Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Toby Hitchcock: Mercury's Down (Review)

Artist:

Toby Hitchcock

Toby Hitchcock: Mercury's Down
Album:

Mercury's Down

Medium: CD
Stil:

Melodic Rock

Label: Frontiers
Spieldauer: 56:49
Erschienen: 26.08.2011
Website: [Link]

Schlecht drauf? Ärger mit dem Boss, Stress mit der Freundin, genervt vom angeblichen deutschen Sommer 2011? Hier kommt der ultimative Vertreiber der üblen Laune: Einmal "Mercury's Down", das Solodebüt des US-Gesangswunders TOBY HITCHCOCK (ansonsten bei PRIDE OF LIONS am Mikrofon), in den CD-Player gelegt - und alle dunklen Wolken lösen sich innerhalb weniger Sekunden auf.

Allein der Opener "This Is The Moment" ist eine Blaupause für Melodic Rock, für Ich-lass-mich-nicht-unterkriegen-Vibes, für Luftgitarre spielend und Fäuste ballend Rockstar spielen. Als musikalischer Querverweis mögen die wiedererstarkten JOURNEY herhalten, da TOBY HITCHCOCK gleich mehrfach ins gleiche Horn wie die Grandfathers of AOR bläst: glockenklare Stimme - irgendwo zwischen Bobby Kimball (TOTO) und Lou Gramm (FOREIGNER) - sorgsam akzentuierte Gitarren, Hooks ohne Ende, Melodien zum Niederknien, Texte, die man nach einmaligem Hören mitsingen kann.

"Mercury's Down" ist eine jener seltenen Sternstunden des melodischen Rock - obwohl der Scheibe der Stallgeruch des seelenlosen Projektes anhaftet. Geschrieben und eingespielt wurde es vom schwedischen Songwriter und Multi-Instrumentalisten Erik Martensson, der zuletzt mit der Auftragsarbeit für W.E.T. von sich reden machte. Das Album gibt aber gar nicht vor, übertrieben anspruchsvoll zu sein, ist dennoch meilenweit davon entfernt, musikalisches Fast Food zu sein. Es bietet Hits und positive Vibes in Palettengröße, darf aber keinesfalls auf US-typische Nettigkeiten und Plattitüden reduziert werden.

FAZIT: Wer bei Melodic-Rock-Hymnen wie "This Is The Moment", "I Should Have Said", "A Different Drum" oder dem Titeltrack nicht automatisch gute Laune und ein fettes Grinsen ins Gesicht gemeißelt bekommt, dem ist nicht mehr zu helfen. So schlimm ist der Dauerregen nun auch nicht.

Lothar Hausfeld (Info) (Review 6044x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 13 von 15 Punkten [?]
13 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • This Is The Moment
  • Strong Enough
  • How To Stop
  • Let Go
  • One Day I’ll Stop Loving You
  • I Should Have Said
  • If It's To Be (It's Up To Me)
  • Just Say Goodbye
  • Summer Nights In Cabo
  • Tear Down The Barricades
  • A Different Drum
  • Mercury's Down

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
Kommentare
Assaulter
gepostet am: 15.08.2011

Pumpe, du bist ein kleiner Schatz. :))
Lothar [musikreviews.de]
gepostet am: 15.08.2011

Danke, danke - aber wieso? :-)
Assaulter
gepostet am: 15.08.2011

Na wegen der tollen Kritik.
GOM
gepostet am: 28.08.2011

Aber Sowas Von und Auf Jeden! Die CD ist der Hammer und diese Rezension war mit der ausschlaggebende Punkt zum Kauf. Danke!
Waxworker
gepostet am: 11.11.2011

User-Wertung:
15 Punkte

Mein absolutes lieblingsalbum zur Zeit ! Gehört für mich persönlich zu den besten 5 CD´s des Jahres !
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Was kommt aus dem Wasserhahn?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!