Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Two Fires: Burning Bright (Review)

Artist:

Two Fires

Two Fires: Burning Bright
Album:

Burning Bright

Medium: CD
Stil:

Melodic Rock

Label: Frontiers Records
Spieldauer: 49:00
Erschienen: 24.09.2010
Website: [Link]

Wie man schon am Coverartwork erkennen kann, handelt es sich hier um eine Band, die sich stark an den Genre-Göttern von JOURNEY orientiert, um es mal vorsichtig auszudrücken. Diese Absicht wird im Info-Materail auch durchaus freimütig eingeräumt. Wie das bei Kopien so ist, wird das Original zwar mal mehr und mal weniger erfolgreich nachgeahmt, aber letztlich nie erreicht. Das macht auch „Burning Bright“ keine Ausnahme. Sicher sind hier kompetente Musiker am Werk und auch der eine oder andere Song kann mit einer hübschen Melodie oder einem beeindruckenden Solo aufwarten, aber so wirklich packend ist das am Ende des Tages nicht, da man sich halt ständig an Neil Schon und Co. erinnert fühlt, die ihren Jüngern in Punkto Ausdruck, Songwriting und Atmosphäre halt doch um mehrere Klassen voraus sind. Speziell die balladesken Songs plätschern zudem etwas ag seicht dahin. Als Anspieltipps eigenen sich da eher die rockigeren Vertreter wie „Lost In The Song“ oder „Epic In the Night“.

FAZIT: Wer zur Überbrückung der Wartezeit bis zum nächsten JOURNEY-Output eine gutklassigen Sound-Klon benötigt, sollte das zweite Album von TWO FIRES mal antesten, wirklich dringend brauchen tut „Burning Bright“ aber vermutlich niemand.

Lutz Koroleski (Oger) (Info) (Review 13609x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 7 von 15 Punkten [?]
7 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • It Any Wonder
  • Lost In The Song
  • Some Things Are Better Left Unsaid
  • Epic In The Night
  • Shattered Without You
  • Burning Bright
  • Hold On To Your Dream
  • Still In Love
  • Answer To My Prayer
  • Relentless
  • All For One

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
Kommentare
Ralf Schneider
gepostet am: 14.01.2011

Hi Leute, ich hab mir das neue Album Burning Bright vor 14 Tagen gekauft und finde es echt geil. weiter so.
Gruß Ralf
Bullfrog
gepostet am: 03.01.2012

Dies ist das 3. Album von Two Fires und ich finde den Sound einfach super.
marco
gepostet am: 11.02.2012

User-Wertung:
15 Punkte

top album die alten journey songs sind
natürlich unerreicht,aber die letzen
zwei alben mit arnell pineda können
kevin chalfant nicht das wasser reichen.two fires burning bright ist neben sunstorm
house of dreams eine der besten aor alben
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Musikreviews.de - Webzine für Metal, ___ und Rock.

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!