Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Ian Gillan: Live In Anaheim (DVD) (Review)

Artist:

Ian Gillan

Ian Gillan: Live In Anaheim (DVD)
Album:

Live In Anaheim (DVD)

Medium: DVD
Stil:

Hardrock

Label: Edel Records
Spieldauer: 120:00
Erschienen: 18.04.2008
Website: [Link]

Ein paar Wochen nach dem Tonträger ist das Konzert des DEEP PURPLE-Sängers mit seiner "Nebenband" aus dem House Of Blues im kalifornischen Anaheim jetzt auch mit Bild erhältlich. Der musikalische Inhalt dürfte dem Interessierten also bereits bekannt sein und dieser entspricht dann auch exakt der Doppel-CD (Link zum Review siehe unten).

Und die visuelle Version hebt erwartungsgemäß die lockere Atmosphäre, wie sie zuvor schon recht gut beim ausschließlichen Hören rüberkam, noch weiter hervor. Der barfuß und im legeren (schon bald verschwitzten) Hemd auftretende Sänger legt einen lässigen und grundehrlichen Auftritt hin, bei dem er seinem Publikum so nahe und barrierefrei kommt, wie es ihm mit seiner Stammband kaum mehr möglich sein dürfte. Sehr bodenständig und unaufgeregt, aber musikalisch dennoch hoch konzentriert vermittelt er mit seiner kompetenten Truppe ehrlichen Spaß am rockenden Musikerdasein. Für die gute Stimmung bedarf es dabei keiner großartigen Showelemente, von einem gelegentlich kurz durchs Bild tippelnden, knapp bekleideten Nummerngirl mal abgesehen, und der stimmlich ebenfalls gut aufgelegte Mr. Gillan kann alleine schon durch seine fröhlich-charmanten, teilweise auch persönlichen Ansagen etliche Sympathiepunkte sammeln.

Nach dem Konzert schaut man sich in der Bonusabteilung um und darf da einen etwa zehnminütigen On-The-Roadmovie inklusive Backstage-Impressionen, einem ebenso langen Interview mit dem Chef, sowie eine Fotogallerie bewundern.

Ach ja: Bild (angenehm unauffälliger Schnitt) und Ton (5.1 Dolby Digital/5.1 DTS Surround Sound) sind allerbest.

FAZIT: Eine DVD für den entspannten Hardrock-Abend bei gesittetem Bier- oder Whiskygenuss. Wäre natürlich erfreulich gewesen, wenn man von dieser Veröffentlichung früher erfahren hätte, denn die ca. vier Wochen Wartezeit ab der CD hätte man wohl gerne verschmerzt, um bei identischem Preis vorzugsweise hier zuzugreifen. [Album bei Amazon kaufen]

Lars Schuckar (Info) (Review 3233x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Second Sight
  • No Laughing In Heaven
  • Into The Fire
  • Hang Me Out To Dry
  • Have Love I'll Travel
  • Wasted Sunsets
  • No Responsible
  • No Worries
  • Rivers Of Chocolate
  • Unchain The Rain
  • Bluesy Blue Sea
  • Moonshine
  • Texas State Of Mind
  • Sugar Plum
  • When A Blind Man Cries
  • Men Of War
  • Smoke On The Water
  • Trouble
  • Knocking At Your Back Door
  • Bonus:
  • Tour Featurette Video ("Code Of The Road")
  • Ian Gillan Interview (The Ten Commandements)
  • Photo Gallery
  • Memorabilia Photo

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Schreibe das folgende Wort rückwärts: Regal

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!