Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Albumtipp der Redaktion

Fibonacci Sequence: Cinema Finis
11/15 Punkten
(Instrumentaler Progressive Metal, Retro-Progressive-Rock, Fusion)
Fibonacci Sequence: Cinema Finis
0, 1, 1, 2, 3, 5, 8, 13, 21, 34, 55, 89, 144, 233… Die Fibonacci-Folge. Eine unendliche Reihe von Zahlen, ursprünglich benutzt, um das Wachstum einer Kaninchen-Population zu berechnen. Die Sequenz wird gerne in ...
weiterlesen Weiterlesen

Neues Interview

Interview mit: ROSE TATTOO
ROSE TATTOO
  ROSE TATTOO, die sich seit 1976 im Rockbusiness herumtreiben, sind bis heute einer der erfolgreichsten Hardrock Exportschlager Australiens. ANGRY ANDERSON, dessen markante Stimme das Gesicht der Band von Anfang an prägt, ist eine der wenigen Konstanten der Bandgeschichte, die, so ANDERSON, sich von „Drama zu Drama“ hangelt. Neben Gründungsmitglied Pete Wells, der 2006 seinem Krebsleiden erlagt, starben auch ...
weiterlesen Weiterlesen

Leser-Kommentare

Berlin Architecture: 2020
Thomas Lindemer schreibt:
Tiefempfundene, melancholisch-heitere Stimmungen und intelligente Texte - klasse!
weiterlesen Weiterlesen
Toto: Live At Montreux
Thomas schreibt:
Konsens
weiterlesen Weiterlesen
Reverend Bizarre: III: So Long Suckers
Gerwink schreibt:
Absolut geniale Band, absolut geniale Platte und They used dark forces/ teutonic witch ist meiner ...
weiterlesen Weiterlesen

Aus dem Live-Archiv

Exhumed Cephalic Carnage In Signum
Exhumed Cephalic Carnage In Signum Live Hamburg hat als Millionenstadt ein Manko: Für gute Metal-Gigs in überschaubarem Rahmen gibt es kaum einen vernünftigen Veranstaltungsort. Wäre da nicht das kleine aber feine Hafenklang direkt an der Elbe, das verblüffenderweise der Gentrifizierung irgendwie entkommen ist und inmitten von Touristen- und Yuppie-Kneipen und Restaurants sehr regelmäßig Konzerte veranstaltet, bei denen die Stimmung eigentlich immer für Hamburger Verhältnisse recht ausgelassen ist, will sagen, im Publikum mehr passiert als leichter Applaus-Regen nach einem Song. Gute Voraussetzungen also für ein gepflegtes Old-School-Death-Metal-Konzert und EXHUMED-Fronter Matt Harvey stellt zu Recht mitten im Set fest: „It looks like death metal is alive and kicking in  Hamburg on a tuesday evening.“Dienstag Abend ist ein gutes Stichwort ...
weiterlesen Weiterlesen

Mitarbeiter gesucht

Mitarbeiter gesucht!

Fragezeichen Wir suchen Schreiber für Reviews, Interviews, News und auch Live-Kritiken. Dabei sind Allrounder besonders willkommen, die sich nicht nur auf ein Genre spezialisieren, sondern auch gern mal über den musikalischen Tellerrand schauen.

Du wirst monatlich mit aktuellen Veröffentlichungen versorgt, über die du Kritiken schreibst. Dazu sind Gästelistenplätze auf Konzerten für Live-Reviews drin − idealerweise bist du auch zu Interviews vor/nach Konzerten, per Telefon oder auch mal per eMail bereit.

Willkommen ist auch ein Kenner der Black- und Death-Metal-Szene, der so tief in der Materie steckt, dass er Vorschläge machen kann, welche Labels (auch Underground-Labels) für Bemusterungen angeschrieben werden sollten. Außerdem solltest du auch den nötigen Durchblick haben, NSBM-Bands zu erkennen und auszusortieren.

Was du mitbringen solltest:
  • Engagement und Zuverlässigkeit.
  • Gute Szenekenntnisse.
  • Kritikfähigkeit.
  • Eine gut zu lesende Schreibe mit eigenem Stil.
  • Perfekte Beherrschung von Rechtschreibung und Kommasetzung.
  • Wünschenswert, aber kein Muss sind gute Englischkenntnisse (für Interviews).
  • Wenn du eine Kamera besitzt, ist dies ein Vorteil (für Live-Reviews).
  • Die Motivation, pro Monat nicht bloß zwei Kritiken zu schreiben, sondern regelmäßig mitzuarbeiten.

Wenn du Lust hast, bei uns mitzuarbeiten, dann melde dich über unser Kontaktformular. Am besten schickst du uns gleich eine Schreibprobe von dir mit.

Wir freuen uns auf deine Mail! :-)