Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Eclipse: Viva La Victouria (Review)

Artist:

Eclipse

Eclipse: Viva La Victouria
Album:

Viva La Victouria

Medium: CD/CD+DVD/Download/3-LP-Set
Stil:

Melodic Hard Rock

Label: Frontiers Music Srl.
Spieldauer: 105:27
Erschienen: 06.11.2020
Website: [Link]

Lange haben sich Erik Mårtensson und seine Mitstreiter Zeit gelassen, ein offizielles Live Album auf den Markt zu bringen, wohl auch deshalb, weil Tausendsassa Mårtensson neben seiner Hauptband auch stets fleißig mit seinen Projekten AMMUNITION und W.E.T unterwegs oder im Studio war und nebenbei auch immer wieder als Produzent arbeitete. Im Seuchenjahr 2020 zog dann die globale Krise die Reißleine, um Mårtensson samt Kollegen auf die heimische Couch zu fesseln, die man in den letzten Jahren allenfalls sporadisch aufgesucht hatte.

Nach den drei letzten Studioalben „Armageddonize“ (2015), „Monumentum“ (2017) und „Paradigm“ (2019), bildet die nun vorliegende Live-Kompilation den würdigen Abschluss eines wilden Ritts, der die Band von der unbedeutenden Vorstadtcombo, über den schwedischen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest, bis nach WACKEN und in den Olymp des Melodic Rock führte.

Das Set wurde am 21. Dezember 2019 in Göteborg aufgenommen und bildet die enormen Livequalitäten der Band ab, die sie sich über die Jahre hinweg durch permanentes Touren rund um den Globus erspielt hat. Neben den Highlights des aktuellen Albums wie „Blood Wants Blood“, „When The Winter Ends“ oder „Mary Leigh“, gibt es auch die unumstrittenen Publikumslieblinge „Runaways“ (der Eurovisions Titel), „Battlegrounds“ oder „The Downfall Of Eden“, das Ganze in prächtiger Ton- und Bildqualität.

Der Livemitschnitt wird durch umfangreiches Zusatzmaterial ergänzt, u.a gibt es neben der während der COVID-19 Krise eingespielten, neuen Single „Driving One Of Your Cars“ auch verschiedene Akustik-Versionen und einige während des Quarantine Live-Gigs eingespielte Versionen klassischer ECLIPSE-Nummern. Die Vinyl-Version beinhaltet sogar drei farbige Scheiben, auf denen sich mit „Mary Leigh“ und „Hurt“ in der Quarantine Live Version noch zwei weitere Bonus-Highlights befinden.

FAZIT: Frontiers Music bedenkt alle ECLIPSE und Melodic Rock-Fans mit der keinen-Wunsch-offenlassenden Live-Compilation „Viva La Victouria“, die wie ein vorgezogenes Weihnachtspräsent wirkt, das sich nicht nur Fans der Band unter den Baum legen lassen sollten. Ein Fest für alle FreundInnen handgemachter, energetischer Livemusik, das den Wunsch nach echten Rockkonzerten unbändig befeuert und die Erinnerung an unbeschwerte Momente wachhält. Ein Must-have für Fans des Genres.

Hier gibt es den Livebericht aus dem Kubana: ECLIPSE - Viva-La-VicTOURia 06.11.2019

Stefan Haarmann - Stellvertretender Chefredakteur (Info) (Review 1331x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 14 von 15 Punkten [?]
14 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • CD1
  • Viva La Victoria
  • Mary Leigh
  • Blood Wants Blood
  • The Storm
  • Vertigo
  • Jaded
  • Shelter Me
  • United
  • The Downfall Of Eden
  • When The Winter Ends
  • Take Me Home
  • Battlegrounds
  • CD2
  • Black Rain
  • Blood Enemies
  • Stand On Your Feet
  • Runaways
  • I Don't Wanna Say I'm Sorry
  • Never Look Back
  • Driving One Of Your Cars (Studio Version)
  • The Downfall Of Eden (Acoustic Version)
  • When The Winter Ends (Acoustic Version)
  • Battlegrounds (Quarantine Live)
  • Driving One Of Your Cars (Quarantine Live)
  • Delirious (Quarantine Live)
  • LP bonus tracks:
  • Mary Leigh (Quarantine Live)
  • Hurt (Quarantine Live)
  • DVD / BR bonus contents:
  • Documentary

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Vervollständige: Laterne, Laterne, Sonne Mond und...

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!