Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Baits: Bring Your Friends (Review)

Artist:

Baits

Baits: Bring Your Friends
Album:

Bring Your Friends

Medium: Download/Kassette
Stil:

Grunge, Punkrock

Label: Noise Appeal Records
Spieldauer: 9:13
Erschienen: 29.04.2022
Website: [Link]

BAITS klingen nach kleinen, vollgestopften Clubs, in denen der Schweiß von der Decke tropft und schales Bier Grundnahrungsmittel ist. Das ist trashig, aber mit Charme. Es klingt nach zerrissen Jeans, ist aber doch zu wenig Punk für Springerstiefel und Irokesenschnitt.
Aber das braucht es auch nicht, denn auf „Bring Your Friends“ geht’s ums Feiern. Für klassischen Grunge ist die Band dabei fast ein wenig zu gut drauf, aber dadurch gefällt ihr Sound beinahe noch ein bisschen mehr.
Hier und da schimmern gar ein paar Stoner-Vibes durch. Vor allem im Gitarrensound von „Keep A Secret“, allerdings versprüht der Song eher entspannte Sommer-Vibes als spaßigen Kräuterdampf. Auch die leicht melancholische Stimmung, die mit dem Refrain aufkommt, suggeriert laue Abendstimmung bei warmem Wetter und lauwarmem Bier. Noch ist das keine Identitätskrise, aber die Gedanken schweifen tendenziell in Richtung Selbstmitleid.

Da holt der lockere Abschluss „Breathe“ aber zügig wieder raus.
Hier wird energisch gegroovt und auch der etwas rotzigere Gesang versetzt eher in Tanzlaune, als auf die Tränendrüse zu drücken. Sogar die Phrase „I’m fucked up!“ klingt dann auch eher trotzig-kämpferisch als betrübt und traurig.

FAZIT: Da diese vier Tracks nur als Tape und digital erscheinen, wirkt „Bring Your Friends“ allein aufgrund des physischen Formats herrlich anachronistisch. Fast hat die Musik etwas Stur-Trotziges. „Ich will jetzt auf Teufel komm raus glücklich sein, ist mir egal ob euch das passt!“, so könnte man die Stimmung zusammenfassen. Der große Pluspunkt ist: Es klappt. BAITS schaffen es relativ schnell, dem geneigten Hörer ein Grinsen ins Gesicht zu zaubern. Also, Mission erfüllt!

Dominik Maier (Info) (Review 2430x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 8 von 15 Punkten [?]
8 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Bring Your Friends
  • Got Your Back
  • Keep A Secret
  • Breathe

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Schreibe das folgende Wort rückwärts: Regal

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!