Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Gazpacho: Night (Review)

Artist:

Gazpacho

Gazpacho: Night
Album:

Night

Medium: CD
Stil:

New Artrock/Progressive Rock

Label: Just for Kicks/Racket Records
Spieldauer: 53:21
Erschienen: 2007
Website: [Link]

Obwohl „Night“ immerhin schon der vierte Output von GAZPACHO ist, ist dies mein erster Kontakt mit dieser Band. Dem Namen nach waren sie mir als eine der Lieblingsvorbands von MARILLION bekannt, so beliebt, dass sie auf dem bandeigenen Label Racket Records erscheinen dürfen. Somit war ich gespannt, was mich denn bei dieser Reise in die Nacht erwarten würde.

Verblüffend ist zunächst einmal die frappante Ähnlichkeit des Gesangs von Jan Henrik Ohme mit dem von Steve Hogarth. Da sich GAZPACHO zudem musikalisch sehr stark an den neuen MARILLION orientieren, könnte man manchmal fast glauben, man würde dem neuesten Album der Briten lauschen. Insbesondere am Gesang werden sich die Geister scheiden. Wer den leicht weinerlichen Gesang von Steve Hogarth noch nie leiden konnte und insgeheim dem guten alten FISH hinterher trauert, der braucht seine Lauschlappen gar nicht erst in Richtung GAZPACHO auszustrecken.

Ungeachtet aller vorhandenen Ähnlichkeiten würde ich GAZPACHO jedoch nicht als MARILLION Klon einstufen, da sie es durchaus verstehen ihre ganz eigenen Duftmarken zu setzten. „Night“ ist zunächst einmal ein philosophisch angehauchtes Konzeptalbum über die Frage, was ist Realität und was ist Traum. Dabei verbreiten die Norweger eine überwiegend melancholische bis düstere Stimmung. Die fünf Songs des Albums fließen förmlich ineinander über. Wie im New Artrock allgemein üblich lassen sich GAZPACHO bei der Entwicklung der einzelnen Songs mächtig Zeit. Da kann natürlich schon mal ein wenig Langeweile aufkommen, wenn beispielsweise der Opener „Dream of Stone“ über 17 Minuten dahintickt und nur ab und an mal musikalische Temperamentsausbrüche zu vernehmen sind. Andererseits ist dieses Album wunderbar atmosphärisch und relaxed. Bisweilen gelingen GAZPACHO, insbesondere wenn die Violine einsetzt, geradezu magische Momente.

FAZIT: Alles eine Sache des Geschmacks: Stimmungsvoller New Artrock oder auf CD gepresste Langeweile. Wer allerdings MARILLIONs „Marbles“ mochte, dem wird GAZPACHOs „Night“ bestimmt gefallen. Sicherlich kein ganz großer Wurf, aber deutlich qualitätsvoller als MARILLIONs neuestes Werk „Somewhere Else“. [Album bei Amazon kaufen]

Martin Dambeck (Info) (Review 3554x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 9 von 15 Punkten [?]
9 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Dream of Stone
  • Chequered Light Buildings
  • Upside Down
  • Valerie´s Friend
  • Massive Illusion

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
Kommentare
Benjamin [Musikreviews.de]
gepostet am: 15.12.2009

User-Wertung:
13 Punkte

Da muss ich Martin widersprechen. Guter Review, aber ich persönlich hätte der CD wohl 13 Punkte gegeben. Sehr unterbewertetes Album wie ich finde. Gut, man muss sich eben Zeit für diese Klangflächen nehmen, aber diese spezielle Atmosphäre wird bisher von keiner anderen Band so perfekt umgesetzt.
Mike Ehrhardt
gepostet am: 05.04.2012

User-Wertung:
14 Punkte

Als ich "Dream of Stone" das erste Mal hörte, da kannte ich die Trackzeiten noch nicht. Ich war dann doch sehr überrascht -beim "Nebenbeiblick" zum CD-Player hin- das dieses Musikwerk schon 15 Minuten auf dem Buckel hatte ! Klingt das nach Langeweile ?
Ich denke nicht !
Ich gebe Benjamin recht. Ein klasse Album.
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Vervollständige: Wer anderen eine ___ gräbt, fällt selbst hinein.

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!