Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Albumtipp der Redaktion

SWMRS: Berkleys on Fire
11/15 Punkten
(Punk-Rock, Pop-Punk)
SWMRS: Berkleys on Fire
“Berkleys on Fire” heißt die neue Veröffentlichung der SWMRS. Eine Band, deren Name sicher recht schwer auszusprechen ist. Irgendwie fehlen da die Vokale. Ergänzt man diese vernünftig (und kauft sich zuerst ein „I“ oder „E ...
weiterlesen Weiterlesen

Neues Interview

Interview mit: RAPTVRE
RAPTVRE
Zugegeben, das Logo mit umgedrehtem Kreuz, die Schreibweise des Bandnamens und die Songtitel könnten den Verdacht begünstigen, dass es sich bei RAPTVREs erstem Lebenszeichen um Krach von der Stange handelt - doch weit gefehlt: "Feast Upon Their Flesh" ist eine drei Songs umfassende Machtdemonstration eines Musiker-Duos und seiner Weggefährten geworden, die offenbar sehr klare Vorstellungen haben, in welche ...
weiterlesen Weiterlesen

Leser-Kommentare

Maybeshewill: Fair Youth
Gauqler schreibt:
Eine sehr sympathische wie auch live überzeugende Band. Hab sie mal als Support von Long ...
weiterlesen Weiterlesen
Sólstafir: Köld
Dr. O [musikreviews.de] schreibt:
Die Scheibe ist gerade bei Svart-Records in Finnland auf Vinyl erschienen. Do-LP im Gatefoldcover mit ...
weiterlesen Weiterlesen
Human Factor: Let Nature Take Its Course
sprity schreibt:
Human Factor, nicht Nature.
weiterlesen Weiterlesen

Aus dem Live-Archiv

Blackmore's Night + roth
Blackmore's Night + roth Live Am 03.08.2017 durfte ich im Burgtheater in Dinslaken einen Mitbegründer der legendären britischen Rockband Deep Purple, Ritchie Blackmore, erstmalig live erleben. Bei Deep Purple selber durfte ich ja bereits am 07.06.2017 live mit dabei sein. Das Burgtheater ist eine Anfang der 1930’er Jahre erbaute Freilichtbühne direkt neben der mittelalterlichen Burg in Dinslaken. Die Tribüne fasst ca. 1.800 Besucher. Leider war das Burgtheater mit lediglich ca. 650 Gästen bei weitem nicht ausverkauft. Vielleicht gerade weil das Konzert nicht ausverkauft war, meinte es der mittelalterliche Wettergott Donar vermutlich gut mit dem Event und gönnte den Besuchern in Wacken derweil die dort bereits erwarteten und berüchtigten Regenschauer. Aber wer f ...
weiterlesen Weiterlesen

Mitarbeiter gesucht

Mitarbeiter gesucht!

Fragezeichen Wir suchen Schreiber für Reviews, Interviews, News und auch Live-Kritiken. Dabei sind Allrounder besonders willkommen, die sich nicht nur auf ein Genre spezialisieren, sondern auch gern mal über den musikalischen Tellerrand schauen.

Du wirst monatlich mit aktuellen Veröffentlichungen versorgt, über die du Kritiken schreibst. Dazu sind Gästelistenplätze auf Konzerten für Live-Reviews drin − idealerweise bist du auch zu Interviews vor/nach Konzerten, per Telefon oder auch mal per eMail bereit.

Willkommen ist auch ein Kenner der Black- und Death-Metal-Szene, der so tief in der Materie steckt, dass er Vorschläge machen kann, welche Labels (auch Underground-Labels) für Bemusterungen angeschrieben werden sollten. Außerdem solltest du auch den nötigen Durchblick haben, NSBM-Bands zu erkennen und auszusortieren.

Was du mitbringen solltest:
  • Engagement und Zuverlässigkeit.
  • Gute Szenekenntnisse.
  • Kritikfähigkeit.
  • Eine gut zu lesende Schreibe mit eigenem Stil.
  • Perfekte Beherrschung von Rechtschreibung und Kommasetzung.
  • Wünschenswert, aber kein Muss sind gute Englischkenntnisse (für Interviews).
  • Wenn du eine Kamera besitzt, ist dies ein Vorteil (für Live-Reviews).
  • Die Motivation, pro Monat nicht bloß zwei Kritiken zu schreiben, sondern regelmäßig mitzuarbeiten.

Wenn du Lust hast, bei uns mitzuarbeiten, dann melde dich über unser Kontaktformular. Am besten schickst du uns gleich eine Schreibprobe von dir mit.

Wir freuen uns auf deine Mail! :-)