Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Under The Church: Under The Church (Review)

Artist:

Under The Church

Under The Church: Under The Church
Album:

Under The Church

Medium: CD/MC
Stil:

Swedish Death Metal

Label: Pulverised Records
Spieldauer: 21:12
Erschienen: 17.06.2014
Website: [Link]

Da kopieren mal wieder Jungspunde schwedische Death-Metal-Pioniere, könnte man denken, würde man unbedarft an UNDER THE CHURCH herangehen. Aber halt. Spätestens wenn jemand die Pflichtlektüre „Swedish Death Metal“ gelesen hat, wird er über den Namen NIRVANA 2002 gestolpert sein. Jene wurden zur Veröffentlichung des Buches reanimiert, sind aber schon wieder Geschichte. Und aus der Asche von NIRVANA 2002, die es nie aus der zweiten Reihe geschafft haben, ging jetzt UNDER THE CHURCH hervor.

Und Qvick/Henriksson sind Unbeirrbare, ergänzen das Line-Up um den australischen Growler MiK Annetts und machen da weiter, wo sie erstmals 1992 aufgehört haben. Simpler Schweden-Death mit gehöriger ENTOMBED-Kante ist die Basis, auf die eine Menge fieser Gitarren-Soli aufgesetzt und finster aus der Gruft unter der Kirche gegrunzt wird. Man bedient sich hemmungslos an der alten Schule, hat einen erfrischend rotten, aber typischen Bienenschwarm-Sound kreiert und bolzt flott voran. Lediglich in „Haunted By Demons“ schleppt man mal und ist sofort im düstersten Doom zuhause, um dann im typischen HAEMORRHAGE-Geschunkel zu enden. Das ist nun alles nichts Neues, aber mit viel Herzblut umgesetzt und recht vehement vorgetragen, so dass UNDER THE CHURCH schnell auf die Gewinnerseite wechseln.

FAZIT: UNDER THE CHURCH haben einen herrlich doppeldeutigen Namen und bieten auf ihrer ersten EP gut gemachten schwedischen Death Metal, straight auf die Fresse ohne mit der Wimper zu zucken und Spaß dabei. Tipp für Traditionalisten.

Dr. O. (Info) (Review 3157x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Denial Of Death
  • Macabre Cadaver
  • Digging In The Dirt
  • Under The Church
  • Burning
  • Haunted By Demons
  • Back To The Grave

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Vierunddreißig minus zweiundzwanzig sind?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!