Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Malte Schillers Red Balloon: The Second Time is Different (Review)

Artist:

Malte Schillers Red Balloon

Malte Schillers Red Balloon: The Second Time is Different
Album:

The Second Time is Different

Medium: CD
Stil:

Jazz

Label: Unit Records / Alive
Spieldauer: 46:55
Erschienen: 17.02.2012
Website: [Link]

Elf Musiker, und dennoch so bedächtig arrangiert. Dem Saxofonisten MALTE SCHILLER ist mit RED BALLOON ein Schelmenstreich gelungen: Sein Jazz klingt mitnichten nach scheppernder Big Band, die Standards zum Besten gibt, sondern expressionistisch und mitunter extrovertiert, wie es im gegenwärtigen Szene-Geschehen innerhalb Europas zum guten Ton gehört.

So benötigt das eröffnende Titelstück gut die Hälfte seiner neun Minuten, um sich zu entfalten. Der Sound der Combo ergibt sich vornehmlich aus Alt- und Tenorsaxofonen sowie Klarinetten, welche die melodische Motivik klar vorgeben. Die Rhythmusgruppe agiert hingegen unauffällig. „Keep The Child In Mind“ klingt auf diese Weise wie eine klassische Jazz-Ballade und heimelt vor allem mit einem segensreichen Klarinettensolo an. Zum Schluss erklimmt man beträchtliche Dynamik-Spitzen – ein Faden, welcher das folgende „Marlin“ aufgreift, denn hier steht das laute Blech von Florian Menzel im Vordergrund. Zum Schluss hin erweist sich das Stück als Ohrwurm mit prägnant schleichender Melodie in Wiederholung.

„Salty Lake“ klingt als zärtlicher Moment klagend und in den Klarinetten-Passagen verhalten nach Klezmer, was das Saxofon indes konterkariert. SCHILLER hat es sich nicht nehmen lassen, Coltranes „Giant Steps“ neu zu interpretieren. Seine Version fällt aufregend genug aus, lehnt sich aber nicht krampfhaft aus dem Dekonstruktions-Fenster. Aufgrund der Struktur des Stücks brilliert die Rhythmusgruppe endlich einmal. Billy Strayhorns „Lush Life“, ein Standard aus der zweiten Reihe, veredelt Lars Seniuk mit seinem virtuosen wie zurückhaltenden Gebläse, und „Tango I“ ist genau dies – gepflegter Kaffeehaus-Jazz zum Tanzen, hier wie zuvor gewitzt gespielt und voller Schwelge-Melodien (Klavier!), wie es dem südländischen Stil gerecht wird.

FAZIT: „The Second Time is Different“ ist nichts wirklich Anderes im Bereich Combo-Jazz, dafür jedoch ein Album mit fünf erstklassigen Kompositionen für eine üppige Besetzung, die dennoch luftig und obendrein – ein großes Plus – eingängig klingen. Die beiden Neuarrangements fügen sich unauffällig ein. Wer jüngst von Dave Hollands Oktett begeistert war – weniger alte Big-Band-Fans – findet mit MALTE SCHILLER einen neuen Schatz.

Andreas Schiffmann (Info) (Review 5074x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 11 von 15 Punkten [?]
11 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • The Second Time Is Different
  • Keep The Child In Mind
  • Marlin
  • Salty Lake
  • Giant Steps
  • Lush Life
  • Tango I

Besetzung:

  • Bass - Andreas Waelti
  • Keys - Manuel Schmiedel
  • Schlagzeug - Reini Schmölzer
  • Sonstige - Viktor Wolf, Malte Schiller, Charlotte Greve, Timo Vollbrecht (Klarinette), Charlotte Greve, Malte Schiller (Flöte) Viktor Wolf, Charlotte Greve, Malte Schiller, Timo Vollbrecht Saxofon), Florian Menzel, Johannes Böhme, Lars Seniuk (Trompete, Flügelhorn)

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Vervollständige: Laterne, Laterne, Sonne Mond und...

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!