Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

The Cotton Soeterboek Band: Twisted (Review)

Artist:

The Cotton Soeterboek Band

The Cotton Soeterboek Band: Twisted
Album:

Twisted

Medium: CD
Stil:

Hardrock

Label: Caf Fine Records
Spieldauer: 31:07
Erschienen: 25.07.2008
Website: [Link]

Wäre diese Welt eine bessere, müsste THE COTTON SOETERBOEK BAND die großen Stadien voll machen, in denen Fred Durst die Gänge fegt und Chad Kroeger den Lokus putzt. Nun ist die Welt leider keine bessere, und so sind die Herren aus Colorado hierzulande völlig unbekannt und backen auch in ihrer Heimat ziemlich kleine Brötchen. Dabei haben sie es so was von drauf!

Es ist wahrlich nicht besonders originell und ziemlich leicht zu beschreiben, was hier eine viel zu kurze halbe Stunde lang abgeht. Dies ist das Album, das WHITESNAKE vielleicht aufgenommen hätten, wenn sie in England geblieben und ab 1987 nicht so total abgestunken wären. TCSB reichern ihren Hardrock also mit etwas Blues und – anders als die Vorbilder – mit ein wenig Southern Rock an und treffen von neun Versuchen tatsächlich neunmal ins Schwarze. Hier trägt wirklich bis ins Detail alles zum Hörvergnügen bei. Es gibt wunderschöne Melodien, Soeterboek klingt wie Coverdales eineiiger Zwilling und klanglich ist dies bis hin zum Jon Lord Gedächntnissound absolute Referenzklasse für eine Band mit sicherlich nicht übertrieben hohem Budget. Der einzige Kritikpunkt wäre schon die Länge der Scheibe, ein paar mehr Songs hätten es sein dürfen. Aber dann muss man Knaller wie „Pretty Maureen“ oder „Colorado“ eben ein paar Mal öfter hören.

FAZIT: Wer auf die erwähnten WHITESNAKE, DEEP PURPLE, aber auch MOLLY HATCHET oder die letzte ALABAMA THUNDERPUSSY steht, sollte nicht lange überlegen. Diese Hitdichte kriegen die meisten Bands nicht mal auf einer „Best Of“ hin.

Hendrik Lukas (Info) (Review 3413x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 12 von 15 Punkten [?]
12 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Set Me Free
  • Pretty Maureen
  • Twisted
  • Colorado
  • Leave Me Blue
  • Little Sister
  • Gold And Gray
  • Still Of The Night
  • The Game

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
Kommentare
Metaldakster
gepostet am: 23.05.2011

Lustig, habe das Album erst letztes Wochenende nach Jahren wieder angehört - und Du triffst es mit Deiner Kritik auf den Kopf. Coole Scheibe für rockige Stunden.
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Vierunddreißig minus zweiundzwanzig sind?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!