Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Borknagar: Fall (Review)

Artist:

Borknagar

Borknagar: Fall
Album:

Fall

Medium: CD/LP/MC
Stil:

Progressive / Black Metal

Label: Century Media / Sony
Spieldauer: 54:32
Erschienen: 23.02.2024
Website: [Link]

Zwischen dem elften und zwölften BORKNAGAR-Studioalbum grassierte eine Pandemie, die Mastermind Øystein G. Brun und seine seit "True North" (2019) stabil gebliebene Besetzung allerdings weitgehend kaltließ. "Fall" bietet den Norwegern also eine Gelegenheit zur Konsolidierung; diese nimmt die Band wahr, allerdings ohne bloß ihren Schuh herunterzuspielen.

Zunächst wirkt das neue Werk komplexer und härter als das letzte, doch am Endes treibt das Quintett seine Vielseitigkeit sogar noch ein Stück weiter auf die Spitze. 'Summits' bietet zum Einstieg ähnlich wie später das ebenfalls überlange 'Stars Ablaze' und das fast zehnminütige Finale 'Northward' klirrende Raserei mit malerischem Instrumental-Mittelteil und jenen atemberaubenden Gesangslinien, für die man Simen Hestnæs liebt oder hasst. Das eigentliche Salz in der Suppe machen die Tracks zwischen diesen auf gängigen BORKNAGAR-Stilmitteln beruhenden Kompositionen aus.

Mit Brummen, Trommeln und Schellen bewegt sich beispielsweise 'Nordic Anthem' anfangs in die Gefilde von Wardruna und Heilung, ehe sich so etwas wie ein melodisch dahinschreitendes Wiegenlied herausschält. 'Afar' pendelt zwischen stolzierender Erhabenheit und Doublebass-Antreiber, 'Moon' changiert wiederum zwischen nahezu rockigen Strophen und Uptempo-Parts, besticht aber vor allem mit einer Spitzenperformance des Frontmanns, der an manchen Stellen auf "Fall" tatsächlich auch in einer eher natürlichen mittleren Lage singt, was ihm hervorragend steht.

Die kompakteste Nummer 'Unraveling' gehört auch zu den zugänglichsten, nicht zuletzt wegen des wiederholten Gesangs-Hooks "Sisyphus' boulder!", wohingegen Streicherklänge und an Bruns Helden Pink Floyd gemahnende Gitarrenleads 'The Wild Lingers' prägen, das - abermals mit einem spitzenmäßigen Simen - quasi als Ballade durchgeht. Abseits der längeren Nummern gehören diese zuletzt genannten Stücke zu den spannendste, die BORKNAGAR je komponiert haben, fügen sich aber gleichzeitig auch trefflich in die Tracklist eines Albums ein, dessen Achterbahn-Dynamik und Ideenfülle es schon jetzt für die "Best of 2024"-Liste Ende des Jahres empfehlen.

FAZIT: Niemand kombiniert norwegischen Black und Progressive Metal auf so fesselnde Weise wie BORKNAGAR, und "Fall" ist nun schon die dritte Spitzen-LP der Band in Folge, obendrein eines der am besten klingenden Alben der Band überhaupt und für Frontmann Simen eine Machtdemonstration, denn besser bei Stimme war der Hüne wirklich noch nie.

Eine Musikgruppe wie ein gut gelagerter Jahrgangswein - mit dem Alter (im 30. Jahr ihres Bestehens) immer leckerer…

Andreas Schiffmann (Info) (Review 1301x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 13 von 15 Punkten [?]
13 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Summits (07:58)
  • Nordic Anthem (05:14)
  • Afar (06:54)
  • Moon (05:51)
  • Stars Ablaze (08:26)
  • Unraveling (04:33)
  • The Wild Lingers (05:34)
  • Northward (09:54)

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Welche Farbe hat eine Erdbeere?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!