Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Paul Sabu: Strange Messiah (Review)

Artist:

Paul Sabu

Paul Sabu: Strange Messiah
Album:

Strange Messiah

Medium: CD
Stil:

Hard Rock

Label: Hard Rock
Spieldauer: 39:01
Erschienen: 2007
Website: [Link]

Was kann man von jemanden erwarten, der unter anderem mit David Bowie, Alice Cooper, Madonna, und W.A.S.P. zusammengearbeitet und Soundtracks für Filme und TV-Serien wie Baywatch, Beverly Hills 90210, Sex And The City und Natural Born Killers komponiert hat? Nicht weniger als gut selbstverständlich.

Aus diesem Grund erwarten den Hörer in den knapp vierzig Minuten kompakte, eingängige Rocksongs, die mit Ohrwurm-Refrains, Gitarren-Soli und der Stimme von PAUL SABU Marke Schleifpapier aufwarten können. Einen Meilenstein der Musikgeschichte bekommt man hier nicht durch die Gehörgänge gejagt, doch unterhaltsam ist „Strange Messiah“ alle Mal.

Jedoch werden die Songs zu routiniert und in stets demselben Ablauf dargeboten, sodass man einen wirklichen Höhepunkt vergeblich sucht. Zwar wissen sich die Songs „Dangerous Behaviour“ durch den Stadionrock-Refrain, „Hey Look (But Don´t Touch)“ durch die treibende Hookline und „Jack Of All Trades“ durch seinen leicht balladesken Charakter ein wenig von der Masse abzuheben, aber das nur bei genauerem Hinhören.

FAZIT: Ohne Frage eine gutes Album aus dem Hard Rock-Bereich, welches allerdings Punkte durch zu routiniertes Songwriting und dem Fehlen des gewissen Etwas einbüßt. [Album bei Amazon kaufen]

Steve Frenzel (Info) (Review 2195x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 9 von 15 Punkten [?]
9 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Strange Messiah
  • Dangerous Behaviour
  • Blow By Blow
  • Ashes Of Wrong
  • Fighting To Die
  • Headbangers
  • Hey Look (But Don´t Touch)
  • Piece Of My Heart
  • Jack Of All The Trades
  • Rock Your World

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Welches Tier gibt Milch?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!