Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Ulrika Bodén: Kôrksangern – Folk Hymns (Review)

Artist:

Ulrika Bodén

Ulrika Bodén: Kôrksangern – Folk Hymns
Album:

Kôrksangern – Folk Hymns

Medium: CD
Stil:

Feenhafter Folk

Label: Westpark Music/Indigo
Spieldauer: 45:44
Erschienen: 15.06.2012
Website: [Link]

Sometimes It Snows In June. Das trifft spätestens zu, wenn “Kôrksangern“ mit der schwedischen Version von „Stille Nacht, heilige Nacht“ zum Finale läutet. Davor hat ULRIKA BODÉN bereits dreizehn Stücke aus der Liedersammlung des nordschwedischen Dichters Nicke Sjödin intoniert („Om på berga häll i skogen ä jäg“ folgt noch). Sjödin hat allerlei Volks-, Liebes- und Weihnachtslieder in den Dialekt seiner Heimat übertragen. Und diese Texte singt BODÉN, eine der beiden Sängerinnen der schwedischen Folk-Band mit Pop-Einschlag RANARIM, zu traditioneller, sparsamer Instrumentierung. Also viel akustische Gitarre, Mandoline, Kontrabass, Banjo, gelegentlich aufgelockert durch „Pumporgel“, „Nyckelharpa“, Flöte und Trompete. Die etwas opulenter orchestrierten Songs sind dann auch die Highlights auf „Kôrksangern“.

Eine Dreiviertelstunde Wohlklang, getragen von ULRIKA BODÉNs elfenhaftem Gesang. Kein schräger Ton stört das musikalische Schwelgen, das sich entlanghangelt zwischen stimmungsvollem Folk und dem hopsenden Frohsinn eher unbedarfter Kinderlieder. Am Ende eines stressigen Tages in der kalten Großstadt kann diese permanente Landhaus- und Blümchenseligkeit möglicherweise therapeutische Wirkung besitzen. Unter normalen Umständen, egal ob in der Metropole oder auf dem flachen Land, braucht man nach der kompletten Dosis „Kôrksangern“ erst einmal eine ordentliche Portion Krach.

FAZIT: So schön, dass es wehtut. Nicht dieser wohlige Schmerz, der Liebesspielen mitunter beiwohnt, sondern jener leicht bohrende Fight-Club-Giftschmerz, der dazu verführt, etwas Schönes kaputtmachen zu wollen. Um ULRIKA BODÉN und ihren Begleitern nicht Unrecht zu tun: Das Album ist mit jeder Faser geschmackvoll, vermeidet überladene Instrumentierung und klingt exzellent. Außerdem sind u.a. mit „Jäg vet’n dör“, „Var ä kamratn överållt jäg lete“ und „Gämmal a kôrka“ echte Folk-Highlights an Bord.

Besser erklärt vom Presseinfo, das von einer Liedersammlung schwärmt, die „Hymen, Psalme und Weisen“ enthält. Im Tippfehler findet sich die trefflichste Interpretation: „Kôrksangern“ ist ein wahrhaft singendes, klingendes, schwingendes Jungfernhäutchen…

Was die Wertung betrifft: Wer je mit Feen friedlich im Finsterforst flirten wollte: 12 Punkte. Wer die flirrenden Fabelwesen lieber zertreten möchte: 4 Punkte. Macht rechnerisch die Hälfte, wobei „Kôrksangern“ beileibe nicht mittelmäßig ist! [Album bei Amazon kaufen]

Jochen König (Info) (Review 2110x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 8 von 15 Punkten [?]
8 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Bärä'n dag 'n litn stann omsänn ä
  • Jäg ä som lite främmern
  • Nu da dä ha vorte minner kallt
  • Ljuvli ä jorla (
  • Jäg vet 'n dör
  • Bergknul som för mäg geck sann
  • Ingen hinn kut fram
  • Nu börj ä pa a blomme
  • Vär ä kamratn överallt jäg lete
  • Herne rinn 'n kallkäll
  • Jäg loft opp hanna min da
  • Gämmal ä korka
  • Goddagen storhalgmara här
  • Stille natt
  • Om pa berga häll i skogen ä jäg

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Welches Tier bellt?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!