. DEW SCENTED verlieren keine Zeit und servieren die ersten Tracks fast ohne Ansagen und Pausen. Das Riffing ist teils sehr kompliziert aufgebaut, Sänger Leif schreit und screamt kräftig durch die Gegend, die Anheiz-Sprüche und Bühnenpräsenz lassen aber zu wünschen übrig. Wirkliche Begeisterung will beim Publikum auch nicht auftauchen und so beschäftigen DEW SCENTED mit nettem Thrash auf sehr kurzweilige Art das Publikum und stimmen auf den Abend ein.Nach kurzer Umbaupause entern SUICIDE SILENCE die Bühne, massig Träger ihrer Shirts und Fangesänge w ...
weiterlesen Weiterlesen

Mitarbeiter gesucht

Mitarbeiter gesucht!

Fragezeichen Wir suchen Schreiber für Reviews, Interviews, News und auch Live-Kritiken. Dabei sind Allrounder besonders willkommen, die sich nicht nur auf ein Genre spezialisieren, sondern auch gern mal über den musikalischen Tellerrand schauen.

Du wirst monatlich mit aktuellen Veröffentlichungen versorgt, über die du Kritiken schreibst. Dazu sind Gästelistenplätze auf Konzerten für Live-Reviews drin − idealerweise bist du auch zu Interviews vor/nach Konzerten, per Telefon oder auch mal per eMail bereit.

Willkommen ist auch ein Kenner der Black- und Death-Metal-Szene, der so tief in der Materie steckt, dass er Vorschläge machen kann, welche Labels (auch Underground-Labels) für Bemusterungen angeschrieben werden sollten. Außerdem solltest du auch den nötigen Durchblick haben, NSBM-Bands zu erkennen und auszusortieren.

Was du mitbringen solltest:
  • Engagement und Zuverlässigkeit.
  • Gute Szenekenntnisse.
  • Kritikfähigkeit.
  • Eine gut zu lesende Schreibe mit eigenem Stil.
  • Perfekte Beherrschung von Rechtschreibung und Kommasetzung.
  • Wünschenswert, aber kein Muss sind gute Englischkenntnisse (für Interviews).
  • Wenn du eine Kamera besitzt, ist dies ein Vorteil (für Live-Reviews).
  • Die Motivation, pro Monat nicht bloß zwei Kritiken zu schreiben, sondern regelmäßig mitzuarbeiten.

Wenn du Lust hast, bei uns mitzuarbeiten, dann melde dich über unser Kontaktformular. Am besten schickst du uns gleich eine Schreibprobe von dir mit.

Wir freuen uns auf deine Mail! :-)