Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Hail!Hornet: Disperse The Curse (Review)

Artist:

Hail!Hornet

Hail!Hornet: Disperse The Curse
Album:

Disperse The Curse

Medium: CD
Stil:

Sludge/Metal/Hardcore

Label: Relapse Records
Spieldauer: 42:11
Erschienen: 19.07.2011
Website: [Link]

HAIL!HORNET mögen es vor allem hart, heavy und hässlich. Mit einer viehischen Schwere donnern die vier Ex- und Noch-Musiker von BUZZOV-EN, WEEDEATER, ALABAMA THUNDERPUSSY, SOUR VEIN, BEATEN BACK TO PURE, THE MISANTHROPE PROJECT und einigen weiteren Bands aus den Soundklötzen, dass man gar versucht ist, den Bass etwas herauszudrehen.

Neben einigen Querverweisen in Richtung dieser Kapellen wird sich der Fan adipöser Schwermetallklänge mit viel Barthaaren und Männerschweiß auch auf SEPULTURA-Mosh, EYEHATEGOD- und 16-Dreckkruste, CROWBAR-Lebensverdruss, ENTOMBED-Rost und Hardcore-Wut freuen. Doch so sehr sich die den Hornissen Heilenden auch bemühen, etwas Eigenes auf die Beine zu stellen, klingt vieles doch noch zu sehr von den offenhörlichen Idolen per kompositorisch-zerebraler Drag-and-drop-Funktion übernommen. Zudem geht dem Fourpiece gegen Ende der Scheibe etwas die Puste aus, und so artet das anfangs coole Gebräu dann doch etwas zu sehr in Riffgeschiebe aus.

FAZIT: „Disperse The Curse“ ist wohl eher etwas für jene, die aus dem sludgy angehauchten Dunkelmetal möglichst alles benötigen. Essentiell ist das Werk keinesfalls. [Album bei Amazon kaufen]

Chris Popp (Info) (Review 2460x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 8 von 15 Punkten [?]
8 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Shoot The Pigs
  • Gifted Horse
  • Disperse The Curse
  • Glass Roses
  • Beast Of Bourbon
  • Kill The Liars
  • Unholy Foe
  • Suicide Belt
  • Dullards Creed
  • Scars
  • Blacked Out In Broad Daylight

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Schreibe das folgende Wort rückwärts: Regal

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!