Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Daryl Hall & John Oates: Marigold Sky (Review)

Artist:

Daryl Hall & John Oates

Daryl Hall & John Oates: Marigold Sky
Album:

Marigold Sky

Medium: CD/Download/Do-LP
Stil:

Singer/Songwriter, Folk, Pop, Soul

Label: BMG/Warner
Spieldauer: 57:40
Erschienen: 25.03.2022
Website: [Link]

„Marygold Sky“, welch schöner, romantischer, weltoffener, wortwörtlich himmlischer Name, der das bereits 15. Album von DARYL HALL & JOHN OATES ziert, welches ursprünglich im Jahr 1997 erschien.

Und erinnern wir uns.
Im Jahr 1997 war (angeblich) der musikalische Todesstoß für alles, was Vinyl war oder nur danach aussah und klang längst vollzogen. Man setzte nur noch auf die klangvollen kleinen Silberlinge, die man aus Kunststoff-Klappboxen (Neudeutsch: Jewelcase) nahm und in seinen CD-Player schob. Noch nichtmal vorsichtig, zärtlich sowie fingerabdrucklos reinigen oder irgendwie anderweitig abwischen musste man die glanzvollen Mini-Teile. Wir lebten in der musikalischen Digi-Moderne und 'Retro' war sowas von 'out', dass viele ihre 'echten' Platten aus den Plattenschränken verdammten und durch die kleinen Scheiben ersetzten. Viele, sehr viele haben das – zum Glück – längst bereut!
Doch die Zeiten und Geschmäcker und 'Der Blick zurück' ändern sich und plötzlich ist es wieder 'in', Musik auf den großen schwarzen Scheiben zu haben, weil's einfach irgendwie anders (Einige behaupten gar besser!) klingt und einem selbst das Knistern oder Knacksen zu fehlen schien. Plötzlich besteht sogar bei vielen Musikern das große Bedürfnis, ihre Musik, die zuvor nur noch auf die Silberlinge gepresst wurde, endlich auch auf LP zu pressen – genauso wie „Marigold Sky“, das aus Anlass seines 25. Geburtstags erstmals auf Vinyl erscheint, noch dazu auf einer Doppel-LP und des hochwertigsten Klangs wegen in 45er-Geschwindigkeit aufgenommen.

Wie wichtig diese Entscheidung dem seit 1970 existierenden amerikanischen Pop-Duo ist, bringen beide auf den Punkt, indem DARYL HALL feststellt: „Ich betrachte 'Marigold Sky' als das verlorene HALL & OATES-Album, nach dem die Fans seit Jahren fragen“, während JOHN OATES ergänzt: „Es ist ein einzigartiges und cooles Album, und ich hoffe, dass alte und neue Fans es wirklich genießen.“

Auf „Marigold Sky“ verschmelzen HALL & OATES unwiderstehlich Soul und Singer/Songwriter-Pop plus Americana-Feeling miteinander und oftmals hat man den Eindruck, dass bei den Beiden ein MARC COHN mit seinem Mega-Hit „Walking In Memphis“ ein paar Spuren hinterlassen hat.

Aber auch die Soul-Ballade „Throw The Roses Away“ zählt mit zu den gefühlvollsten Songs der damaligen Zeit, die auf jedem 'Kuschelrock'-Sampler eine richtig gute Figur machen würde, wozu auch das wunderschöne Saxophon-Solo von Charlie DeChant einen erheblichen Anteil beiträgt.

Doch all diese Schönheit und Balladenlastigkeit half ihnen nichts. Denn das Duo hatte sich wohl etwas zu viel Zeit gelassen, um nach „Change Of Season“ erst sieben Jahre später „Marigold Sky“ hinterherzuschieben. Das Album ging in der öffentlichen Aufmerksamkeit unter, wurde tatsächlich zu dem 'verlorenen', weil viel zu wenig beachteten, Album, das jetzt hoffentlich etwas mehr Aufmerksamkeit erhält, wozu vielleicht auch der 'kuschelige' Hit „Promise Ain't Enough“ und die Neuauflage auf Vinyl etwas beitragen kann.

Zudem enthält die CD-Neuauflage drei Bonus-Titel (Romeo Is Bleeding – Radio Mix + Hold On To Yourself – Remix + The Sky Is Falling – Hot Mix), was eigentlich aus vinyl-technischer Sicht eine bescheuerte Entscheidung ist. Denn diese drei Titel hätten eindeutig – vor allem wenn man schon zur Doppel-Vinyl-Variante im Gatefoldcover greift – mit auf die Doppel-LP gehört, statt als CD-Boni die Kaufentscheidung zusätzlich für den kleinen Silberling anzuschieben.

Ob sich deswegen der Kauf der CD tatsächlich lohnt, ist ungewiss.
Das Vinyl jedenfalls ist sehr ansehnlich, inklusive bedruckter Innenhüllen mit jeweils einem ganzseitigen Foto von Hall bzw. Oates auf der einen und allen Texten auf der anderen Seite.
Es ist eben einfach doch nicht zu ersetzen – dieses Vinyl!
Schön, dass auch „Marigold Sky“ diese Ehre nun zuteil geworden ist.

FAZIT: Endlich gibt es das 1997er-Album „Marigold Sky“ von DARYL HALL & JOHN OATES auch (erstmals) auf Vinyl. Noch dazu gleich als schön gestaltete Doppel-LP, die zur Sound-Maximierung noch dazu in 45er-Geschwindigleit abgemischt wurde. HALL & OATES bezeichnen „Marigold Sky“ selber als ihr 'verlorenes Album', das in der Öffentlichkeit leider zu wenig Beachtung fand, obwohl es beispielsweise mehrere wunderschöne Balladen, wie den Schmuse-Hit „Promise Ain't Enough“, enthielt. Das Album macht auf jeden Fall eine klangvolle Figur neben den älteren LP's des amerikanischen Soul-Pop-Duos, das 1981 mit „Private Eyes“ (Top-Ten-Platzierungen in den USA und Großbritannien) seine größten Erfolge erzielen konnte.

Thoralf Koß - Chefredakteur (Info) (Review 866x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Seite A (14:46):
  • Romeo Is Bleeding (5:05)
  • Marigold Sky (4:59)
  • The Sky Is Falling (4:42)
  • Seite B (13:10):
  • Out Of The Blue (4:22)
  • Want To (4:52)
  • Love Out Loud (3:56)
  • Seite C (15:33):
  • Throw The Roses Away (5:40)
  • I Don't Think So (4:05)
  • Promises Ain't Enough (5:48)
  • Seite D (14:11):
  • Time Won't Pass Me By (5:12)
  • Hold On To Yourself (4:20)
  • War Of Words (4:39)

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Vervollständige: Laterne, Laterne, Sonne Mond und...

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!