Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Schnogge: Europe Tour EP (Review)

Artist:

Schnogge

Schnogge: Europe Tour EP
Album:

Europe Tour EP

Medium: CD/Download
Stil:

Punkrock

Label: Eigenproduktion
Spieldauer: 20:29
Erschienen: 28.01.2022
Website: [Link]

Zu den hörbaren Vorbildern der noch ziemlich frischen Bayern SCHNOGGE zählen u.a. BLINK 182. Der Reiz, mit simplen Songs zwischen Punk und Pop die Welt zu erobern, ist immer noch ein Antrieb für junge Musiker, ein Instrument in die Hand zu nehmen. Allein das ist doch schon mal positiv.
Bereits beim Opener „Europe Tour“ nimmt die Band den Mund ziemlich voll. Aber genau das ist es doch auch, was Punkrock ein Stück weit auszeichnet.
Warum sollte eine blutjunge Combo nicht von einer Europatour träumen? Noch dazu wenn die Musik so wunderbar eingängig ist? Musikalisch steht einer Live-Show mit diesem Song als Opener definitiv nichts im Wege. Aber auch die anderen Stücke grooven alle relativ locker, gehen sofort ins Ohr und spätestens beim zweiten oder dritten Durchlauf lassen sich die Texte mitgrölen.

Bewundernswert ist zugleich, dass die Themen allesamt bodenständig sind und eben von den kleinen Problemen oder besser Erlebnissen des Alltags erzählen.
Wer hat sich schließlich nach einer durchzechten Nacht noch nie geschworen, niemals wieder einen Tropfen anzurühren?
Das obligatorische „Punk Rock Show“ klingt so dermaßen nostalgisch nach 90/00er-Jahre-Punkrock, dass man doch irgendwie grinsen muss. Macht Spaß, aber musikalisch wenig beeindruckend, dafür dürfte der Song jedoch bei vielen potenziellen Hörern einige Erinnerungen wachrufen.

Dass SCHNOGGE aber nicht nur Spaß-Punks sind, zeigen sie mit „Stranger“. Der Text handelt von den Erlebnissen eines Geflüchteten und die Musik verbreitet einen etwas melancholischen bzw. introvertierten Vibe, der ideal dazu passt.
Mit „Summertime“ beenden SCHNOGGE ihre EP aber doch mit positiven Gedanken. Nicht nur das sympathische Suff-Intro macht Spaß, auch musikalisch gibt’s einen lockeren Groover, der das Leben feiert. Schönes Ding zum Schluss.

FAZIT: Diese EP ist eine pure Alltagsflucht. SCHNOGGE zelebrieren auf „Europe Tour EP“ den Pop-Punk der frühen 00er-Jahre und wirken damit durchaus nostalgisch. Was aber zählt, ist die Leidenschaft, und die ist in jedem Song hörbar. Nettes Teil!

Dominik Maier (Info) (Review 1406x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 9 von 15 Punkten [?]
9 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Europe Tour
  • Never Drink Again
  • Punk Rock Show
  • Stranger
  • Summer Time

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Wieviele Monate hat das Jahr?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!