Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Europa: Neue Leichtigkeit: Best Of: ...Neue Leichtigkeit 2010 – 2017 Alte Schwere... (Review)

Artist:

Europa: Neue Leichtigkeit

Europa: Neue Leichtigkeit: Best Of: ...Neue Leichtigkeit 2010 – 2017 Alte Schwere...
Album:

Best Of: ...Neue Leichtigkeit 2010 – 2017 Alte Schwere...

Medium: CD-Box/Limitiert/3 CDs
Stil:

Girlie-Pop von einer Boy-Group, die mit ihren deutschen Texten ganz Europa auf die Schippe nehmen

Label: TURBOmusic
Spieldauer: 175:10
Erschienen: 01.12.2017
Website: [Link]

OyJoyJoy, was ist denn das für eine seltsame Musik-Nummer?
Eine, die sich nach einem noch seltsameren politischen Zusammenschluss benennt, bei dem im Grunde jedes Mitglied das macht, was es will, solange es ihm zunutze ist, auch wenn die anderen Bündnispartner sich dabei oftmals seltsam angepisst vorkommen und das auf dieser „Best Of“, die im Grunde keine ist, weil kein Schwein dieses musikalische EUROPA kennt (Bitte auf keinen Fall mit EUROPE verwechseln!) das in dem großartig-ironischen Text „Hochzeit & Analverkehr“ seine Entsprechung findet, nachdem man den „Liebesakt auf der Achterbahn“ vollzogen hat.

EUROPA: NEUE LEICHTIGKEIT, das ist eine Anti-Boygroup mit Girlie-Pop aus der Schweiz, die vom Äußeren als echte Boygroup durchgehen würden, deren ironische, gar zynische Musik zwischen deutschem Liedermachertum und MAX RAABE- plus DIETER THOMAS KUHN-Schlageraffinitäten sowie ganz viel frühe ELEMENT OF CRIME ihresgleichen sucht. Viel Sinn für Humor setzt das musikalische, im völligen Gegensatz zum politischen, EUROPA allerdings voraus, denn sonst könnte sich der Eine oder die Andere bei der Deutlichkeit der deutschsprachigen Texte durchaus arg verarscht vorkommen, weil aus seiner Biedermeier-Sicht Ehe und Analverkehr nicht zusammenpassen oder wenn die „Mensch-Machine“ ihrer KRAFTWERK-Helden und REINHARD MEYs „Über den Wolken!“-Tripp völlig ad absurdum geführt werden. Und dabei tanzen wir alle in der „Sonne von Rio“ den „Rumba der Dekadenz“, bei dem wir uns „das Hirn aus dem Kopf vögeln“ oder suchen zu Bolero-Rhythmen nach dem „Nazigold“, weil wir mit dem „Lied gegen Ängste“ genau diese überwunden haben.
Und wer nunmehr Angst bekommen hat, hier Schlager im kurzen Kleidchen von HELENE FISCHER zu hören, dem sei die Selbstbeschreibung von EUROPA: NEUE LEICHTIGKEIT in sein kleingeistiges Poesie-Album geschrieben: „Die Band steht für Spiel und Verwandlung, sie ist das Gegenteil von Helene Fischer mit ihrer abwaschbaren Sentimentalität. Aber das breite Publikum ansprechen wollen wir auch.“

Bei den Themen ihrer Texte, die kleine – oft frivole – Geschichten erzählen, ist EUROPA. NEU LEICHTIGKEIT absolut nichts heilig, was natürlich als zwingende Antithese einen Titel wie „Alles isch heilig (Sakral Session)“ unbedingt notwendig macht. Und da die Jungs mit Farfisa-Orgel, Gitarren, Bässen, Melodika, Saxofon, Flöten und Schlagzeug in der ganzen Welt unterwegs sind, was man kaum zu glauben vermag, aber in dem wahnsinnig dicken, reichlich bebilderten Booklet auf sage und schreibe 72 Seiten bewundern darf, fehlen auch ihre internationalen Nummern, ob als HARRY BELAFONTE-Verarsche, „Another Day in The Garden“-Reggae mit Metal-Eruption oder die „Asia Melody“ aus dem Land der aufgehenden Sonne nicht.

Nachdem sich EUROPA: NEUE LEICHTIGKEIT mit „Lass uns noch einmal...“ und „Rote Lippen“ von ihrer zweiten CD verabschiedet haben, erwarten den Hörer auf CD 3 die wohl seltsamst-denkbare Zusammenstellung von insgesamt 99 Sound-Collagen, welche die europäischen Analverkehr-Experten als „anarchische Schnipsel, die wie ein Hörspiel funktionieren“ bezeichnen, und so diesem an Kuriositäten reichen Album den kuriosen Höhepunkt hinzufügen: „Die nur physisch erhältliche Seaside ist das eigentliche Herzstück dieses Albums: eine 74minutige Sound-Collage aus den Tiefen des Bandarchivs nimmt die HörerInnen mit auf einen Tripp durch die Abenteuer, welche die Band in ihren sieben Jahren unter anderem nach Indonesien, Hong Kong und in den Kosovo geführt haben. Eine Reflexion über Pop, geistiges Eigentum, Eurozentrismus, Freundschaft, Männer, Tod und Leben.“

Na dann, viel Spaß beim europäischen Abenteuer zwischen Girlie-Pop und Boy-Group, die mit ihren deutschen Texten aber am ehesten nach den verbrecherischen Elementen klingen.

FAZIT: EUROPA: NEUE LEICHTIGKEIT muss man einfach mal gehört und gesehen haben. Warum? Weil‘s nicht nur saucool ist, sondern in den deutschen Texten auch um Analverkehr, Nazigold und den Liebesakt in der Achterbahn geht. Und außerdem gibt‘s bei dieser auf 999 Exemplare limitierten 3-CD-Box noch ein 72seitiges, reich bebildertes Booklet mit dazu. [Album bei Amazon kaufen]

Thoralf Koß (Info) (Review 665x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 10 von 15 Punkten [?]
10 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • CD 1 - A-Side (43:03):
  • Europa
  • Hochzeit & Analverkehr
  • Alles isch heilig (Sakral Session)
  • Amore
  • Ich liebe dich
  • Sonne von Rio
  • Drohnenliebe
  • Asia Melody
  • Princess Of Honkong
  • Rumba der Dekadenz (Sakral Session)
  • Männer
  • CD 2 - B-Side (58:07):
  • Liebesknall (Sprachmemo Version)
  • Musebar
  • Hitprinzip Neue Leichtigkeit
  • Liebesakt auf der Achterbahn
  • Coconut Tree (Beach Version)
  • Nazigold (Südpol)
  • Lied gegen Ängste
  • Business Lunch
  • Voegeli
  • Sinfonie der Unmöglichkeit (Mono Version)
  • Another Day In The Garden
  • Lass uns noch einmal...
  • Rote Lippen (In Memoriam Lukas Burkhardt)
  • CD 3 - Seaside (74:00):
  • 99 Soundcollagen

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Was legt ein Huhn?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!