Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Summer Moon: With You Tonight (Review)

Artist:

Summer Moon

Summer Moon: With You Tonight
Album:

With You Tonight

Medium: CD/LP/Download
Stil:

Indie, Alternative, Rock, Blues, Soul, Funk, Psychedelic, Seventies

Label: DTF Records/Membran
Spieldauer: 34:31
Erschienen: 24.02.2017
Website: [Link]

Der Sommermond ist doch was wirklich Schönes.
Und eine Band, die sich SUMMER MOON nennt, für die sollte das Gleiche gelten.
Ob einen ähnlichen Gedanken der THE STROKES-Bassist NIKOLAI FRAITURE verfolgte, als er mit Musikern von JANE‘S ADDICTION, UH HUH HER und THE AIRBORNE TOXIC EVENT diesen musikalischen Sommermond aus dem Hut zauberte, wissen wir nicht. Aber dass die Musik sehr verspielt, reizvoll und natürlich deutlich nach den Bands ihrer Mitglieder klingt, verwundert wohl niemanden. Nur wer sich gerne romantischen Gefühlen im Sommer unter dem nächtlichen Mond hingibt, der sollte dann doch ein anderes Album als „With You Tonight“ von SUMMER MOON auflegen.

Fraiture jedenfalls gibt gerne Auskunft zu SUMMER MOON, die vom New Musical Express (NME) bereits als „Underground Supergroup“ abgefeiert werden und ihre Single „With You Tonight als „Track Of The Week“ wählten: „Die Arbeit an dem Album fing bei mir zuhause an. Viele Sounds und Töne, die am Ende auf dem Titeltrack des Albums gelandet sind, entstammen den Rough Demos, die ich zuhause aufgenommen habe. Einer der Gründe, warum dieses Album ‚With You Tonight‘ heißt, ist, dass der Titel des Songs und des Albums den Prozess und das Feeling des gesamten Albums repräsentiert.“

Und viele der älteren Hörer dieser wirklich grandios abwechslungsreichen Scheibe werden verblüfft feststellen, dass beim Hören sofort Erinnerungen an eine andere „Underground-Supergroup“ der 80er-Jahre unter dem charismatischen DAVID BYRNE aufkommen, den TALKING HEADS, die unterm Sommermond schon mal mit „Burnig Down The House“ eine faszinierende Musik-Brandstiftung betrieben. Andere Hörer, denen die Underground-80er nicht so geläufig sind, dürfen gerne noch einmal nach ihren Aufnahmen vom ANIMAL COLLECTIVE suchen, was ihnen bereits bei dem Album-Opener „Happenin‘“ nicht schwer fällt.
Bewundernswert ist auch die Idee, von ihrer erfolgreichen Single „With You Tonight“, die an zweiter Stelle auf dem Album erklingt, ein 360°-Video zu drehen. Jedenfalls ein lang andauernder Heidenspaß, sich aktiv in dem Film zu bewegen und all die versteckten Anspielungen darin zu entdecken.

Ähnlich verspielt und völlig zwanglos auf alle Konventionen scheißend ist auch With You Tonight geworden. Da haben sich vier Musiker gefunden, die genau das machen, was sie am besten können, ohne dabei auf Andere Rücksicht nehmen zu müssen: geilen Indie Rock, der mit Siebziger-Jahre-Referenzen genauso wie Punk, Soul, Funk und jeder Menge Electronics plus vocoderverfremdete und klare Gesänge sowie herrlichen Klangexperimenten in allerbester Stereo-Sound-Qualität, die an die besten analogen LP-Zeiten erinnert, gespickt ist!

Schon nach dem ersten Hördurchgang möchte man Fraiture zustimmend auf die Schulter klopfen und mit dem Kopf nicken, wenn er feststellt: „Mein Hauptziel war es, die perfekte Balance zwischen einem klassischen Feeling mit modernen Sounds und Texturen zu finden. In den meisten Situationen ist ein Live-Schlagzeug extrem wichtig für das Gesamtgefühl. Manchmal macht aber auch ein programmierter Schlagzeuger mehr Sinn, aber auch eine Situation aus beiden kann sehr gut passen. Die größte Herausforderung war es, die Synthesizer mit den anderen Instrumenten so zu kombinieren, wie ich mir das vorstellte. Am Ende war es eine Kombination aus Software-Synthesizern und Analog-Synthesizern, die perfekt passte.“

Auch die frechen Texte passen sich gelungen in das Konzept des Albums ein. Allerdings sind die nur sehr winzig auf einer Seite des nicht gerade üppig gestalteten Digipaks abgedruckt. Musik hui, Verpackung pfui. Schade, dass darauf so wenig Wert gelegt wurde.

FAZIT: Wer hätte so ein Album dem THE STROKES-Bassisten zugetraut? Sicher nicht viele, denn „Without You Tonight“ von SUMMER MOON ist ein wild-abwechslungsreiches Indie-Rock-Album geworden, das moderne Electronics und Retro- & Vintage-Rock sowie Punk, Funk und Fun miteinander vereint, sehr gut produziert ist und überraschend ungezwungen klingt. Da hat sich Herr Fraiture ausschließlich von seinem Gefühl und seinen musikalischen Vorlieben leiten lassen. Und beides bereitet dem Hörer garantiert viel Freude, die leider noch nicht einmal 35 Minuten andauert.

Thoralf Koß - Chefredakteur (Info) (Review 1912x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 11 von 15 Punkten [?]
11 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Happenin‘
  • With You Tonight
  • Cleopatra
  • Class A
  • Chemical Solution
  • L.I.T.A.
  • Girls On Bikes
  • Car Vs Bldg
  • Into The Sun
  • Walk Out Music

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Welches Tier bellt?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!