Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Godsticks: Godsticks (EP) (Review)

Artist:

Godsticks

Godsticks: Godsticks (EP)
Album:

Godsticks (EP)

Medium: CD
Stil:

Progressive Rock / Jazz Rock / Art Pop

Label: Eigenproduktion / Just For Kicks
Spieldauer: 22:49
Erschienen: 08.05.2009
Website: [Link]

Sehr erfrischend, was das GODSTICKS-Trio aus Wales mit dieser EP an den Hörer bringt. Die durchschnittlich viereinhalb Minuten langen Stücke gehen leicht ins Ohr bei gleichzeitig hohem musikalischem Niveau. GODSTICKS bringen poppige Eingängigkeit unter einen Hut mit angejazzten Passagen, komplexem, leichtfüßigem Schlagzeugspiel und einem quirlig-dominantem Bass, der jeden Tiefton-Freak die Freudentränen in die Augen treiben dürfte. Nebenbei haben die Waliser auch noch einen ordentlich Coolness-Groove in den Backen, der die Gliedmaßen zum Zucken bringt. Ohne sich an ausufernden Kompostionen und bedeutungsschwangeren Intros zu verlieren, sind GODSTICKS im wahrsten Sinne progressiv und höchst eigenständig mit ihrem Sound. Dabei werden die fünf Tracks mit einer Nonchalance und Lockerheit vorgetragen, dass auch eingefleischte Nicht-Progger unbedingt ein Ohr riskieren dürfen. Die klaren, verschnörkelt-eingängigen Gesangslinien verschmelzen mit den Instrumenten zu einem ganz und gar nicht oberflächlichen Gute-Laune-Cocktail.

FAZIT: Frisch, groovend, eingängig, detailliert, verspielt, jazzig und locker-frisch wie eine Frühlingsfahrt ins Grüne präsentieren sich GODSTICKS und hinterlassen mit ihrer EP eine ganz eigene Duftnote im Prog-Revier.

Erhältlich bei www.justforkicks.de

Nils Herzog (Info) (Review 2802x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Not The Face
  • Only When Provoked
  • Puppy Gardener
  • Venial
  • Clinical

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Wobei handelt es sich um keine Farbe: rot, gelb, blau, sauer

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!