Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Valkyrie: Man of Two Visions (Review)

Artist:

Valkyrie

Valkyrie: Man of Two Visions
Album:

Man of Two Visions

Medium: CD
Stil:

Hard Rock / Heavy Metal

Label: Meteor City / Cargo
Spieldauer: 37:27
Erschienen: 05.07.2010
Website: [Link]

BARONESS-Namedropping verhilft der amerikanischen Gruppe VALKYRIE sicherlich zu einigen Käufern mehr, als es sonst für einen vom klassischen Hardrock geschwängerten Newcomer üblich wäre. "Man of Two Visions" ist im Heimatland der Gruppe schon länger erhältlich, aber ob man sich hier danach die Finger geleckt hat, ist ebenso fraglich wie einhellige Euphorie angesichts des Gehörten.

Der Grund dafür? - VALKYRIE zocken guten Retro-Metal, jedoch ohne wirklich steilgehende Songs. "Running Out" kommt gleich mit THIN-LIZZY-Groove und -Harmonien, aber etwas holprig und gesanglich blass aus dem Quark, wie es für zahlreiche Bands der neuen Generation üblich sind, die sich auf Classic Rock berufen, jedoch in den Feinheiten noch patzen oder Hardcore-Gebrüll ohne Alleinstellungsmerkmal einsetzen. "Dawntide's Breeze" stellt danach eher WITCHCRAFT-mäßige Vocals zur Schau, die natürlich nicht origineller sind. Das Gitarrenspiel klingt bluesig und beseelt, im Ausdruck dementsprechend wenig individuell - Wah-Wah-Pedal durchtreten und ab dafür … Statt sich um den ersten richtig eingängigen Song zu bemühen, fügen VALKYRIE das relaxte Zwischenspiel "Green Highlander" ein. "Apocalypse Unsealed" bemüht sich um mehr Abwechslung und melodiert durchweg ansprechend, ist zu Beginn von "False Dreams" jedoch bereits vergessen - akute Hook-Armut. Falschen Träumen sitzt man auch auf, wenn man die nahezu grauenhaft bekannten Harmony-Zwillingsgitarren als Innovation abfeiert - und selbst falls man nicht so irre ist, dies zu tun, wird man zugeben müssen, dass der Kniefall vor den Vorarbeiten anderswo schon weit mitreißender ausgeführt worden ist und auch noch wird (erste Adresse nach wie vor: SLOUGH FEG).

Knödelte das Gesangsduo noch mehr, passten manche Songs zu DANZIG, nicht so jedoch das sehr lange, ausschließlich auf akustischer Gitarre vorgetragene Instrumental an vorletzter Stelle. "The Gorge" klingt gerade deshalb großartig und auch inspiriert; von derlei folkig angehauchten Gitarrenkünsten sollten VALKYRIE mehr an den Hörer bringen, statt sich zwanghaft mit von anderen verbrauchtem oder erst gar nicht erst verwendeten - weil b-seitigem - Kompositionsgut abzugeben. Mut zum Experiment, die Herren - und nicht die x-te SABBATH-, PENTAGRAM-und-so-weiter-Huldigung ohne Tiefgang.

FAZIT: Nette Alben für zwischendurch gibt es zuhauf. "Man of Two Visions" ist eines und klingt ganz nach der Freizeitbeschäftigung gelangweilter Mucker, von denen ein Teil zumindest mit seiner Hauptband einfallsreichere Pfade beschreitet … Für Hipster-Metal-Alleskäufer. [Album bei Amazon kaufen]

Andreas Schiffmann (Info) (Review 2719x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 8 von 15 Punkten [?]
8 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Running Out
  • Dawntide's Breeze
  • Green Highlander
  • Apocalypse Unsealed
  • False Dreams
  • The Gorge
  • Man of Two Visions

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Welche Farbe hat eine Erdbeere?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!