Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Eamonn McCormack: Like There's Tomorrow (Review)

Artist:

Eamonn McCormack

Eamonn McCormack: Like There's Tomorrow
Album:

Like There's Tomorrow

Medium: CD/Download
Stil:

Blues Rock

Label: Sireena / Broken Silence
Spieldauer: 84:33
Erschienen: 04.08.2017
Website: [Link]

Sie ist gleich ein Doppelalbum geworden, die neue Scheibe von EAMONN MCCORMACK, und besticht durch eine ungewöhnliche Bandbreite an Klangfarben, die man als Kenner des Iren vielleicht gar nicht erwartet hat. "Like There's Tomorrow" - der Titel stellt den Willen zum Ausbrechen aus einer wie auch immer gearteten Gegenwartssituation in Aussicht - besteht seinem Umfang entsprechend aus zwei Seiten, quasi je einer unverstärkten und elektrifizierten.

Die rigide Strukturierung riecht nach Kalkül, doch dies lässt man sich in Anbetracht der Güte des Dargebotenen gefallen. Der Wahl-Deutsche erfüllt nicht nur die Pflicht des gediegenen Handwerks, sondern schafft auch die Kür, seine Hörer emotional mitzureißen, insbesondere auf der zweiten CD, die alle eher stillen Momente bündelt.

Mit dem Ethos eines dezidierten Fleißarbeiters rackert sich McCormack durch mehrere Boogie-Parts, die niemals abgeschmackt anmuten, was nicht zuletzt an seinen Mitstreitern liegen mag; Hilfe erhielt er nämlich von seinen Landsmännern Jonathan Noyce und Darrin Mooney, die schon dem seligen Gary Moore unter die Arme griffen. Im Tributstück 'No Air And Graces', einem der hochragenden Ecksteine des Doppeldeckers, widmet sich der Dubliner unterdessen seinem legendären Idol Rory Gallagher, und zwar auch und gerade in puncto Spielweise.

Weder hier noch anderswo verzeichnet die Scheibe irgendwelche amerikanischen Einflüsse, was auch insofern wenig Sinn ergeben würde, weil der Bluesrock dort im Gegenzug von britischen Vertretern beeinflusst wurde. Die renommierte Rhythmussektion steht wie die sprichwörtliche Eins, was satte Genre-Manierismen ('Moving On') ebenso ermöglicht wie eher ausufernde Passagen, die dieses oder jenes Teammitglied in den Vordergrund rücken.

Die balladenhafte Augenblicke schließlich stellen McCormack als Virtuosen auf diversen Akustikklampfen ins Licht der Aufmerksamkeit aller, die gegenwartsrelevant zeitlosen Blues bis "unplugged"-Rock mit liebevoll lavierten Arrangements schätzen.

FAZIT: "Like There's Tomorrow" bietet viel (und vor allem in jeder Hinsicht hochwertige) Musik fürs Geld und beweist sich trotz vorhersehbarer Janusköpfigkeit zwischen Hart und Zart beim Hören als aufregende Platte, deren vertraute Ästhetik - die beginnt schon bei den Songtiteln - nicht ausschließt, dass ein frischer Wind durchs Plattenzimmer weht … bloß eben mit nicht nur einem Hauch von Veteranen-Erfahrung. [Album bei Amazon kaufen]

Andreas Schiffmann (Info) (Review 554x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 12 von 15 Punkten [?]
12 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • From Town To Town
  • Crossing The Line
  • Writings On The Wall
  • One Wish
  • Still Missing You
  • Lousy Day
  • Internet Star
  • Moving On
  • Running Back To You
  • Fool For Loving You
  • It's A Saturday Night
  • No Airs And Graces
  • You Take My Blues Away
  • It's Not The Spotlight
  • Heaven's Cry
  • Breaking Down
  • This Guilt I Feel Inside
  • Angel

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Welches Tier ist größer: Ameise, Chihuahua, Blauwal?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!