Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Seven Witches: Call Upon The Wicked (Review)

Artist:

Seven Witches

Seven Witches: Call Upon The Wicked
Album:

Call Upon The Wicked

Medium: CD
Stil:

True Metal/Power Metal

Label: Massacre / Soulfood
Spieldauer: 43:44
Erschienen: 03.06.2011
Website: [Link]

Ding dong. Guten Tag, wenn ich mich kurz vorstellen darf: Jack Frost, ihr Tiefkühlspezialist für metallische Hausmannskost. Seit zwölf Jahren steht unser Mittelstandsunternehmen SEVEN WITCHES für Kundenzufriedenheit. Ich habe Ihnen mal ganz unverbindlich unseren neuen Katalog mitgebracht. Nicht ohne Stolz darf ich vom mittlerweile achten Exemplar dieser Art behaupten, dass wahrlich einige Schmecksplosionen darauf warten, von Ihnen konsumiert zu werden. Werfen Sie einen Blick hinein, bei etwaigen Fragen stehe ich gern zur Verfügung.

Sie sehen, auch wir verfügen über die bewährte Frost-Then-Hear-Very-Much-Later-Methode. Ein neu entwickeltes Verfahren ermöglicht es Ihnen, alte Hörgewohnheiten beizubehalten. Wir kaufen Tiefgefrorenes aus den 80ern auf und werten es durch zeitgemäße Produktionsbedingungen. So möchten wir die Gaumen- resp. Ohrmuschelfreuden, die Ihnen so viel Freude beschert haben, konservieren. Sie haben das alles schon einmal verzehrt, aber eben doch nicht. Unser Ziel ist Regression. Wie Bitte? Judas Priest? Oh ja, ein von unserer Seite aus sehr geschätzter Konzern. Ich weiß schon, unser telefonisches Sprachrohr, welches Ihnen mein Kommen ankündigte, erinnerte Sie an jenen, richtig? Sein vorheriger Arbeitgeber bekam dasselbe zu hören. Aber wir haben auch unsere thrashigen Bögen. Ganz zu schweigen von trashigen Aktienanleihen.

Ja gut, ich kann Sie verstehen, eine Menge Katalogabbildungen zeigen meine eigene Person, selbstverliebt gitarre-spielend. Ich hör mich ja auch selbst gern reden, das gehört alles zum Geschäft. Die Bilderkompositionen sind eh recht eigenwillig und handelsübliches Gefriergut ist allem Wissen nach nicht entzündlich.

Es freut mich sehr, dass zumindest ein Großteil unseres Sortiments Sie zum Genuss anregen konnte. Ich verabschiede mich nicht, ohne um Verzeihung zu bitten. Bei den vier letzten Seiten der limitierten Prospektausgabe, kann es sich nur um Druckfehler handeln. Die geklaute White-Room-Cream-Unverschämtheit wird schnellstmöglich aus unserem aktuellen Angebot gestrichen. Der Rest ist unnötiges Beiwerk (live, ganz übel), um den Kaufreiz zu beflügeln.

FAZIT: Ein freundliches Beratungsgespräch, welches versprochene Kurzweil einhält.

Ingo Bergmann

Gast-Rezensent (Info) (Review 3695x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 9 von 15 Punkten [?]
9 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Fields Of Fire
  • Lilith
  • Call Upon The Wicked
  • Ragnarock
  • End Of Days
  • Mind Games
  • Harlot Of Troy
  • Eyes Of Flame
  • White Room
  • Metal Tyrant (Digipak bonus)
  • Metal Asylum (Digipak bonus)
  • Jacob (Digipak bonus)

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
Kommentare
IceBorne
gepostet am: 29.05.2011

Nix für ungut, aber diese miese Review enthält ja gleich mal so gut wie 0 Aussagekraft.
Ingo
gepostet am: 30.05.2011

Wirklich?
Andy [musikreviews.de]
gepostet am: 03.06.2011

Die Aussagekraft springt einem nicht förmlich ins Gesicht, aber wer hier null Aussagekraft unterstellt, hat von der Materie m.E. nur wenig Ahnung.
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Was legt ein Huhn?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!