Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Eagles: Farewell I Tour: Live from Melbourne (2 DVDs) (Review)

Artist:

Eagles

Eagles: Farewell I Tour: Live from Melbourne (2 DVDs)
Album:

Farewell I Tour: Live from Melbourne (2 DVDs)

Medium: DVD
Stil:

Rock / Country Rock

Label: Warner Music
Spieldauer: 185:00
Erschienen: 2005
Website: [Link]

Die EAGLES absolvieren grad ihre Farewell Tour durch Deutschland – wer dieser Auftritte verpaßt hat, der wird mit dieser Doppel DVD zwar keinen Ersatz für ein echtes Live Erlebnis finden, bekommt aber dennoch einen guten Eindruck davon, was die alten Herren auf der Bühne so darzubieten haben.

Die zwei DVDs wurden bei drei aufeinander folgenden Shows in Melbourne im Jahre 2004 aufgenommen. Geboten werden neben den üblichen Hits auch diverse Songs aus den Solo Eskapaden einiger Bandmitglieder (z.B. „The Boys of Summer“ und „Dirty Laundry“). Was sofort auffällt: Die Bildqualität ist einzigartig gut, perfekter Kontrast, kein Rauschen, satte Farben – in dieser Qualität bekommt man selten Live Mitschnitte geboten. Der Sound ist ebenfalls perfekt und mit einer Sorround Anlage kommt der DTS Sound glasklar und räumlich durch die Boxen gerauscht.

Zur Musik muß nicht mehr viel gesagt werden: Die einschlägigen Hits kennt man. Viele der Songs dürften für Idioglossia Leser vielleicht etwas bieder und brav rüberkommen, aber die EAGLES haben neben diesen eher überflüssigen (und natürlich dennoch erfolgreichen) Songs einige tolle Klassiker im Gepäck.

Trotz toller Beleuchtung und eines Haufens an Gastmusikern wirkt die Bühnenshow im Großen und Ganzen eher statisch, was neben einer vielleicht „überperfekten“ Planung des Konzertes auch am fortgeschrittenen Alter der Herrschaften liegen könnte - und zu hohe Professionalität hat hier wahrscheinlich nicht zum ersten Mal eine gewisse Spontaneität gekillt.

FAZIT: Wer schon „Hell Freezes Over“ im Schrank stehen hat, sollte über den Erwerb dieser nicht grad spotbilligen Doppel DVD noch einmal nachdenken. Verwirrte Fans freuen sich aber über eine in technischer Hinsicht absolut perfekte Live Darbietung ihrer Helden aus vergangenen Zeiten. [Album bei Amazon kaufen]

Nils Herzog (Info) (Review 4355x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • DVD 1
  • The Long Run
  • New Kid In Town
  • Wasted Time
  • Peaceful Easy Feeling
  • I Can´t Tell You Why
  • One Of These Nights
  • One Day At A Time
  • Lyin´ Eyes
  • The Boys Of Summer
  • In The City
  • Already Gone
  • Tequila Sunrise
  • Love Will Keep Us Alive
  • No More Cloudy Days
  • Hole In The World
  • Take It To The Limit
  • You Belong To The City
  • Walk Away
  • Sunset Grill
  • -
  • DVD 2
  • Life´s Been Good
  • Dirty Laundry
  • Funk # 49
  • Heartache Tonight
  • Life In The Fast Lane
  • Hotel California
  • Rocky Mountain Way
  • All She Wants To Do Is Dance
  • Take It Easy

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Wobei handelt es sich nicht um ein Getränk: Kaffee, Tee, Bier, Schnitzel

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!