Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Carsten Klatte: Carsten Klatte (Review)

Artist:

Carsten Klatte

Carsten Klatte: Carsten Klatte
Album:

Carsten Klatte

Medium: CD
Stil:

Singer/Songwriter / Folk / Indierock

Label: Avasonic
Spieldauer: 54:37
Erschienen: 19.03.2010
Website: [Link]

Unter seinem bürgerlichen, wenig bemerkenswerten Namen ist CARSTEN KLATTE wohl nicht allzu vielen bekannt. Eher schon unter seinem Künstlernamen Lacasa del Cid und als Gitarrist für hochdotierte Acts wie PROJECT PITCHFORK, WOLFSHEIM und GOETHES ERBEN. Nun bringt er zum ersten Mal unter seinem echten Namen ein Album heraus, das eine schlichte Schönheit ist. Eine unscheinbare, aber umso wertvollere Perle oder ein Gemälde, das im Museum zwar in einer hinteren Ecke hängt, aber von echten Kennern geliebt wird.

Wenn man von Singer-/Songwriter-Musik mit Einflüßen aus Folk, Blues, Indierock und Country spricht, dann fällt es nicht unbedingt einfach, sich vorstellen, wie "Carsten Klatte" klingt. Vielleicht ist es einfacher, wenn man von einer Mischung aus NICK CAVE, FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE, JOHNNY CASH, SIXTEEN HORSEPOWER und R.E.M. spricht. Gedankenverloren, persönlich, gefühlvoll, authentisch, von süßem Schwermut durchzogen aber dabei eingängig, ohne oberflächlich zu sein, so klingt die Musik auf den 13 hier vertretenen Songs, begleitet von Carstens rauer, aber auch fragiler Stimme. Ausgestaltet mit sanften Streicherklängen, coolen Orgeln oder auch mal einer Ukulele, die Gitarre ist meist akustisch, hin und wieder aber auch stromverstärkt. Das Klangbild ist insgesamt unaufdringlich, so dass man das Album gut zum Frühstück in der Sonne genießen kann, aber dabei so tiefgründig, dass es in melancholischen Stunden bei Rotwein und Regenwetter ebenso seine Wirkung entfaltet.

"Like a good book book is written with a brain and a soul", so singt Carsten in "Good Book" und diese Umschreibung passt im allgemeinen auch zu guter Musik, im speziellen aber besonders zu diesem Album. Denn fast jeder der 13 Songs ist ein kleines Kunstwerk für sich, mit seiner ganz eigenen Stimmung und ausdrucksstarkem Charakter. Sei es das getragen-positive "Happy Few", das herrlich unkonventionelle "Rip All Ties" oder das balladeske "Unbroken", diese drei Songs zeigen zum einen, wie abwechslungsreich Carsten zu Werke geht, ragen darüberhinaus aus den durchweg guten Songs nochmal heraus. Andererseits verdient es keine der Nummern, nicht erwähnt zu werden, denn jeder für sich ist einfach nur schön.

FAZIT: Handgemachte Musik mit Liebe und Seele, die berührt, erfreut, entspannt, anregt, beruhigt und auf ihre stille Art und Weise fasziniert und fesselt.

Andreas Schulz (Info) (Review 4907x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 12 von 15 Punkten [?]
12 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Put Simply
  • Happy Few
  • Rip All Ties
  • In The Garden Of God
  • Good Book
  • Freedom Says
  • Godlike
  • Trouble Shooting
  • Unbroken
  • While Breathing
  • Rise And Fall
  • All That Blues
  • Who Can See

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
Kommentare
Moe
gepostet am: 15.05.2010

User-Wertung:
15 Punkte

Ganz großes Musik "Kino"!!
Hier kommt kein Musikliebhaber dran vorbei der auf Singer Songwriter Sachen steht ohne was zu verpassen!
Das beste was ich seit langem gehört habe,da kann man nur hoffen das der mann für seine außergewöhnliche Musik demenstsprechend Beachtung findet!!!!
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Schreibe das folgende Wort rückwärts: Regal

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!