Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Radiohead: the bends - Special Edition (Review)

Artist:

Radiohead

Radiohead: the bends - Special Edition
Album:

the bends - Special Edition

Medium: CD+DVD
Stil:

Alternative Brit Rock

Label: Parlophone/EMI
Spieldauer: 48:41 (CD1) / 74:13 (CD2) / 90:40 (DVD)
Erschienen: 20.03.2009
Website: [Link]

„the bends“ macht konsequent da weiter, wo „Pablo Honey“ aufhörte. Tieftraurige Musik mit gelegentlichen Noise-Ausbrüchen. Diesmal noch ausgefeilter, noch mehr auf den Punkt gespielt, als auf dem schon beachtlichen Debüt. Hochemotionale Songs, die zwischen artifiziellem Weltschmerz (den „OK Computer“ endgültig perfektionieren sollte) und latenter Aggressivität, mit ergreifenden Melodien zwischen Brit-Pop und gitarrenlastigem Alternative-Rock mit leichten Grunge-Anklängen, changieren. Zwar fehlt der Überhit des Vorgängers, doch das tut dem Album gut, präsentiert es sich doch als geschlossenes und gereiftes Werk voller hochkarätiger Stücke ohne Ausfälle. Das wie nebenbei 5 Single-Auskopplungen und damit Hits abfallen, versteht sich fast von selbst.
CD 2 geht wieder in die Vollen und liefert auf fast 75 Minuten vierzehn B-Seiten, drei akustische Tracks und die BBC Radio One Session mit vier Stücken. Das passt wunderbar zum dazugehörigen Album, überzeugt in seinen Alternativversionen und ist ein keine Sekunde langweiliges Bad in Moll und Melodienseligkeit. Eine durch und durch stimmige Performance und auch, wenn „OK Computer“ das musikalische Spektrum RADIOHEADs noch einmal erweitern sollte, findet sich auf „the bends“ und dem begleitenden Material der am perfektesten austarierte Zugang in das dunkle Universum der britischen Band.

Alleine die beiden innovativen Videos zu „Just“ und „Street Spirit (Fade Out)“ lohnen schon die Mehrausgabe für die „Special Edition“. Dazu noch gut 70 Minuten RADIOHEAD-Live, ansehbar gefilmt und klanglich sauber präsentiert. Dass die Übergänge zwischen den einzelnen Songs nicht so sauber aufgelöst wurden, lässt sich verschmerzen.

FAZIT: Auch mit dem zweiten Package lässt sich Parlophone nicht lumpen. Für den Fan, der bereits alles hat, möglicherweise überflüssig; für alle anderen, die nur einen Hauch Interesse an RADIOHEAD haben, eine ertragreiche Zusammenstellung ohne nennenswerte Mängel. Ob man diese Veröffentlichungsflut gutheißt oder nicht, inhaltlich ist die „the bends“-Edition rundum empfehlenswert [Album bei Amazon kaufen]

Jochen König (Info) (Review 2663x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • CD I
  • Planet Telex
  • The Bends
  • High And Dry
  • Fake Plastic Trees
  • Bones
  • (Nice Dream)
  • Just
  • My Iron Lung
  • Bullet Proof.. I Wish I Was
  • Black Star
  • Sulk
  • Street Spirit (Fade Out)
  • -
  • CD II
  • The Trickster
  • Punchdrunk Lovesick Singalong
  • Lozenge Of Love
  • Lewis (Mistreated)
  • Permanent Daylight
  • You Never Wash Up After Yourself
  • Maquiladora
  • Killer Cars Fake Plastic Trees
  • India Rubber
  • How Can You Be Sure?
  • Fake Plastic Trees (acoustic)
  • Bullet Proof.. I Wish I Was (acoustic)
  • Street Spirit (Fade Out) (acoustic)
  • Talk Show Host
  • Bishop's Robes
  • Banana Co.
  • Molasses
  • Just (BBC Session, 14.04.1994)
  • Maquiladora (BBC Session, 14.04.1994)
  • Street Spirit (Fade Out) (BBC Session, 14.04.1994)
  • Bones (BBC Session, 14.04.1994)
  • -
  • BONUS DVD:
  • Promo Videos:
  • High And Dry (UK Version)
  • High And Dry (US Version)
  • Fake Plastic Trees
  • Just
  • Street Spirit (Fade Out)
  • Live At The Astoria, London, 27.05.1994:
  • Bones
  • Black Star
  • The Bends
  • My Iron Lung
  • Maquiladora
  • Fake Plastic Trees
  • Just
  • Street Spirit (Fade Out)
  • Metre Session, Holland, 27.02.1995:
  • My Iron Lung
  • High And Dry
  • Fake Plastic Trees
  • Street Spirit (Fade Out)
  • The Bends (Later With Jools Holland, 27.05.1995)
  • High And Dry (Later With Jools Holland, 27.05.1995)
  • Top Of The Pops (Later With Jools Holland, 27.05.1995)
  • High And Dry (Later With Jools Holland, 09.03.1995)
  • Fake Plastic Trees (Later With Jools Holland, 01.06.1995)
  • Street Spirit (Fade Out) (Later With Jools Holland, 01.02.1996)

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Musikreviews.de - Webzine für Metal, ___ und Rock.

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!