Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Senta: Echo (Review)

Artist:

Senta

Senta: Echo
Album:

Echo

Medium: Download/EP-CD
Stil:

Deutsch-Pop

Label: Sentahood/Lauter Lauter
Spieldauer: 15:00
Erschienen: 10.05.2024
Website: [Link]

Die Sängerin SENTA, die bis 2022 unter ihrem Künstlernamen „OONAGH“ unterwegs war, legt nun mit „Echo“ ihre neue EP vor. Ein kurzer 15-minütiger „Einblick in ihr Herz und musikalisches Tagebuch“, wie die Künstlerin selbst sagt.
Der Opener „Echo“ beginnt mit einem pumpenden Dance Track Intro und geht dann in eine entspannte Popnummer über, um im Refrain wieder etwas treibendes Dance-Track-Feeling aufkommen zu lassen.

Ein ähnlich chilliger elektronischer Off-Beat findet sich auch auf der ersten Single „Hallo Angst“ wieder, ein Duett mit dem Sänger Florian Künstler, das erneut mit einem poppigen Refrain aufwartet – ein Song, den man sich gut auf einer Strandparty auf Ibiza vorstellen kann.

Das Highlight der EP ist der Song „Du bist was Besseres“, eine tanzbare, groovige Midtempo-Nummer, mit 80er Jahre Keyboard-Einwürfen, die Funky-Vibes verbreitet und laut der Künstlerin eine Hymne an die Freundschaft ist.


Ähnlich coole funky Feelings, getragen von einer groovigen Gitarre und erneuten 80er Jahre Keyboard-Sounds, verbreitet dann auch das tanzbare „So Jung“.
Die EP schließt mit zwei Balladen ab, dem akustisch instrumentierten „Bisschen von Allem“ und dem elektronisch poppigen „Unperfekt“, die den kurzen Einblick in das musikalische Tagebuch der Sängerin abrunden.

FAZIT: „Echo“ ist ein 15-minütiges Warm-up der Sängerin SENTA, das trotz der teilweise eher nachdenklichen Texte gute Laune verbreitet und Lust auf mehr macht. Entspannter Pop mit moderaten Dance-Beats, den man mit einem Cocktail an einer sonnigen Strandbar entspannt genießen kann.

Marco Rauland (Info) (Review 573x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 12 von 15 Punkten [?]
12 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Echo
  • Hallo Angst
  • Du bist was Besseres
  • So Jung
  • Bisschen von Allem
  • Unperfekt

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

  • Echo (2024) - 12/15 Punkten
Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Welches Tier gibt Milch?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!