Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Bad Bones: Demolition Derby (Review)

Artist:

Bad Bones

Bad Bones: Demolition Derby
Album:

Demolition Derby

Medium: CD/Download
Stil:

Hard Rock

Label: Slipstrick
Spieldauer: 41:47
Erschienen: 11.11.2016
Website: [Link]

Viertes Album der Band um den ehemaligen White Skull-Klampfer Steve, aber klassischen Metal spielen BAD BONES nicht, falls man sie nach ihren ersten drei soliden Scheiben als Szenegänger noch nicht kennen sollte.

Die von Schmelzstimme Max Malmerenda gefrontete Band spielt gutgelaunten Melodic Rock mit AOR-Anwandlungen, wie man ihn sehr oft aus dem Land hört, und es kommt nicht von ungefähr, dass sich mit Roberto Tiranti sowie Alessandro Del Vecchio (Hardline, Edge of Forever, Jorn Lande) Gäste aus dem entsprechenden Umfeld auf “Demolition Derby” tummeln.

Die Scheibe ist mit konventionell gestrickten Genre-Songs bestückt, die sich durch liebevoll ausgearbeitete Leads und Solos auszeichnen, von den eingängigen Gesangslinien abgesehen. Das an frühe Bon Jovi erinnernden ‘Endless Road’ und das (anhand des Titels) sich selbst erklärende ‘Some Kind Of Blues’ sind frühe Glanzlichter, wobei man einräumen muss, dass der Scheibe nach dem flotten ‘A Perfect Alibi’ ein bisschen die Luft ausgeht.

FAZIT: Grundsolide, wenn auch wenig originell, geschweige denn mit Riesenhits ausgestattet. [Album bei Amazon kaufen]

Andreas Schiffmann (Info) (Review 1703x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 8 von 15 Punkten [?]
8 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Me Against Myself
  • Endless Road
  • Some Kind of Blues
  • Stronger
  • Rambling Heart
  • Rusty Broken Song
  • Red Sun
  • A Perfect Alibi
  • Shoot You Down
  • The Race
  • Demolition Derby

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Sieben mal sieben sind?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!