Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Dave Marsh: Bruce Springsteen (Review)

Artist:

Dave Marsh

Dave Marsh: Bruce Springsteen
Album:

Bruce Springsteen

Medium: Buch
Stil:

Rock

Label: Edel Rockbuch
Spieldauer: 336 Seiten
Erschienen: 14.09.2009
Website: -

Ich kenne kaum einen anderen Rockstar, der mehr polarisiert als Bruce Springsteen. Für die einen ist es Charisma und Bühnenpräsenz - für die anderen ein aufgesetztes Rock-Posing mit Stahlarbeiter-Attitüde. Spätestens nach dem unglaublichen Erfolg des "Born In The USA"-Albums steckte man den Mann ungerechtfertigter Weise in die Mainstream-Schublade und betrachtete ihn als einen, dem es nur noch ums "Money making" geht. Man mag mir vieles nachsagen, aber eines bin ich nun wirklich nicht: ein Fan von Bruce Springsteen. Trotzdem hat mich der Mann nie kalt gelassen, ja irgendwo auch beeindruckt, denn ich habe ihm immer abgenommen, ein ehrlicher Rock'n'Roll-Arbeiter zu sein. Einer, der nicht nur Dollarzeichen anstelle der Pupillen hat, sondern genau weiß, wo er herkommt. Einer, der ehrlich für sein Geld arbeitet und seinen Fans Respekt und Dank für die Unterstützung in Form von Energie geladenen Shows zukommen lässt.
Am 23. September ist Bruce Springsteen 60 Lenze jung geworden und dies nimmt Edel Rockbuch nun zum Anlass, diese bereits 2006 erschienene Biografie DAVE MARSHs, seine dritte Springsteen-Bio nach "Born To Run" und "Glory Days", endlich auch in deutscher Sprache zu veröffentlichen... und -soviel darf vorweg genommen werden- es ist ihm ein beachtenswertes Werk gelungen! Marsh gilt als einer der bekanntesten Rockkritiker in den USA, intimer Kenner der springsteen'schen Vita und hat u. a. bei den Kollegen des Rolling Stone- und Creem-Magazine gearbeitet.

Die Bedeutung dieser Biografie steigt durch die Tatsache, dass es die Erste ihrer Art ist, die vom "Boss" persönlich autorisiert wurde. In vierzehn Kapiteln wird der Weg Springsteens vom talentierten Provinzmusiker in New Jersey zum Rock-Superstar chronologisch und sehr Detail verliebt aufgezeigt. Besonders interessant sind hierbei die politischen Aktivitäten des "Boss", während man die "lobhudelnde" Einleitung locker überblättern darf. Die Schilderungen seiner Anfangstage bei den THE CASTILES, EARTH und später STEEL MILL dürfte nur eingefleischten Fans näher bekannt sein - mir war das alles neu.
Die Aufmachung ist edel und neben den erstklassigen Fotos prominenter Fotografen wie Anton Corbijn, Annie Leibovitz und Neal Preston, die die Kraft und Dynamik von Springsteens Shows gut transportieren, werden zahlreiche Memorabilia wie alte Konzertplakate, Eintrittskarten und handgeschriebene Zettelchen abgebildet. Diese wurden von Sandra Choron, die mehr als zwei Jahrzehnte lang als Springsteens Art Director und Archivarin tätig war, zusammengestellt. Sehr schön auch die Idee, markante Ereignisse in kleinen Schaukästen gesondert darzustellen. Alles in allem ist das Buch durchaus geeignet, stundenlang zum interessierten Schmökern im Sessel zu versinken.

FAZIT: Auch wenn man DAVE MARSH durchaus anmerkt, ein beinharter Fan zu sein und sich gelegentlich etwas mehr kritische Distanz wünscht: Diese Springsteen-Biografie liest sich flott und amüsiert mag der Leser über einige rosarote Schilderungen hinwegschauen. DAVE MARSH beschränkt sich auf seine Rolle als Chronist und dies macht er erkennbar als intimer Kenner des springsteen'schen Backgrounds. Für Fans ist dieses Buch ohnehin Pflicht, aber auch dem Bruce Springsteen kritisch Begleitenden kann dieses Werk durchaus empfohlen werden, beleuchtet es doch eindrücklich und gut lesbar wichtige Zusammenhänge des Musik-Business. Springsteen-Hassern wird dagegen wohl eher die Hand abfaulen, ehe sie dieses Buch in ebenjene zu nehmen versuchen ;-))

Steve Braun (Info) (Review 4246x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • 336 Seiten
  • Halbleinen mit Veredelung, durchgehend 4-farbig
  • Format: 28 x 28 cm
  • Preis: € 49,95 / sfr 80,90
  • ISBN 978-3-941376-05-2

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Wobei handelt es sich um keine Farbe: rot, gelb, blau, sauer

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!