Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Angels Or Kings: Kings Of Nowhere (Review)

Artist:

Angels Or Kings

Angels Or Kings: Kings Of Nowhere
Album:

Kings Of Nowhere

Medium: CD
Stil:

Hardrock/AOR

Label: AOR Heaven
Spieldauer: 58:46
Erschienen: 24.10.2014
Website: [Link]

Angesichts der Tradition britischer Hardrockklänge ist es manchmal ganz schön traurig mit anzusehen, wie sich die englische Rockpresse viel mehr darum verdient macht, kurzlebige Trendreiter zum „next big thing“ hochzujubeln anstatt die immer noch quicklebendige Szene der Traditionalisten ein wenig zu unterstützen.

Somit ist auch nahezu ausgeschlossen, dass die Melodic-Hardrocker von ANGELS OR KINGS in ihrer Heimat die Presse bekommen, die ihnen zusteht. Was natürlich die Qualität von „Kings Of Nowhere“, dem ersten Album der bereits 1988 gegründeten Band, nicht schmälert. Geboten wird nämlich klassisch britischer Stoff in bester DEF-LEPPARD- oder TEN-Manier: Geschmackvolle Melodien, präsente, aber nicht zu dominante Keyboards, feine Hooks, große Chöre und mit Baz Jackson ein kraftvoll röhrender Sänger.

FAZIT: Nichts Neues (natürlich), aber „Kings Of Nowhere“ ist ein Stückchen ehrlicher britischer Musik, das fernab von unsäglichen Hypes seine Freunde finden wird. Zumindest auf der Insel scheint das schon zu klappen: Wo die Presse nicht mitspielt, sorgen die Fans eben für positive Akzente – und wählten den Vierer per Votings aufs Billing des Firesfests.

Lothar Hausfeld (Info) (Review 4460x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 10 von 15 Punkten [?]
10 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Any Other Girl
  • A Harder Place
  • Ice Turned To Rain
  • Real Life
  • Same Star
  • Someone To Save Me
  • Left Me In Love
  • A Night Like This
  • Another Lost Boy
  • Same Old Love
  • If Her Tears Would Talk
  • Kings Of Nowhere

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Welche Farbe hat eine Erdbeere?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!