Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Autumnblaze: Every Sun Is Fragile (Review)

Artist:

Autumnblaze

Autumnblaze: Every Sun Is Fragile
Album:

Every Sun Is Fragile

Medium: CD
Stil:

Melancholic Rock/Metal

Label: Pulverized Records
Spieldauer: 52:44
Erschienen: 16.08.2013
Website: [Link]

Auch wenn ich das letzte Album „Perdition Diaries“ ein wenig höher bewertet hätte als Nils Herzog, teile ich sein Fazit völlig. Es sind nicht die Ausflüge in den Black Metal, die das Reizvolle an AUTUMNBLAZE ausmachen. Aber vielleicht brauchte es den wütenden Vorgänger, um wieder dahin zurückzukehren, wo der tiefe Sehnsuchtsschmerz wohnt: Wir sind Melancholiker von reinstem Herzen und so soll es auch sein.

Zwar weist "Every Sun Is Fragile" noch (wenige) Ausbrüche ins grantige Tal der Growls und des schwarzen Metalls auf, die man je nach Gusto als willkommene Abwechslung oder Störfaktor empfinden mag, aber das „Fragile“ des Titels hat seine Berechtigung. Wenn es eine Schnittstelle zwischen schwerblütigem Gothic-Metal, flirrendem Shoegaze, sachtem Post Rock und eben jenen Black-Metal-Ausreißern gibt, dann wird sie von AUTUMNBLAZE nahezu perfekt besetzt. An das Referenzwerk „Mute Boy Sad Girl“ reicht das aktuelle Album nicht heran, will es vermutlich auch gar nicht, denn trotz aller atmosphärischer Verbundenheit ist die musikalische Ausrichtung eine andere. Das Klavier spielt kaum noch eine Rolle, stattdessen dominieren Gitarren, von fragil bis rustikal, Tasteninstrumente werden eher flächig-untermalend eingesetzt.

Lyrisch fahren AUTUMNBLAZE wieder zweigleisig. Ein knappes Drittel der Texte wird auf Deutsch gesungen. Wir kennen weit Schlimmeres, aber leicht verdaulich ist die herzbrechende Lyrik nicht. Das ewige Problem solch tief in der Romantik verwurzelter Oden: Die unfreiwillige Komik ist jederzeit unwillkommener Begleiter. AUTUMNBLAZE ziehen sich sogar achtbar aus der Affäre, aber spätestens der aus den Augen fließende Engel ist ein hartes Stück Brot. Aber er wird von der Musik getragen, mit viel Gefühl und ein klein wenig Härte.

FAZIT: AUTUMNBLAZE spielen in großem Format auf, wenn sie ihren Gefühlen freien Lauf lassen, hemmungslos schmachten oder voller Inbrunst lodernde Lagerfeuer entfachen. "Every Sun Is Fragile" ist wohl austariert, präsentiert gefühlvollen, melodisch meist sehr ansprechenden melancholischen Rock, der eher im Hintergrund, als pointiert nach vorne preschend, beim Black Metal wildert. Kann man machen, aber zwingend notwendig ist es nicht.

"Every Sun Is Fragile" ist ein stellenweise mitreißender Trip ins Land der gepflegten Verzweiflung. Natürlich werden – besonders auf Deutsch – große Töne gespuckt, aber bereits der kurze Wortwechsel: „Was siehst du im Spiegel?“ – „Nichts!“ hat seinen Reiz und glücklicherweise ist die Band von unerquicklichen Gothic-Posern wie UNHEILIG meilenweit entfernt. Von ehemaligen eigenen Großtaten nicht ganz so weit…

Jochen König (Info) (Review 2873x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 10 von 15 Punkten [?]
10 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Opening
  • New Ghosts In Town
  • Invisible Fields
  • Im Spiegel
  • Mein Engel, der aus Augen fließt
  • Every Sun Is Fragile
  • Cold Soul
  • How I Learned To Burn My Teardrops
  • A Place For Paper Diamonds
  • Verglimmt

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Welches Tier gibt Milch?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!